Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

19 Termine

Sa, 19. Mai 2018

12:00
New Yorck im Bethanien: Demo-Training

Für den 27. Mai  mobilisiert die AfD zu einer bundesweiten Großdemo nach Berlin. Das können und wollen wir nicht unbeantwortet lassen und werden dagegen auf die Straße gehen. Mit einem Demotraining wollen wir uns darauf vorbereiten. Dafür nehmen wir uns einen Nachmittag Zeit um unser Wissen über Bezugsgruppen und schnelle Entscheidungsfindung aufzufrischen und ganz praktisch zu üben wie Polizeiketten friedlich überwunden werden können und was bei Blockaden zu beachten ist. Willkommen: alle Interessierten Einzelpersonen und Bezugsgruppen. Das Training richtet sich explizit NICHT an die Presse, Polizei, Staatsschutz und Geheimdienste.

Kurs/Workshop
14:00
M29: Frühlingsfest

Es gibt Essen, Musik, Getränke und Unterhaltungsprogramm.
Alle Einnnahmen werden an die Organisation Kirchenasyl vermittelt.
Live-Musik: 14:00: „Annie“( D,) - 17:00: the sächsische soul expierience - 18:30: Klezmereien, 19:30: Ensemble Incroyable.
Programm: 14:00: Kleidertausch und Siebdruck (Klamotten zum Tauschen und bedrucken mitbringen)
14:00: Kinderspace (mit Sandkasten, Bibliothek unnd Planschbecken)
15:00: Hausführung
16:00: Fotoworkshop (eigene Kameras können mitgebracht werden)
KinderaktivitätKurs/WorkshopEssenMusik
15:00
KØPI: BikeWars in the Yard

"BikeWars" in køpi-yard with cake, pommes and drinks. the køpi-bicycle-workshop is opened every day in the week before to construct and build your bikewar machines.
Aktion/Protest/CampKurs/WorkshopTheaterArbeitsplatz/Selbermachenbikewars koepi
15:00
Kalabalik: Anti-google-Café face2face

Jeden 2. und 4. Samstag im Monat

Das Café face2face ist ein Bezugspunkt für einen informellen und selbstorganisierten Kampf gegen den Google-Campus in der Ohlauer Straße in Kreuzberg. Es bietet Raum für Begegnung, Austausch, Information, Diskussion und Koordination. Um gemeinsam gegen die Eröffnung des Google-Campus in Kreuzberg zu kämpfen, ohne den Apell an Politik, ohne mit der Herrschaft zu verhandeln, sondern kreativ und direkt.
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
16:00
Bethanien Südflügel: Bethanien-Südflügel: Vortrag

Vortrag: Wa(h)re Gesundheit – Frauengesundheit als Wirtschaftsfaktor mit Doris Braune, Heilpraktikerin
Die Gesundheit, vor allem die Frauengesundheit - ist längst zu einer Ware geworden, die großen Einfluss auf die Verschreibepraxis der Gynäkolog*innen hat. Begonnen hat diese Entwicklung mit der Möglichkeit durch synthetische Hormone in den weiblichen Zyklus einzugreifen. Die Einführung der Antibaby-Pille in den 60er Jahren bedeutete für Frauen einen großen Schritt, um selbstbestimmt über die Anzahl gewünschter Kinder oder sich auch gegen eigene Kinder entscheiden zu können. Die Pille kam in einer Zeit, als Abtreibungen strafbar und unverheiratete Mütter gesellschaftlich geächtet waren. Dieser Kontext schuf die Voraussetzungen dafür, dass die Gesundheitsrisiken der hormonellen Verhütung nicht thematisiert wurden. Heute wird die Pille der vierten Generation mit einem geschickten Marketing an die Frau und auch an junge Mädchen gebracht, ungeachtet des vierfach erhöhten Risikos für Thromboembolien.
Nach der Antibaby-Pille der 60iger kam die hormonelle Medikation von Frauen in den Wechseljahren. Mit dem entsprechenden Marketing wurde und wird Frauen suggeriert, sie litten an einem Mangel an Östrogenen, dem nur durch die hormonelle Substitution abgeholfen werden könne. Dieses Marketing wird nach den Gesetzen der Warengesellschaft betrieben und Informationen, die den Verkauf des Hormonprodukts beeinträchtigen können, werden tunlichst unter den Teppich gekehrt.
Im Vortrag wird auf die Risiken einer Frauenheilkunde eingegangen, deren vorrangiges Interesse dem Absatz von Hormonen gilt und erst zweitrangig der Frauengesundheit.
Anmeldung erforderlich, da nur begrenzter Platz vorhanden ist: Verein zur Förderung der naturheilkundlichen Medizin e.V., Heilpraktikschule in Selbstverwaltung, Bethanien-Südflügel Mariannenplatz 2a, 10997 Berlin
17:00
Kreuzdorf: Concert

"Deadwood" (electro blues duet with sizzled stories, consumed with fire and water, from rock to blues through bayou swamps with a hypnotic loop.) - "Grrzzz" (Since 15 years now, they scour a significant number of places in the alternative european scene. Small, wicked, speedy and tortured, they love what is dirty, sticky, damp and dark... with roars.) Cocktails, beer, food & DJs.
Kneipe/CaféEssenMusikParty
17:00
Villa Kuriosum: Zirkus

Circus Charivari's Kultur Park Täglich wechselndes Programm. Mehr Infos auf circusbiennale.org 17.30 "Zakapüs" einzigartiger internationaler Flohzirkus (15 Min)
19.00 "Die Maiers presents "just married" - Musik, Theater, Luft- Akrobatik (open air, 30 Min.)
21.00  "Ein Punktstück" mit Experimentelles Schattentheater
22.00 experimental sessions
Theater
19:00
Schokoladen: Konzert

"Grand Tuner" (Psychedelic Punk Rock/Bln) + "Johnny Zabala" (Blues/Garage/R'n'R/Bln)
Musik
20:00
Baiz: Kneipenquiz: Straße der Besten

Straße der Besten ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Wir suchen immer potentielle Quiz-Veranstalter_innen - Ihr könnt Euch gerne unter mts[ät]baiz.info melden. Das Beste: Für die Spielleiter_innen sind die Getränke natürlich frei...
pub quiz
20:00
Schokoladen: Acker Stadt Palast:Inside AFD

Dokumentarisches Theater von Nö Theater:Herbst 2017. Irgendwo in Deutschland. Die führenden Köpfe der AfD träumen von der parlamentarischen Machtübernahme und dem schleichenden Sieg im Kampf um die Deutungshoheit von Begrifflichkeiten. Doch dann kommt alles ganz anders. Ihr Visionär und Hauptredner ist plötzlich verschwunden und an seiner Stelle betritt ein afrikanisches Chamäleon die politische Bühne. Die zunächst als Krise wahrgenommene Situation entpuppt sich für die AfD als große Chance sich tief in der Gesellschaft zu verankern. Ein moderner Barbarossa-Mythos entsteht.
Doch die Rechnung wurde ohne das Chamäleon gemacht...Nach monatelanger Recherche erforscht das nö theater in „Inside AfD“ die Strategien und Mechanismen der Zeitgeistpartei. Gleichzeitig werden Fragen nach einem wirkungsvollen Umgang und der unfreiwilligen Instrumentalisierung durch die AfD gestellt.
Das nö theater wendet sich in „Inside AfD“ vom klassischen Dokumentartheater ab und sucht Antworten in einer lyrischen Entzauberung. Entstanden ist eine symbolische und sprachliche Achterbahnfahrt durch die BRD im postfaktischen Zeitalter. AckerStadtPalast
Theater
20:00
Scherer8: Konzert

Sleaze Shows DIY Booking presents an unholy night with
„SICKMARK“ (Powerviolence - Bielefeld) - „Cancer Clan“ (Blast Punk - Potsdam) - „Arnø X Duebel“ (Powerviolence - Plauen) - „Mardröm“ (Grind / Crust Punk - Osnabrück)
Special: Tasty vegan Pizza-Küfa!
Absolutely no space for racism, sexism, antisemitism or any other discriminatory behaviour!
EssenMusik
20:00
Schreina47: Infoveranstaltung gegen AfD-Großdemo

Am 27.5 will die AfD mit mehr als 10.000 Parteimitgliedern, Wutbürgern und Neonazis in Berlin auf die Straße gehen. Dieses menschenverachtende Spektakel gilt es mit einem entsprechenden Protest zu begleiten und etwas entgegenzusetzen!
Deshalb informieren wir zum Stand der antifaschistischen Gegenaktivitäten und was auf Seite der Rechten geplant ist.
Kommt vorbei und kommt ins Gespräch über mögliche Protestformen.
Diskussion/Vortrag
21:00
Kastanienkeller: Konzert

"V" (Dark Wave / Berlin) - "Amoeg" (Dark Noise-Pop / Taiwan + Brasil) - "Omen" (Arty Farty stuff / Berlin)
Musik
21:00
Potse: Konzert

"Chaos Commute" (Rock), "Sir Collapse" (Rock/Alternative/Stoner), "Muddy Orchid" (Rock/Psychedelic);
Eintritt frei, keine Hunde, kein Bullshit, keine Drogen, keine Macker, keine Nazis.
Musik
21:00
Bödiker 9: Soli wine night

Soli wine night for soli room rent. With karaoke and the legendary dating Couch. Special pop-trash-brazilianfunk-acid-rave-tekk-djanes. Come before 11 and get a free shot.
Party
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Punk Konzert

„Sasa 21“ (Punkrock/Croatia), „Vintage & Used“ (Punkrock/Greece), „Finding Kelly Fornia“ (Punk/Germoney)
MusikParty
21:00
Abstand: Metal Nacht

Metal Nacht im Abstand!
Auf die Lauscher gibt´s  Heavy, Hard Rock, Trash, Grind, Black Metal usw.
Wie immer billige Getränke!
No Nazis// No Cops// No Zivis// No Dogs
Party
21:30
Subversiv: disko statt dispo

in den 100 jahren seit der oktoberrevolution ist das enteignen der herrschenden klasse nicht einfacher geworden und das revolutionäre subjekt muss sich bis dahin auch irgendwo reproduzieren ("fressen und schlafen"). bis irgendwann wirklich die kündigungen im klo und die bourgeoisie auf dem müllhaufen der geschichte landen können, haben wir reichlich mietschulden zu decken und laden ein zu sekt, cocktails und slushys in den räumen des subversiv eV. im keller werden feinster hip hop, trap & techno, oben eure liebsten karaoke-hits serviert. außerdem tuntische tombola mit fetten preisen. friends don't let friends become privatinsolvent!
Party
22:00
KØPI: Concert in the AGH

"Dårligt Selskab" (Punk, K-town, Dk) - "Mass//Reaction" (DBeatCrustPunk, Budapest, Hun)
MusikPunk Konzert