Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Sa, 2. August 2014

Regelmäßige Termine wie Tresen, Küfas, u.ä., an denen sonst nichts anderes veranstaltet wird, findet ihr unter Adressen oder Küfas.

Terminator

Schickt eure Termine bitte mit unserem Online-Formular.

Termin-Suche

RSS

Unsere Berlin-Termine könnt ihr nun auch mit RSS abrufen.

Zeit-Auswahl

gestern | heute | morgen

ausführlich
7 Tage | 30 Tage

Kurz-Übersicht
30 Tage | 90 Tage

Rubrik-Auswahl

Es gibt aktuell
180 Termine in Berlin

Politik/Aktion: 9
Konzerte: 59
Filme: 55
Essen: 30
Parties: 25
Frauen: 1
Ausstellungen: 1
Kurse/Workshops: 4
Kneipe/Café: 15
Queer: 6
Info: 11
Sonstiges: 31

Link-Tipps

5 von 45
alle anzeigen

Infoladen Daneben (Berlin Friedrichshain)
Rhythms Of Resistance - Action Samba Berlin
Kein Asylknast auf dem BBI!
Rote Hilfe Ortsgruppe Berlin
freundeskreis videoclips

55 Termine   (Rubrik: Filme)

Samstag, 02.08.2014
13.00 Uhr Cuvrybrache (Kreuzberg): Tag der Offenen Cuvry
Wir sind räumungsbedroht und wehren uns, mit euch! FreeCuvry lädt alle ein zu Musik, Essen, Trinken, Bootsbau, Wasser und Strand, Führungen, Massage, und vieles mehr.
16.00-18.00 Uhr: Offene Diskussion mit Anwohner_Innen und Bewohner_Innen
Ab 18.30 Uhr: Aktionsworkshop
Ab 20.00 Uhr: Film auf Leinwand und Party (Freecuvrystyle)

Sonntag, 03.08.2014
19.00 Uhr WB13: Filmabend
Heute läuft im Plattenbaukino der Film "The Experiment" (USA 2010, 96 Min). Kommt gerne schon ab 16.00 Uhr vorbei zum Chillen, Kickern, Leute treffen und lernt die netten Seiten von Randberlin kennen.
20.00 Uhr Baiz: Sommerkino
"Die Maus, die brüllte - The mouse that roared" (England 1959, 82 Min., OmU, R.: Jack Arnold) - Ein europäischer Zwergstaat erklärt der USA den Krieg, startet kurzerhand eine Invasion mit 20 Bogenschützen und stößt während einer Luftschutzübung ins menschenleere New York vor. Wider Erwarten wird der "Sieg" davongetragen und die nagelneue "Q-Bombe" erbeutet, die jeden Staat unbesiegbar macht... Wer Peter Sellers mag (hier gibt es ihn in 3 Rollen) wird die satirische Komödie mit Seitenhieben auf die Arroganz der Großmacht lieben.
20.00 Uhr Drugstore: Katerkino
"Ajami - Stadt der Götter" (Israel/Deutschland 2009) und "Die Band von nebenan" (Frankreich/Israel 2007)

Montag, 04.08.2014
18.45 Uhr Xart Splitta (Hasenheide 73): Filmreihe
Ab Juni findet bei Xart Splitta ein monatliches Filmscreening statt mit trans_x_enden Filmen und Diskussionen. Dieses Monat zeigen wir zwei Filme aus Brasilien mit anschliessender Diskussion ein_er der Filmmemachenden. Soli für "Projeto Esperança" zur Unterstützung HIV+ travestis/Transpersonen. Eintritt: Spende.
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"The Jericho Mile" USA 1979, 137 min, R: Michael Mann D: Peter Straussm, Richard Lawson
Der zu lebenslanger Haft verurteilte Rain Murphy verbringt seine Tage im Zuchthaus in einer sich selbst auferlegten Isolation. Seine einzige Aktivität beschränkt sich auf das Laufen. Der Gefängnispsychologe Janowski entdeckt, dass Murphy einer der schnellsten Läufer der Welt zu sein scheint. Diese Entdeckung veranlasst ihn, sich beim Gefängnisdirektor für Murphy einzusetzen, damit dieser an Laufwettbewerben teilnehmen kann. Erst nach dem Tod eines Freundes erwacht Murphy aus seiner Lethargie und nimmt das Angebot, bei Wettkämpfen zu starten, an. Bald glaubt das ganze Gefängnis, dass Murphy eine Chance hat, bei den Olympischen Spielen anzutreten. So fängt Murphy langsam an – die Teilnahme an den Olympischen Spielen vor Augen -, die Mauern einzureißen, die er um sich herum errichtet hat.
21.30 Uhr Sama-Café: Film-Club
"Der Name der Rose"

Dienstag, 05.08.2014
20.00 Uhr Groni50 (Wedding): KüfA & Film
Wir zeigen die Dokumentation "State of Fear: The Truth About Terrorism" von Pamela Yates, Paco de Onís und Peter Kinoy. Anschließend sprechen wir mit Heeder Soto (peruan. Anthropologe und Filmer).
How can an open society balance demands for security with democracy? State of Fear dramatizes the human and societal costs a democracy faces when it embarks on a war against terror, a war potentially without end, all too easily exploited by unscrupulous leaders seeking personal political gain. Based on the groundbreaking revelations of the Peruvian Truth & Reconciliation Commission, it serves as a cautionary tale for all nations.
Filmmakers Pamela Yates, Paco de Onís and Peter Kinoy masterfully blend personal testimony, history and archival footage to tell the story of escalating violence in the Andean nation and how fear of terrorism was used to undermine democracy, making Peru a virtual dictatorship where official corruption replaced the rule of law.
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Watchmen"

Donnerstag, 07.08.2014
19.00 Uhr Baiz: Film
"Gezi'nin ritmi - Im Rhythmus der Revolte" (Türkei 2013, 45 Min., Untertitel in deutsch/englisch, von Güvenç Özgür und Michelangelo Severgnini). Film und Diskussion mit den Filmemachern.
Als sich die ersten hundert Einwohner Istanbuls Ende Mai 2013 im Gezi-Park versammeln, um das Zerstören des Parks zu verhindern, betritt auch eine türkische Samba-Band den Park, um dort Rhythmus und Rebellion zu verbreiten. Nach der brutalen Räumnung des Parks durch die Polizei bleibt die Band bis zur Wiedereroberung des Gezi-Parks und Taksim-Platzes auf den Barrikaden, um die Proteste mit Musik als Antwort auf die Gewalt der Polizei zu beleben. Der Mut dieser Bewegung für soziale Gerechtigkeit hat die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich gezogen. Eintritt: Spende.
19.00 Uhr Leopoldplatz (Wedding): Film
"Mietrebellen". Open-Air-Aufführung des Films zusammen mit "Hände weg vom Wedding" und "Drob Dynamic".
19.00 Uhr Wagenburg Lohmühle: Tresen + Film
G.U.M.M.E.L.tränke mit Niveau. Gemütlicher politischer Kneipenabend mit Film (tba), Musi, Soli-Mojito-Bar und anderen Getränken und Co.
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Only Lovers Left Alive" USA 2007, 123 min, R: Jim Jamusch, D: (Tilda Swinton, Tom Hiddleston, Mia Wasikowska
Only Lovers Left Alive widmet sich einer Liebesgeschichte, die in Detroit und Tanger angesiedelt ist. Die Vampire Adam und Eve sind seit mehreren Jahrhunderten ein Paar. Über einen sehr langen Zeitraum konnten sie beobachten, wie sich die Menschheit entwickelt – zum Schlechteren, wie beide befinden. Adam ist ein zurückgezogener Underground-Musiker und er wird angesichts der negativen Entwicklungen der Gesellschaft zusehends depressiv. Durch die wilde Ava, Eves kleiner Schwester, die plötzlich zu Besuch kommt, wird Eves und Adams Liebe einer Zerreißprobe unterzogen.

Freitag, 08.08.2014
20.00 Uhr Bandito Rosso: FLT-Tresen Mama Lotta
Diesmal zeigen wir Euch den Film "The Runaways" (2010). Filmbeginn um 20.30 Uhr. Ende der 1970er Jahre gründen 4 Mädchen die erste weltweit berühmte Frauen-Rock-Band und mischen die Musikszene in Los Angeles ordentlich auf. Autobiographischer Spielfilm über den rasanten Erfolg der Band, bis hin zu Zusammenbrüchen, Machtkämpfen und Exzessen, an denen die "Runaways" schliesslich zerbrechen.
Wir freuen uns, wenn Ihr trotz Sommerwetter den Weg zu uns findet. Natürlich gibt es kühle Getränke. Rauchfrei, FLT only.

Sonntag, 10.08.2014
19.00 Uhr WB13: Plattenbaukino
Heute läuft der Film "Die Welle" (BRD 2008, 107 Min). Kommt gerne schon ab 16.00 Uhr vorbei zum Chillen, Kickern, Leute treffen und lernt die netten Seiten von Randberlin kennen.
20.00 Uhr Baiz: Sommerkino
"Ein deutsches Attentat" (BRD 1975, 90 Min. R.: Günter Gräwert) - Wenn die Dinge sich nach dem Willen des Schriftstellers und Anarchisten August Reinsdorf gefügt hätten, wären am 28. September 1883 Kaiser Wilhelm I. und nahezu alle deutschen Bundesfürsten getötet worden, die sich zum Anlass der prunkvollen Einweihung der Riesenfigur Germania hoch über dem Rhein bei Rüdesheim versammelt hatten - eine feucht gewordene Zündschnur verhinderte Besseres... Vor dem Reichsgericht in Leipzig gab der Initiator den Tatversuch stolz zu und machte dabei Richtern und Zuhörern den Prozess: Etwas hölzern inszeniert sind jedenfalls Vadim Glowna und Marius Müller-Westernhagern als Kämpfer für linksradikale Ideale zu bewundern...
20.00 Uhr Drugstore: Katerkino
"Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht" (D/Frankreich 2013)

Montag, 11.08.2014
20.30 Uhr K19 Café: Film
"Work Hard - Play Hard" (D 2011, 90 Min., R.: Carmen Losmann) - Das Streben nach Gewinnmaximierung und grenzenlosem Wachstum hat die Ressource Mensch entdeckt. Carmen Losmann hat einen zu tiefst beunruhigenden Film über moderne Arbeitswelten gedreht. Die Grenzen zwischen Arbeit und Lifestyle sollen verschwinden. Bei Auswahl, Motivation und Training der Mitarbeiter von Morgen wird nichts dem Zufall überlassen. Selbstoptimierung steht auf dem Programm. In unserer modernen Arbeitswelt bedeutet die Sanierung eines Betriebes die Sanierung der Mitarbeiter.
Zweiter Einführungs-Abend zum Thema: "Work in progress - menschengerechte Arbeit weltweit", Motto des 11. weltfest-am-boxi.de am 30.8. In der Kantine: Weltküche, vegan.
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Bullhead" BE/NL 2011, 129 min, R: Michael R. Roskam, D: Matthias Schoenaerts, Jeroen Perceval
Bullhead ist ein Drama über verlorene Unschuld und Freundschaft, Schuld und Sühne. Jacky ist Rinderzüchter im belgischen Limburg und sieht seinen geliebten Tieren bisweilen sehr ähnlich. Dank verschiedener Hormompräperate und Steroide ist er ein wahrer Koloss, der nicht nur seine Nachbarschaft in Angst und Schrecken versetzt, sondern auch seine Jugendliebe. Die gleiche Hormonkur spendiert der renitente Rinderwirt in Bullhead auch seinen Tieren, so wie einst auch sein Vater. Dies treibt ihn allerdings immer weiter in die Arme der Hormon-Mafia, welche selbst vor Polizistenmord nicht zurückschreckt.
21.30 Uhr Sama-Café: Film-Club
"Der erste Ritter"

Dienstag, 12.08.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Tschernobyl - die Natur kehrt zurück"

Donnerstag, 14.08.2014
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Revolutions-Italo-Western - Mercenario" IT/ESP,1968, 107 min, R: Sergio Corbucci, D: Franco Nero, Jack Palance
Mexiko 1910: In den Zeiten der Revolution lässt sich als Waffenhändler gutes Geld verdienen. Einer der erfolgreichsten im Geschäft ist Söldner Kowalski, genannt “Der Pole”, der gegen gute Bezahlung für alles bereit ist. Er wird von Minenarbeiter Paco angeheuert, ein kleines, unterdrücktes Dorf bei der Rebellion gegen einen Grubenbesitzer zu unterstützen. Doch der Großgrundbesitzer hat auch einen “Berater” – einen ehemaligen Spieler, der Paco und den Polen aus persönlichen Gründen und wegen der ausgesetzten Belohung fangen will.

Freitag, 15.08.2014
18.00 Uhr f.a.q.: Kino-Abend
Kino-Abend for Survival International. "Our generation" - a powerful and upfront documentary on the Australian Aboriginal struggle for their land, culture and freedom – a story that has been silenced by the Australian Government and mainstream media. Driven by the remote Yolngu of Northeast Arnhem Land, one of the last strongholds of traditional Aboriginal culture in Australia, as well as the voices of national indigenous leaders, historians and human rights activists, the film explores the ongoing clash of cultures that is threatening to wipe out the oldest continuing culture in the world. The documentary will be screened by a volunteer of Survival International. There will be informative material (leaflets, books and so on) about Indigenous and Tribal peoples, merchandise and tasty vegan food.
21.00 Uhr Scherer8: Screening + Nighter
The Red and Black International Subculture Club presents: A screening of the classic 1972 early reggae film, "The harder they come", staring Jimmy Cliff followed by a reggae and rocksteady nighter with DJs Boss Bread (Old Fashioned Rude Boys) and Rudescorcher playing the best selections of Ska, Rocksteady and Boss Reggae.

Sonntag, 17.08.2014
19.00 Uhr WB13: Plattenbaukino
Heute läuft der Film "Herr der Fliegen" (USA 1990, 90 Min.). Kommt gerne schon ab 16.00 Uhr vorbei zum Chillen, Kickern, Leute treffen und lernt die netten Seiten von Randberlin kennen.
20.00 Uhr Baiz: Sommerkino
"Wolz, Leben und Verklärung eines deutschen Anarchisten" (DDR 1973, 110 Min., R.& B.: Günter Reisch) - Der Soldat Ignaz Wolz entwickelt nach dem Ersten Weltkrieg unbändigen Hass auf die kapitalistischen Kriegsgewinnler und startet 1919 seine eigene Revolution: Mit einigen Anhängern enteignet er Grund- und Fabrikbesitzer und verteilt die Reichtümer in der armen Bevölkerung - mit dem organisierten Klassenkampf kann er allerdings nichts anfangen. Nach weiteren Einzelaktionen landet er im Zuchthaus und wird sieben Jahre später erst aufgrund von Massenprotesten freigelassen. Da er auch jetzt nicht bereit ist, sich in die solidarischen Hierarchien einzuordnen, will niemand mehr seinen anarchistischen Ideen folgen.
Obwohl hier mit einer "Kinderkrankheit des Sozialismus" aufgeräumt wurde, ist das Drehbuch erst nach 5 Jahren Diskussion und Zensur filmisch umgesetzt worden.
20.00 Uhr Drugstore: Katerkino
"Love Eternal - Auf ewig dein" (Irland 2013) und "Dallas Buyers Club" (USA 2013).
20.00 Uhr Lichtblick: Film
"Mietrebellen - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt". Kino-Vorführung des Dokumentarfilms, die Filmemacher kommen zusammen mit Aktiven zum Filmgespräch. Eintritt: 6/5 EUR.

