Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Di, 21. Oktober 2014

Terminator
RSS

Termin-Suche

Next 5 in Berlin

Di, 21.10. - 19.15 Uhr
Café Laika (Emser Str. 131, Neukölln): Erneuer-Bar

Di, 21.10. - 20.00 Uhr
Café Cralle: Theater

Di, 21.10. - 20.00 Uhr
Friedel 54: Küfa + Film

Di, 21.10. - 20.00 Uhr
Groni50 (Wedding): Küfa + Film

Di, 21.10. - 20.00 Uhr
New Yorck im Bethanien: Sinema Jazeera

Next 3 in Brandenburg

Di, 21.10. - 17.00 Uhr
Eberswalde: Kundgebung

Fr, 24.10. - 20.00 Uhr
Potsdam: Lesung

Sa, 25.10. - 20.00 Uhr
Strausberg: Party

Weiteres siehe inforiot...

Link-Tipps

5 von 46
alle anzeigen

Direkte Aktion - anarchosyndikalistische Zeitung
Rigaer 94 und Kadterschmiede verteidigen!
Antifaschistisches Info-Blatt
Antifa Friedrichshain (Berlin)
Papiertiger - Archiv und Bibliothek
4. Ladyfest Berlin 2006 (4.-13. August)
"whatever your gender may be, if you feel like a lady, be part of ladyfest!"
Vom 4.- 13. August 2006 findet das 4. Ladyfest in Berlin statt. Das Anliegen von Ladyfest ist es, die patriarchal-männliche Dominanz in Musik und Kultur zu brechen, indem ein öffentlicher Raum für queere, transgender und feministische Kultur geschaffen wird. Gleichzeitig soll mit dem DIY-Ansatz (do it yourself) die Hierarchisierung in Kulturschaffende und Kulturkonsumierende in Frage gestellt werden. Ladyfest versteht sich in der Tradition der Riot Grrrl-Bewegung, die diesen Ansatz aus dem Punk entnommen hat. Innerhalb der letzten fünf Jahre haben auf allen Kontinenten der Welt zusammen über 80 Festivals stattgefunden, die sich zum Ladyfest-Netzwerk zählen.

In Berlin bietet die Ladyfest-Festivalwoche im August viele Teilnahmemöglichkeiten, Events und eine home-base als Anlaufstelle. Es gibt mehrere Konzerte und Parties, wie die kick-off Party am 5.8. auf der Insel, das open-stage am Mittwoch, den 9.8. und die Abschlussparty am 12.8. im Festsaal Kreuzberg. Weitere Events sind Filme und Ausstellungen, welche die Themen queer, transgender, intersexes und feminism behandeln. In Diskussionen wird es u.a. um Kritisches Weißsein, AIDS, Romantische Zweierbeziehungen und Homophobie gehen. Workshops soll es in folgenden Bereichen geben: DJing, Kickboxen, Fahrrad reparieren, powergammeln, sprayen,... . Da Ladyfest auch immer ein fortlaufender Prozess ist und kein geschlossenes Konzept, können neue Ideen und Angebote von allen eingebracht werden, solange sie den Gedanken von Ladyfest tragen.

Schlafplatzbörse

Wir suchen Menschen, die vom 4. bis 13. August Schlafraum für Künstlerinnen und Besucherinnen des Ladyfest Berlin zur Verfügung stellen können. Wenn Ihr für diesen Zeitraum oder einzelne Nächte einen oder mehrere Schlafplätze anbieten könnt, freuen wir uns über Angebote unter sleepingplace@ladyfest.net. Falls Ihr selbst zum Ladyfest nach Berlin kommen wollt, könnt Ihr Euch gerne bei uns melden und wir werden versuchen Euch einen Schlafplatz zu vermitteln.
Programm und Infos unter www.ladyfest.net
zurück zur Startseite

Umbruch Bildarchiv

13.10.2014
Fotos: DGB lässt Flüchtlinge räumen

10.10.2014
Fotos: 20 Jahre The Voice Refugee Forum - Demo in Jena

02.10.2014
Fotos: United Neighbours. Bleiberecht und Wohnraum für Alle!

Neue Links

08.08.2013
Antifaschistische Initiative Nord-Ost (AINO)

04.08.2013
Refugee Tent Action

04.08.2013
Berlin Refugee Strike

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide