Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

7 Termine

Mi, 14. März 2018

18:00
JUP: Konzert + Infoveranstaltung

"Ansage an das Kapital: Verpisst euch aus dem Klassensaal!" Konzert mit Lena Stoerfaktor und Wunstra und Infos gegen die Schulprivatisierung.
Mit Lena Stoehrfaktor und Wunstra und werdet ihr viel Spaß haben, und wir – Gemeingut in BürgerInnenhand und der Berliner Schultisch – informieren Euch am 14. März während des Konzerts, was es  mit der von GiB gestarteten Volxini "Unsere Schulen" auf sich hat und wie ihr sofort mit anpacken könnt, um die Privatisierung von Schulen in Berlin zu verhindern.
Die Veranstaltung geht von 18.00 bis 21.00 Uhr, danach gibt's vom JuP noch Küfa. Falls ihr schon jetzt für die Volxini unterschreiben wollt, könnt ihr euch hier Listen ausdrucken.

Diskussion/VortragMusik
19:00
Baiz: A-Laden Experience

"Rojava im Zangengriff?"
Seit Januar 2018 befindet sich der nordsyrische Kanton Afrin erneut im Verteidigungskampf. Diesmal gegen die auch von deutscher Waffentechnik, u.a. Leopard-Kampfpanzern, unterstützte türkische Armee (NATOd-Mitglied). Wieder mal deutsche Waffen, deutsches Geld... [...]
Der libertäre Arzt Dr. Michael Wilk aus Wiesbaden, mehrfach in Syrien vor Ort gewesen, sagte in einem Interview: "Erdogans Absicht ist, emanzipatorische Ansätze zu zerstören, etwa die Besetzung aller Institutionen [jeweils] mit einer Frau und einem Mann an der Spitze." Der 2005 verstorbene US-Öko-Anarchist Murray Bookchin schrieb in den 1990er Jahren das Buch "Die nächste Revolution". Die Überraschung unter Libertären war groß, als ausgerechnet der sektenartig verehrte Chef der PKK und (Ex?)Stalinist Öcalan in Gefangenschaft dem Anarchisten Bookchin Gutes abgewinnen konnte und nun seine Autorität nutzte, um PKK und Sympathiesant*inn*en demokratische und feministische Emanzipation zu verordnen. Kann das so überhaupt funktionieren? Und ist Rojava als sozialrevolutionäres Experimentierfeld der geeignete Ort - hoffnungslos umzingelt von hochgerüsteten Feinden? Wir werden versuchen, die wichtigsten Punkte des Rojava-Komplexes vorzustellen und zu erläutern.

Diskussion/Vortrag
19:00
KvU: Politischer Mittwoch

Thema Katalonien Teil I
"Was ist los in Katalonien?" Eine Aufarbeitung der Katalanischen Freiheitsbewegung.

Diskussion/Vortrag
19:00
Zielona Góra: Siamo tutt* antifascist*

19.00 Uhr: leckere vegane frittierte Pizza
20.00 Uhr Veranstaltung und Debatte: Die neue rechte Szene in Italien - Aktion und Reaktion der Antifa-Bewegung
21.00 Uhr Flip Le Doof (Banjo (over)Driven Hillbilly One-Mensch-Band)
00.00 Uhr: Tschüß.
Rauchfrei bis 22.00 Uhr.

Diskussion/VortragEssenMusik
20:00
Brauni 53/55: Essen und Quiz

Deine Lieblings-Küfa präsentiert: Super leckeres veganes Essen und Das "Antifaduell 2.0".
Kennt ihr noch das "Familienduell"? Falls nicht, dies war eine der glorreichsten Quizshows, die die 90er zu bieten hatten. Mitte 2014 entwickelten kreative Köpfe unter strengster Geheimhaltung eine Neuauflage dieses Quizshow-Klassikers. So entstand leicht abgewandelt, aber sicher mit erheblich größerem Spielspaß das "Antifaduell". Jetzt wurde Zeit für eine neue Runde - das "Antifaduell 2.0" – in neuem Gewand, mit ultra realistischer Grafik und sagenhaftem Handling.
Seid dabei, wenn es wieder heißt: "Einhundert Antifas haben wir gefragt...". Kommt vorbei, bildet Bezugsgruppen, beratet die Antworten und gewinnt großartig glänzende Preise.

Essen
21:00
Sama32: Filmabend

George Orwell 1984 (Engl.)

Film
21:00
Potse: Konzert

"Pathetic" (Berlin) und "Spitkid" (Jena), Dazu gibt's vegane Küfa.

EssenMusik