Montag, 18.08.2014
20.30 Uhr K19 Café: Film
"Whores' Glory" (Ö/D 2011, 111 Min., R.: Michael Glawogger) - Dokumentarfilm über den Arbeitsalltag von Prostituierten in drei unterschiedlichen Kulturkreisen: dem buddhistischen Thailand, dem muslimischen Bangladesch und dem katholischen Mexiko.
Dritter Einführungs-Abend zum Thema: "Work in progress - menschengerechte Arbeit weltweit", Motto des 11. weltfest-am-boxi.de am 30.8. In der Kantine: Weltküche, vegan.
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"The Raid II" IDN, 2014, 150 min, R: Gareth Evans, D: Iko Uwais, Arifin Putra, Tio Pakusodewo
Erneut muss sich Rama durch Scharen von Gegnern prügeln. Nachdem er die Razzia auf ein mit Gangstern gefülltes Hochhaus überlebte – im Gegensatz zu vielen anderen Anwesenden –, wartet gleich die nächste Herausforderung auf ihn: Rama soll seine Verhaftung provozieren, um im Gefängnis undercover Kontakte zum Gangster-Sprössling Uco zu knüpfen. Über dem soll sich Rama Zugang zum mächtigen Syndikat von dessen Vater Bangun verschaffen. Und als er nach zwei Jahren Haft endlich aus dem Knast kommt, schafft es der verdeckt ermittelnde Cop tatsächlich, eine wichtige Position in Banguns Verbrecherorganisation zu ergattern. Dieser erste Erfolg und alle weiteren Fortschritte werden für den jungen Familienvater Rama jedoch von der ständigen Angst überdeckt, als Polizeispitzel entlarvt zu werden...
21.30 Uhr Sama-Café: Film-Club
"Robin und Marian"

Dienstag, 19.08.2014
20.00 Uhr Groni50 (Wedding): KüfA + Film
"Gezi'nin ritmi - Im Rhythmus der Revolte". Güvenç Özgür und Michelangelo Severgnini zeigen und sprechen über ihre Dokumentation (türkisch mit deutschen Untertiteln).
Als sich Ende Mai 2013 die ersten hundert Demonstranten im Gezi-Park versammeln, um so die Abholzung der Bäume zu verhindern, ist unter ihnen auch eine türkische Samba-Band. Von der ersten Sekunde an verbreitet sie im Park Rhythmus und Rebellion und bleibt auch nach der brutalen Räumung des Protestcamps durch die Polizei bis hin zur Wiedereroberung des Parks auf den Barrikaden, mit ihren Trommeln die Tränengasgeschosse übertönend. "Die Unterdrücker standen uns auf dem Platz gegenüber, hinter ihren Masken ihre Lügen erzählend. Es war eine harte Lektion, die jeden von uns im Inneren unseres Bewusstseins sprachlos bleiben lässt. Aber alle zusammen konnten wir Freiheit und Verantwortlichkeit gegenüber anderen erleben, und das war eine neue Erfahrung." - Sambistanbul Bateria do Samba.
"Gezi'nin ritmi" wurde auf dem "9. Uluslararası İşçi Filmleri Festivali" in Istanbul, Ankara, Smirne und Diyarbakir gezeigt.
21.00 Uhr Friedel 54: Küfa + Film
Die Anarchistische Gruppe Neukölln bekocht euch mit leckerem veganen Essen, das ihr gegen Spende genießen könnt. Im Kinoraum läuft ein Dokufilm über "Racial Profiling" und im Keller warten zwei Kicker und eine Kleider-Freebox auf Benutzung.
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Enemy"

Mittwoch, 20.08.2014
18.00 Uhr Kino Moviemento (Kottbusser Damm 22): Film
"Mietrebellen - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt". Kino-Vorführung des Dokumentarfilms, die Filmemacher kommen zusammen mit Aktiven zum Filmgespräch. Eintritt: 8/7/5 EUR.

