Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

13 Termine

Sa, 28. April 2018

14:00
Gustav Landauer Denkmalinitiative: Stadtführung: Anarchismus im Scheunenviertel bis 1933

Treffpunkt: Vor dem Haupteingang der Volksbühne ( U-Bhf. Rosa-Luxemburg-Platz)  - Eine Veranstaltung der Gustav Landauer Denkmalinitiative
Wo sich heute Touristenmassen bewegen, befand sich einst ein berühmt-berüchtigtes Armenviertel, in dem nicht nur jüdische Progromflüchtlinge aus Rußland Zuflucht suchten, sondern auch zahlreiche anarchistische Treffpunkte und Veranstaltungsorte bestanden. Hier wohnte August Reinsdorf bei seinem Berliner Aufenthalt, hier diskutierten später Emma Goldman und Rudolf Rocker über die Entwicklung in der Sowjetunion, hier traf sich auch der syndikalistische Frauenbund  und lieferte sich Erich Mühsam lebhafte Kontroversen mit Nationalsozialisten. Zu den bleibenden kulturellen Leistungen gehört vor allem die Gründung der Volksbühne, deren Entwicklung wesentlich von Anarchisten, insbesondere Gustav Landauer entscheidend mitbegeprägt wurde.
Stadtführung von 14:00 bis 17:00 - Beitrag: Spende
FührungDiskussion/Vortrag
15:00
Infoladen Daneben: Solidaritätskundgebung: Gegen rechte Gewalt im Weitlingkiez

Wir schauen nicht länger weg! Am letzten Freitag kam es zum wiederholten Mal zu einem rassistischen Angriff im Weitlingkiez. Rassistische, antisemitische, homo- und transphobe Gewalt ist kein Einzelfall. Wir solidarisieren uns mit den Opfern und setzen mit der Kundgebung ein Signal der Solidarität! Rassismus, Antisemitismus, Homo- und Transphobie haben keinen Platz im Weitlingkiez und nirgendwo!
Aktion/Protest/Camp
19:00
Schokoladen: Konzert

"Sunset Seeds" (Surfedelic) + "Boris Bond" (Surf), beide Berlin.
Musik
20:00
Baiz: Kneipenquiz

"Straße der Besten" ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Wir suchen immer potentielle Quiz-Veranstalter*innen - Ihr könnt Euch gerne unter mts[ät]baiz.info melden. Das Beste: Für die Spielleiter_innen sind die Getränke natürlich frei...
Kneipe/CaféQuiz
20:00
Bunte Kuh: Bunte Kuh Solisause

2 Bands, 1 DJ, kühles Bier und diverse alkoholfreie Getränke. Bands: "Kaye Soffski Show" (Punkchanka aus Berlin XBerg) und "DONg" (Punk, Alternative aus Berlin). Aftershow mit DJ Migue'l (Rock, Punk, Classics, Rocksteady). Eintritt: Spende.
MusikParty
21:00
Potse: Konzert

Punk, Garage, Post-Punk mit "Catch As Cath Can" (Kassel), "Love Lanes" (Berlin), "Einkauf Aktuell" (Berlin). Dazu gibt's vegane Küfa.
EssenMusik
21:00
Kastanienkeller: Soli-Konzert

"13 Year Cicada" (Experimental Noise-Pop) + "Wels" (Noise-/Math-Rock) + "Al Burian feat. Annee" (2/5 Big Eater). Alles Soli fürs OBOA-Festival.

Das Oderbruch Open Air (kurz OBOA) ist ein Umsonst & Draußen Festival im Oderbruch, 85km östlich von Berlin. Das OBOA versteht sich als ein gemeinschafliches, unkommerzielles und partizipatives Projekt, das seit 1998 bereits 16mal stattfinden konnte. Seit einigen Jahren haben wir eine feste Heimstatt im schönen Fort Gorgast gefunden. Auf fünf Floors und Bühnen erwarten die Besucherinnen und Besucher musikalische und künstlerische Beiträge aus vielen verschiedenen Sparten. Neben der beschwingten Unterhaltung bietet das OBOA auch Workshops und Infoveranstaltungen zu gesellschaftspolitischen Themen an.

Damit das auch dieses Jahr wieder klappt, brauchen wir eure Unterstützung. Kommt vorbei, feiert mit uns und spendet.
MusikSoli concert
21:30
Supamolly: Konzert

"Sarah Olivier" (Chanson Realiste, Kabarett, Rock'n'Roll, Jazz)
Musik
21:30
Subversiv: Anti Rep Trap Rap Party

Der Staat hat mal wieder unseren Weg in eine bessere Gesellschaft erschwert. Wir wollen die Unannehmlichkeiten ein wenig angenehmer machen und mit euch, wenn ihr Bock darauf habt, an einem bezaubernden Abend die entstandenen Repressionskosten schmälern. Also auf und feiert solidarisch mit uns bei Sekt und Cocktails und schüttelt euch zu feinstem Trap, Rap und Elektro-Pop/ Alternative. (T)Rapression statt Repression - es wird fabulös!
-lineup: "JA!" (Alles) - "Rosa MacGyver" (Grrrl de Sel) - "Miau Sayonara" (Trap & Bass) - "Radio SynthCity" (Electro-Pop/Alternative)
kein Sexismus, kein Rassismus, kein Nationalismus, kein Rumgemackere - *supportyourlocalfeminists
Kneipe/CaféMusikParty
21:30
Subversiv: Anti Rep Trap Rap Party

Der Staat hat mal wieder unseren Weg in eine bessere Gesellschaft erschwert. Wir wollen die Unannehmlichkeiten ein wenig angenehmer machen und mit euch, wenn ihr Bock darauf habt, an einem bezaubernden Abend die entstandenen Repressionskosten schmälern. Also auf – kommt ab 21.30 Uhr in die Räume des Subversiv e.V. und feiert solidarisch mit uns bei Sekt und Cocktails und schüttelt euch zu feinstem Trap, Rap und Elektro-Pop/ Alternative. (T)Rapression statt Repression - es wird fabulös!
„JA!“ [Alles]
„Rosa MacGyver“ [Grrrl de Sel]
„Miau Sayonara“ [Trap & Bass]
„Radio SynthCity“ [Electro-Pop/Alternative]
kein Sexismus, kein Rassismus, kein Nationalismus, kein Rumgemackere*supportyourlocalfeminists
22:00
KØPI: Konzert im AGH

Dirty Immigrants seize AGH
"Bluttat" (ex-Pissrinne, Punk, Mülheim a.d.R.) - "Dözix" (Berlin) - "Pochwalone" (radical fem folk punk, Warszawa, Pl)
MusikPunk Konzert
22:00
Drugstore: Nox Arcana (Vor) Walpurgisnacht

Die jährliche Nox Arcana Walpurgisnacht mit der beliebten Mittelalter/Folk Mischung. Als Live Act sind "Austenit" (Pirate Metal aus Berlin) + friends mit an Bord. Wie immer mit Hexenbier und Maibowle.
MusikParty
22:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Konzert + Party

"Trash Me! A night of queer post punk and synth witchcraft".
Live: "Mala Herba" (Minimal Dark Wave from Vienna).
DJs: Ludi Oktokreuz (Dis/Tanz), Alekzandra, Schatten Voraus, Aurelia Dinamita.
Sounds: Post Punk, Dark 80s, New Wave, Old School Electronics, Punk, Italodisco, Minimal Synth, EBM...
MusikParty