Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

November 2017
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Dezember 2017
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net

nur Papier:
papier@squat.net

beide Ausgaben:
termine@squat.net

7 Termine

Di, 19. September 2017

10:00
Vor dem Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg, Rudi-Dutschke-Str. 3: Sklavenmarkt

Interaktives Straszentheater. Human Resources günstig zu erwerben. Diesmal zu kaufen: Grog Grogsen, Frigga Wendt und viele mehr. Kommt zahlreich, bietet euch selbst zum Verkauf und kauft viele günstige Arbeitskräfte ein.

Aktion/Protest/Camp
18:00
Mieterladen: Infoveranstaltung

"Hass hilft!" Wie werden rechte Hasskommentare zur unfreiwilligen Spende für Flüchtlinge und gegen Rechts? Mit Fabian von ZDK-Gesellschaft Demokratische Kultur. Veranstaltung im Rahmen des bundesweiten "Tag der Zivilcourage".

Diskussion/Vortrag
19:00
Køpi: Konzert am Köpi Wagenplatz

"Vehemence" (Crust/France) - "Delusive Utopia" (Crust/Berlin) - "Troika" (Punk. Madrid)
MusikCrust Punk Concert
20:00
Markgrafendamm 14-15 (S.Ostkreuz): Hedothek

Thema: Identität
Identität - Vom "Wer sind wir denn?" zum "Was machen wir hier eigentlich?" Daniel Kulla spricht in anstiftender Absicht zum Thema Identität, also über Identitäre, Identity Politics und Selbstbehauptung, über an Marx angelehnte, diskordische und Tiqqunsche Identitätskritik sowie über Identifizierung und Verbindung als Fähigkeiten und Wege zum Kommunismus.
Hedothek: Ein regelmäßiger Kneipenabend mit Input von und für Ehemalige, Neue, Alte und überzeugte nicht Anhänger_innen der Hedonistischen Internationalen.
20.00 Uhr Tür auf + Häppchen
21.00 Uhr Programm

Diskussion/Vortrag
20:00
New Yorck im Bethanien: Sinema Jazeera

"The Road to Guantanamo" (Afghanistan/Pakistan 2006, engl. mit dt. UT, R.: Michael Winterbottom, Mat Whitecross) - Der semi-dokumentarische Film ist die Geschichte von drei jungen Briten aus Tipton (den so genannten "Tipton Three"), die im Herbst 2001 von Milizen der Nordallianz in Afghanistan festgenommen und später an die US- Streitkräfte ausgeliefert wurden und fast drei Jahre in Guantánamo Bay (Kuba) inhaftiert waren, ohne Anklage oder juristische Vertretung. Durch die Anwendung von Folter wollte das US-Militär aus ihnen falsche Geständnisse über die Mitgliedschaft bei al-Qaida und den Taliban pressen. 2004 wurden die "Tipton Three" freigelassen. Der vierte Jugendliche, Mounir, der während der Flucht aus Kundus vor dem amerikanischen Bombardement verschwand, wurde nie wieder aufgefunden.
Der Tresen ist ab 19.30 Uhr offen, mit veganen Schnittchen und Knabbereien.

Kneipe/CaféFilm
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen

Lesung
21:00
X-B-Liebig: Konzert

Les tomates amplifiées #2, live with: DuChamp + Kamil K. + Marie Takahashi & Hannes Buder + Tatie Petanol + Seamus o Donell & Martin Lau. From 20 on Delikatessen KufA. No discrimination allowed. Eintritt: Spende.

EssenMusik