Freitag, 22.08.2014
21.00 Uhr KvU (Kirche von Unten): Filme + Konzert
"Nitro & Milk" - so heißt eine selbstgemachte Westernserie, deren ersten beiden Folgen ("Ghosttown" und "Wanted") gezeigt werden. Darüber hinaus wird bisher nicht gezeigtes Filmmaterial vorgestellt. Danach werden "Jonny Kurt v.s. Hank the Tank" (Country-Surf-Schleimkeimpunk) den Bogen vom Western zum Punk schlagen, welchen dann die "On On On's" (Punch Pop mit nem Keyboard) für und mit den Rumstehenden zelebrieren werden...

Sonntag, 24.08.2014
19.00 Uhr WB13: Plattenbaukino
Heute läuft der Film "Die Arier" (BRD 2013, 92 Min.). Kommt gerne schon ab 16.00 Uhr vorbei zum Chillen, Kickern, Leute treffen und lernt die netten Seiten von Randberlin kennen.
20.00 Uhr Baiz: Sommerkino
"Aelita – Der Flug zum Mars" (Sowjetunion 1924, 104 Min.) - Die Herrscherin des Mars beobachtet über eine Art Fernsehschirm einen russischen Forscher, der einen Flug zu ihrem Planeten plant, Dort trifft die Besatzung auf eine streng hierarchisch gegliederte Gesellschaft, die – ebenso wie Königin Aelita selbst – unter ihrem despotischen König leidet. Das totalitäre Regime ist den revolutionserfahrenen Sowjetbürgern natürlich nicht lange gewachsen... Einer der ersten Sci-fi-Filme mit Musik von Strawinsky, Skrjabin und Glasunow.
20.00 Uhr Drugstore: Katerkino
"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" (Schweden 2014) und "Das Mädchen und der Künstler" (Spanien/Frankreich 2012)

Montag, 25.08.2014
20.30 Uhr K19 Café: Filme
Filme zum Thema "Geschichten des Gelingens" - Work in progress - Weltfest 2014. Wie kann Arbeit menschengerecht gestaltet werden? Wir zeigen Beispiele und Anregungen. Selbstbestimmt und nachhaltig. Abend in Zusammenarbeit mit der Stiftung www.futurzwei.org
Letzter Einführungs-Abend zum Thema: "Work in progress - menschengerechte Arbeit weltweit", Motto des 11. weltfest-am-boxi.de am 30.08. In der Kantine: Weltküche, vegan.
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Werner Herzog Dokus" - Die große Ekstase des Bildschnitzers Steiner GER 1974, 45 min, R: Werner Herzog, D: Walter Steiner, Werner Herzog
Der Schweizer Walter Steiner, ein bekannter Skispringer, wird zu seinen Wettkampfstätten wie der Skiflugschanze im slowenischen Planica begleitet. Nebenbei zeigt er auch seine Leidenschaft, die Holzschnitzerei.

Fata Morgana GER,1971, 79 min, R: Werner Herzog, D: Eugen des Montagnes, Lotte Eisner
“Fata Morgana” ist ein visuelles Erlebnis über Kreation und Transformation. Herzog verbindet faszinierende Landschaftsaufnahmen der afrikanischen Wüste mit halluzinativen Szenen und poetischen Bildern. Seine Mentorin Lotte Eisner liest aus einer guatemaltekischen Erschaffungssaga. Unterlegt ist die visionäre Collage mit Musik von Johnny Cash und Leonhard Cohen.
21.30 Uhr Sama-Café: Film-Club
"Rosenkranz und Güldenstern"

Dienstag, 26.08.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"American Splendor"

Donnerstag, 28.08.2014
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
"Twin Peaks-Reihe: Episode 28+29+30 FINALE!"USA 1990, 3x40 min, R: David Lynch u. a., D: Kyle MacLachlan , Michael Ontkean , Piper Laurie
Spannend erleben wir die letzten Momente in Twin Peaks....Windom Earle captures Major Briggs to interrogate him to how much he knows about the Owl Cave paintings; Cooper receives a message from the other side; Donna makes a discovery on her birth certificate; and Wheeler leaves town suddenly as Audrey looks for him to say goodbye.

