Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

14 Termine

So, 13. Mai 2018

11:30
Discussion and Chaos Days: FLIT*Frühlingsbrunch

Sommer-Picknick für die FrauenLesbenInterTrans*-Community (auch PoC!) im Wedding zum Neu- und Besserkennenlernen, Vernetzen im Kiez, Schnacken und vor allem Schlemmen. Treffpunkt [PA58] (folgt den Kreidepfeilen). Komm vorbei und bring mit, was dir schmeckt! Gern vegan-vegetarisch, aber alles kein Muss. Besteck, Geschirr + Servietten sind vorhanden. Wer tolle Spiele (auch für draußen) hat, immer her damit! Wir weisen daraufhin, dass Rassismus, Sexismus und Klassismus bei uns keinen Platz haben. Café der PA58 im Wedding.
Zugang über 2. Hinterhof rechts mit Treppe, barrierefreier Zugang über 1. Hinterhof rechts über eine Rampe.
Kneipe/CaféDiscussions&Chaos Tage
12:00
New Yorck im Bethanien: Dauerinstallation

dauerinstallation: aneignung im riot - aneignung des riot eine installation aus bild klang und text.
beleuchtet wird der häuserkampf 80 in berlin, ebenso wie jüngste riots in der hiesigen geschichte.
diese installation kann den ganzen tag jederzeit besucht werden.
geöffnet bis 19:00 uhr.
eine installation im rahmen der diskussions- und chaostage (gegenstadt.blackblogs.org).
Aktion/Protest/Camp
12:00
Discussion and Chaos Days: Open Space

Open Space für offenen Austausch und Perspektiven mit Brunch & Bücher- und Infotische
Kneipe/CaféEssenTreffenMusikDiscussions&Chaos Tage
14:00
L34 bar: Dérive: sich selbst in der Stadt verlieren, um sie neu zu erfahren

Tag für Tag gehen wir dieselben Wege, nehmen wir uns immer wieder kommender Aufgaben an, drücken wir die gleichen Knöpfe jener Ampelschaltung die uns an einer Straße kurz halten und dann wieder weitergehen lässt. Folgen tut das gleiche Bier in dem gleichen Park mit den gleichen Leuten und den gleichen Gesprächen wie gestern, vorgestern, morgen und übermorgen. Um das zu durchbrechen wollen wir unsere ganz persönlichen Grenzen, sowie jene die uns der urbane Raum in dem wir leben vorschreibt, überwinden und uns auf ein emotionales Spiel mit unserer Umgebung einlassen. Bei der psychogeographische Methode „Dérive“ (dt. das Abdriften/ Umherschweifen) verzichten eine oder mehrere Personen für einen bestimmten Zeitraum auf die ihnen im allgemeinen bekannten Bewegungs- und Handlungsablaufe im städtischen Raum. Das Ziel ist ganz bewusst kein bestimmter Ort, sondern das Verloren gehen/ das sich Verlaufen. So werden Fortbewegungsabläufe dem Zufall überlassen und sich Aufgaben angenommen die unsere Wahrnehmung für unser Umfeld sensibilisieren können. Im Rahmen der Diskussions- und Chaostage in der Rigaer Straße laden wir euch ein, mit uns in Kleingruppen „Umherzuschweifen“. Es ist möglich, die gewohnten Grenzen auch mit dem Konsum von bewusstseinserweiternden Substanzen zu öffnen – das bleibt euch überlassen. Aber denkt dran der End- und Startpunkt befindet sich unweit vom „Gefahrengebiet“ rund um die Rigaer Straße hier sind Taschenkontrollen der Alltag. Wir treffen uns vor dem Eingang des Abenteuerspielplatz „Forki“ um gemeinsam die Methode kennenzulernen und dann in Kleingruppen loszustarten.
FührungKurs/WorkshopDiscussions&Chaos Tage
14:00
Discussion and Chaos Days: Info- und Diskussionsveranstaltung: Disrupt!

„DISRUPT! – Widerstand gegen den technologischen Angriff“ beschreibt die Versuche, das menschliche Dasein den Anforderungen einer reduktionistischen künstlichen Intelligenz zu unterwerfen. Der Anpassungsdruck des Menschen an die Maschine wirkt bereits jetzt – weit vor einer vollständigen Vernetzung aller mit allem. Das redaktionskollektiv çapulcu dechiffriert diese – oft unhinterfragte – Entwicklung als Angriff auf unsere Autonomie und analysiert seine entsolidarisierende Wirkung. Denn Technologie ist nie neutral, sondern immanent politisch. Mit Macht vorangetriebene technologische Schübe sind schwer und selten umkehrbar, sobald sie gesellschaftlich erst einmal durchgesetzt sind und der darüber geprägte ›Zeitgeist‹ selbstverstärkend für die notwendige Stabilisierung gesorgt hat. Warten wir, bis sämtliche Erscheinungsformen und Konsequenzen dieses Angriffs auf unsere Sozialität (all-)gegenwärtig geworden sind, haben wir verloren. Es bliebe uns dann nur noch eine Analyse der vermeintlichen ›Entwicklung‹ in Retrospektive. Ein Gegenangriff auf die Praxis und die Ideologie der totalen Erfassung erscheint deshalb zwingend notwendig. Die Autor*innen plädieren für die Wiederbelebung einer praktischen Technologiekritik zwischen Verweigerung
und widerständiger Aneignung spezifischer Techniken. Veranstaltung 60 Min + Diskussion
Diskussion/VortragDiscussions&Chaos Tage
15:00
Wagenburg Lohmühle: Punkrockcafe

Punkrockcafe zum zweiten! Nach dem grandiosen Erfolg im letzten Jahr, gehts in die zweite Runde. Wieder Dosenbier und apple crumble und zu jeder vollen Stunde Workshop. Diesmal nicht Dosenstechen sondern Hairstyling: Haarlack und Rasierer werden am Start sein!
Kommt rum und asselt mit uns rum! (bis 18:00 Uhr)
Kneipe/CaféKurs/WorkshopEssen
15:00
Discussion and Chaos Days: Vortrag

  The community of squats of koukaki has achieved to establish a multicultural community, with 3 squatted buildings in the last year, in a middle class-little bourgeoise area in the center of Athens. The body is created by people with different political background, which is reflected in the amount of struggles that the community is involved in. The spine of it is the necessity of combative squats as grounds for the struggles. In the last months, we suffered 2 fascist fire attacks in Panetoliou 21 and the eviction and arrest of 12 comrades in Matrosou 45, the first of the houses, which got evicted one year after its opening,being reoccupied three weeks later.
Diskussion/VortragDiscussions&Chaos Tage
15:30
Meuterei: Mietberatung

Kostenlose Mietberatung. Alles rund zu Fragen des Mietvetrages, Mieterhöhung und Ärger mit Vermietern oder wer sonstige Probleme mit seiner Wohnung hat. In Kooperation mit dem Bündnis "Zwangsräumung verhindern". 15.30-17.00
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
16:00
Discussion and Chaos Days: Infoevent: chancen eines feministischen antifaschismus

wir werden täglich mit (hetero)sexistischer propaganda aus konservativen und völkisch-nationalistischen kreisen konfrontiert. und selbst in antifaschistischer theorie und praxis bleibt das oft unwidersprochen. deshalb wollen wir dazu beitragen, dass der antifeminismus von rechts genauso wie der sexismus in den eigenen reihen von der antifa mehr in den fokus genommen wird. beides verdient einen selbstverständlichen und entschlossenen widerstand. wir gehen in unserem vortrag auf historische kontonituitäten von rechtem antifeminismus ein und analysieren seine widersprüche und funktionen für faschistische bewegungen. ausßerdem versuchen wir, die historie (fehlender) antisexistischer organisierung gegen rechts zu skizzieren und bezüge auf aktuelle praxiken zu ziehen. danach wird gemeinsam über feministische realitäten antifaschistischen handelns, strategien und taktiken diskutiert, um patriarchat und (neo-)faschismus langfristig den arsch aufzureißen. alerta alerta f*antifascista!
Diskussion/VortragDiscussions&Chaos Tage
16:00
Discussion and Chaos Days: Info- und Vernetzungsveranstaltung zu Padovicz-Häusern

Gijora Padovicz und seine Unternehmen besitzen in Berlin nahezu 2.000 Immobilien. Sie sind seit langer Zeit bekannt für das systematische
Aufkaufen, Räumen und Zerstören von Häusern, Hausgemeinschaften und
Hausprojekten, um daraus höheren kommerziellen Profit zu ziehen. Dabei lassen sie Wohnraum leerstehen, vertreiben Bewohnende mit rabiaten Methoden und vernichten damit immer mehr bezahlbaren Wohnraum in Berlin. Hierfür werden unter anderem öffentliche Gelder (soziale Stadterneuerung) ausgenutzt. Auch wir, die Liebig34, sind betroffen davon und ab 2019 räumungsbedroht. Doch wir werden uns nicht vertreiben lassen. Um Aktionen zu planen, Einzelkämpfe zusammenzubringen und Strategien zu entwickeln, laden wir euch zu einem offenen Treffen ein. Auch wenn uns bewusst ist, dass Padovicz und seine Unternehmen nur ein kleiner Teil des kapitalistischen Systems sind, das es zu bekämpfen gilt, sind sie dennoch ein Teil davon. Deswegen wollen wir diskutieren, wie wir uns politisch gegen Padovicz organisieren und Öffentlichkeit gegen diese Unverschämtheiten schaffen.
Aktion/Protest/CampDiskussion/VortragTreffenDiscussions&Chaos Tage
16:00
Ziegerstraße 11: XB SUNDAY MATINEE

The Sunday Matinee is back.
Following the eviction from XB LIebig on November 2017, the matinee had to find a new home. This took us some time, but we’re very happy to announce the beginning of a new season of monthly events at beloved Internet Explorer in Neukölln.
We'll start again on Sunday 13 of May with:
- TOP DOWN
http://topdown.band
ToPdoWn is power–rock–trio based between Portland, OR and Berlin, Germany.
TOP DOWN started 2015 in Portland, as an international trio with band members from the US, New Zealand & Germany. Shortly after, mighty Fred Cole of Dead Moon home-recorded and produced the band's first musical outcome that eventually turned into a 7" released by Voodoo Doughnut Recordings in May 2016. The complete 2015 recording session (6 songs) is available on tape on NO CHANCE records.
In March 2016 Berlin based artist Jay Gard joined the band for a couple of live shows in Berlin & Leipzig and the band's first US tour in the Pacific Northwest. Throughout February 2017 TOP DOWN was honoured to support Fred & Toody Cole of Dead Moon during their European Tour took them to Germany, The Netherlands, Belgium, Denmark, Sweden, Norway and Finland.
In 2017 Voodoo Doughnut Recordings released TOP DOWN's debut album ROUGH ROADS.
They recently relocated to our city for god knows how long and in order to celebrate that they had their first berlin recording session recently released on Flexi-Postcard. Cool format huh? That’s their new single, Let’s Do It! check it out here https://topdown-pdx.bandcamp.com
- Aemong
https://soundcloud.com/doraaemong
Currently based in Berlin, Aemong is comprised of members Henrique Uba and Yu-Ching Huang; from Brazil and Taiwan respectively. The amalgamation of their shared backgrounds, influences and sonic identities encompass exactly what Diskotopia has been about from day one: the juxtaposition of cultures, sounds and ideas to forge exciting new paths.
Influenced by no wave, noise rock and legendary bands such as Fugazi and Big Black; Aemong had set out to build a denser sound with this album than with what they had done on their previously released material. The tracks comprising 1000 distill elements of new wave, dub, industrial and pop which are then meticulously siphoned into off-kilter compositions with mesmerizing effects. Unabashedly psychedelic, playful yet executed with deadly precision, Aemong have delivered a truly resounding body of work. Check out their new album 1000 here https://aemong.bandcamp.com/releases
-Naked Straight Edgers on Coke
https://soundcloud.com/nsc-nsc-479857246
is the enthusiastic duo project of two of the most bored musicians in Berlin. Mixing together punk attitude, jazzy stuff, noisy distorsions and odd times, they will make you shout, laugh and indeed cry. They are rarely naked (but we wish they will in this occasion), not Xstraight-edgeX at all and for legal reasons not on coke -nor speed.
Show starts at 4PM at Internet Explorer
(near Bei Ruth on Ziegrastraße)
do subscribe to our mailing list here:
xbsundaymatinee [at] gmx [dot] de
and do keep an eye on our blog:
http://xbsundaymatinee.tumblr.com  
Musik
17:00
Weidenweg 17: Vortrag

Digitaler Rechtsruck - Neue Formen rechter Internetkultur Der kulturelle und politische Rechtsruck macht vor dem Internet nicht halt.
Das ist natürlich eine Binsenweisheit. Der rechte Sumpf in den Youtube-Kommentarspalten und Nein-zum-Heim - Facebook-Gruppen ist leidlich bekannt.
Tatsächlich finden sich aber seit einigen Jahren erstmals rechtsextrem imprägnierte Kulturformen des Internets, die seit einiger Zeit eine regelrechte Massenwirksamkeit und Anschlussfähigkeit an eine große Zahl von vor allem jugendlichen User*innen gefunden hat.
In diesem Vortrag stellen wir einige dieser Erscheinungen vor in ihrer Form und ihrem politischen Inhalt und bemessen ihren gesellschaftlichen Einfluss in der digitalen Sphäre. Dabei beschränken wir uns nicht auf den deutschsprachigen Teil des Internets, da das Phänomen europa- und weltweit übergreifend wirksam wird und sich kaum mehr in nationale Spielarten unterteilen lässt. Vortrag organisiert in der Kampagne Neue Rechte Versenken der Black Pond Antifa, vorgetragen von linksjugend solid rosa.
Diskussion/Vortrag
19:00
K9: Hemen right now!


Hemen right now!“ „hier gerade jetzt!“ (dokumentarfilm, 60 min. mit dt.ut.) frauen und gefängnis – gefängnis und kapitalismus Angela Davis im Baskenland „Angla Davis kam am 4. Februar 2016 nach Bilbao im Baskenland, um an einer Konferenz teilzunehmen, einem lange erwarteten Zusammentreffen zweier wichtiger Kämpfe. Ihre Mitwirkung an der Konferenz zu Frauen und Knast entfachte eine Diskussion um die Notwendigkeit, unsere Ideen zu Knast zu überdenken und eine abolitionistische Perspektive [zur Abschaf- fung des Gefängnissystems] in unsere soziale Bewegungen miteinzubeziehen. Im hier und jetzt. knäste aufbrechen!!! Angela Davis ist eine schwarze, kommunistische, lesbische, sozialistische und feministische Frau.“ [Zitat aus dem Film] combatiente zeigt geschichtsbewußt: revolucion muss sein!filme aus aktivem widerstand & revolutionären kämpfen.
Film
20:00
Schokoladen: Open Stage

play your songs unplugged!
starts between 8:30 and 9 pm. artists should arrive around 8 pm!
cozy athmosphere, perfect sound and support by our engineer, delicate tunes afterwords and delicious drinks!
Just you, perhaps a friend, not more than two instruments and two to four songs! no drums or bass amplifier!
just come over!
MusikOpen Stage