Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

13 Termine

Do, 08. Februar 2018

17:00
Café Planwirtschaft: Infoveranstaltung

"Wohnungsnot und Obdachlosigkeit in Berlin"
In Berlin und auch in anderen Städten steigen die Wohnungslosen- und Obdachlosenzahlen. Steigende Mieten führen durch die Verwertung der Ware Wohnraum zu einer Verdrängung der Armen aus den Innenstadtbezirken. Dies die Folge einer neoliberalen Wohnungspolitik. Die Wohnungsnot und die steigende Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt treffen vor allem die Armen und Marginalisierten in der Gesellschaft. Es hat sich eine Armutsindustrie herausgebildet, die aufgrund der Wohnungsmarktenge nicht auf eine Wiedereigliederung der Wohnungslosen in den Wohnungsmarkt setzt, sondern ein Geschäftsmodell etabliert hat, bei dem es um die dauerhafte Unterbringung in Unterkünften geht.
Wir wollen auf der Veranstaltung einen Überblick über die aktuelle Situation geben und mit euch einigen wichtigen Fragen nachgehen: Wie steht es gerade mit dem Neubau von leistbaren und guten Wohnungen? Haben private Investor*innen bei ihrer Vorgehensweise wirklich fast keine Einschränkungen? Und warum gibt es kaum Schutz vor steigenden Mieten und kapitalistischer Verwertung von Wohnraum?
Mehr Infos
Diskussion/Vortrag
18:00
Zielona Góra: Politisches Café

Film: "Seidenstraße 2.0. - Chinas Weg zur Weltspitze". Die "Neue Seidenstraße" ist eines der mit Abstand ehrgeizigsten Vorhaben des chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Ziel des gigantischen Projekts ist der Bau einer Verkehrsverbindung von Asien nach Europa.
Film
18:00
Ami* Curiae: Rechtskurs

In offenen und kostenfreien Frage und Antwort-Seminaren wollen wir erklären wie das Asyl- und Aufenthaltsrechts funktioniert. Dabei wollen wir Widersprüche und Besonderheiten beachten und Fragen und Strategien gemeinsam diskutieren.
Auf verschiedenen Sprachen
Kurs/Workshop
18:00
Vierte Welt: Diskussion

Im Rahmen der Reihe Kritische Theorie "in Context" des Lehrstuhls für Praktische Philosophie und Sozialphilosophie der Humboldt-Universität zu Berlin wird am 8. Februar von und mit Oliver Decker, Jan Weyand sowie Eva-Maria Ziege "Zur Rekonstruktion und Aktualität der Theorie des autoritären Charakters" angesichts von #hatespeech, #fakenews, Reichsbürgertum und Rechtspopulismus diskutiert.
Diskussion/Vortrag
19:00
Lunte: Mietrechtsberatung + Tresen

Tresen der Friedel54 im Exil mit dem üblichen Programm:
19.00 Uhr: Mietrechtsberatung
20.00 Uhr: Warmes Essen, kalte Getränke, Dosenbier und Punkrock
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/Café
19:00
Schokoladen: Konzert

"Hater" (Indie from Sweden)
Musik
20:00
Baiz: Kulturbühne

Al Burian, Musiker bei Milemarker, Challenger, Auxes und Big Eater, Soloartist, Kolumnist beim HeartAttack, Vice Magazine und Punk Planet, wahnwitziger Verfasser und Herausgeber von Burn Collector, drunk Comedian, politischer Verlierer und Stand Up Cartoonist aus Berlin/Chicago gibt sich einen Ruck und dreht im Februar komplett für euch durch. Tragikkomische Kurzgeschichten vom Scheitern am täglichen Geschehen. Lustig absurde Alltagsszenarien zusammengestellt vom Enfant Terrible der nordamerikanischen Punk-Szene. Alles in einem großartig unterhaltsamen Programm aus Lesung, Songs und Satire und einer absurden Dramaturgie folgend, die Entsetzen und etliche Verwirrung garantiert.
Musik
20:00
Kadterschmiede: Release-Konzert

Ab 20.00 Uhr wird es wie jeden Donnerstag veganes Essen geben. Gegen 21.00 Uhr Konzert mit Sektempfang: "Inspektor Lars" (Rap) präsentiert sein "Feuer im Schädel-Tape". Spenden gehen an verschiedene Projekte (A). Eintritt: 0 € bis Spende.
EssenMusik
20:00
Drugstore: Ska am kleinen Freitag

"Kerjääjät" (Finnland) und "Hatless Cat". Der Eintritt ist wie immer frei, schmeißt was in den Hut, wenn ihr mögt.
Musik
20:00
M29: DIY-Abend

DIY-Abend zu Ad-busting in Stadt und Netz
Es wird verschiedene Stationen mit Inspiration und Anleitung geben. Kneipe mit abgetrenntem Rauchbereich gibt's auch. Geht pünktlich los.
20:00
Schreina47: Brandenburg-Abend

Mobivortrag "Make Dessau Nazifrei Again!" Am 7. März 1945 gingen die schwersten Bombenangriffe unter dem Codenamen "Maifisch" nieder und zerstörten dabei über 80% des Stadtgebiets von Dessau. Seit 2015 nutzen daher Neonazis dieses Datum um einen geschichtsrevisionistischen "Trauer- bzw. Gedenkmarsch" in der Stadt durchzuführen. In den letzten Jahren konnte dieser durch Blockaden teilweise verzögert und umgeleitet werden. Auch konnten die Nazis, deren Mobilisierungspotential bei 200-300 Personen liegt, durch eigene Kundgebungen aus dem Zentrum der Stadt vertrieben werden. Daran wollen wir anknüpfen! In dem Mobivortrag gibt es nicht nur einen Infostand zu den Vorbereitungen für den 10. und 17. März, sondern auch einen Einblick in die regionale Neonaziszene. Den obligatorischen Mobistuff gibt es natürlich auch abzustauben.
Infos (Jeden 2. Donnerstag im Monat: der Brandenburg-Abend in der SchreinA)
Diskussion/Vortrag
20:00
Zukunft: Konzert

"Ffunkoff" (Progressive Funk aus Schwerin/Dresden) und "Halbtal" (Math, Postpunk aus Berlin)
Musik
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Sons of Norway" Nor 2011, 83min R.: Jens Lien D.:Sven Nordin, Johnny Rotten
Version: Norwegian with german subtitles.
Im Oslo der 1970er Jahre kommt Nikolaj zum ersten Mal mit den "Sex Pistols" in Berührung. Für den Jungen, der in der Pubertät steckt, ein wahre Offenbarung. Der Punk steht für Provokation und Rebellion.
Doch gegen das Establishment  zu sein, ist gar nicht so einfach, wenn der Vater selber ein unorthodoxer Alt-Hippie ist, der die Familie mit dem Blümchenbus herumkutschiert und auch nicht davor zurückschreckt, die lokalen Autoritäten zur Weißglut zu bringen. Der Film, der dramatische und komödiantische Elemente geschickt vermengt, enthält zudem einen zünftigen Gastauftritt von Johnny Rotten, dem Sänger der Sex Pistols. Als Aperitif läuft vorher noch "Schwarzfahrer"(12min), einer der wenigen deutschen Kurzfilme, welcher seinerzeit auch international Aufhorchen ließ.
FilmPeliculoso