Freitag, 29.08.2014
21.30 Uhr Kurt-Lade-Klub: Freiluftkinonacht
Zum Abschluss unserer diesjährigen Open-Air-Kinonacht-Saison begeben wir uns erneut in die Gefilde der Superhelden. Dieses Mal sehen wir uns gemeinsam "X-Men", "X-Men 2" und "X-Men: Der letzte Widerstand" auf unserer gemütlichen Terrasse an.

Sonntag, 31.08.2014
19.00 Uhr WB13: Plattenbaukino
Heute läuft der Film "Brazil" (UK 1985, 143 Min.). Kommt gerne schon ab 16.00 Uhr vorbei zum Chillen, Kickern, Leute treffen und lernt die netten Seiten von Randberlin kennen.
20.00 Uhr Baiz: Sommerkino
"Baiz bleibt" - Der Film. Doku über das Baiz an seinem Standort in der Torstraße und den Umzug an die Schönhauser Allee.
20.00 Uhr Drugstore: Katerkino
"Venus im Pelz" (Frankreich 2013) und "Blue Jasmine" (USA 2013)
20.00 Uhr K9: Filmabend
combatiente zeigt: Revolution - politischer Filmeabend.
In Erinnerung an Tamara Bunke. Am 31. August 1967 am Río Grande in Bolivien erschossen. "Tania la Guerillera". Tamara Bunke wurde am 19. November 1937 in Buenos Aires geboren. Sie war Guerillakämpferin und wurde unter dem Namen "Tania la guerrillera" weltweit als die Frau bekannt, die an Che Guevaras Seite in Boliven kämpfte. Ihre Eltern sind - Kommunisten - vor dem Nazifaschismus nach Argentinien emigriert. 1952 kehrte die Familie zurück nach Deutschland, in die DDR, wo Tamara ihre Oberschulbildung abschließt und an der Humboldt-Universität studiert, an der sie eine Lateinamerikagruppe gründete. Che Guevara lernte sie als Dolmetscherin kennen, als dieser die Ostblockstaaten bereiste. Ihre Dolmetschtätigkeit ermöglichte es ihr nach Kuba zu gelangen, wo sie sich 1962 der revolutionären Miliz anschloss. 1963 begann sie unter dem Decknamen "Tania" für den kubanischen Geheimdienst zu arbeiten. Sie reist 1964 nach Bolivien, wo sie im Auftrag Guevaras ein großes Beziehungsnetz in Diplomaten- und Regierungskreisen aufbaut. [...]

Dienstag, 02.09.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Dallas Buyers Club"

Dienstag, 09.09.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Food Inc"

Freitag, 12.09.2014
19.00 Uhr Rauchhaus: Konzert
Wir feiern 3 Jahre Punkfilmfest Berlin mit "Hausvabot" (Punkrock aus Berlin), "Frei Schnauze" (Politcore aus Berlin) und "C-95" (Punkrock aus Frankreich). Dazu noch Küfa und ein Punkrockfilm.

Dienstag, 16.09.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Squatters (Genf)"

Dienstag, 23.09.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"Mulholland Drive"

Dienstag, 30.09.2014
21.00 Uhr Scherer8: Küfa + Kino
"The third man"

radar

August 2014
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

September 2014
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

  heute
  bis 5 Termine
  bis 10 Termine
  über 10 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg
links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern
Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern
left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Terminal
Dresden
Bewegungsmelder
Hamburg
Planlos
Bremen
MOG
Göttingen
Terminrevolte
Hildesheim
Hermine
Ruhrgebiet
bo-alternativ
Bochum
Plotter
Köln
untergrund
Rhein-Main
Ausrasten
Rhein-Neckar
Kalinka
Karlsruhe
Stressmob
Marburg
Info-Pirat
Nürnberg u.a.
Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide