Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

September 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

6 Termine

Di, 05. Juni 2018

14:00
Friedrichstraße 101: NoWorking space - Kundgebung

Kundgebung gegen die Rede von Ronan Barnett, Chef des geplanten Google Campus in Kreuzberg bei der "Heureka" - Konferenz.
NoWorking space sondern Strandparty! Bringt Ballspiele, Luftballons und aufblasbare Wassertiere!
Aktion/Protest/Camp
14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:30
Kottbusser Damm 22: Film

"Das Gegenteil von grau"  Von Freiraum- und Wohnkämpfen über Solidarische Landwirtschaft bis hin zur Refugees’ Kitchen. Der Dokumentarfilm von Matthias Coers und "Recht auf Stadt Ruhr" auf deutsch mit englischen Untertiteln, in Anwesenheit des Filmemachers.

Film
19:00
Unter den Linden 6: Pressefreiheit ausgehebelt - Zum Verbot von linksunten.indymedia "Und wer schützt die Freiheit?"

Pressefreiheit ausgehebelt - Zum Verbot des Nachrichtenportals linksunten.indymedia
mit: RAin Kristin Pietrzyk
Im August 2017 wurde linksunten.indymedia, eine der wichtigsten linksradikalen Nachrichtenportale in Deutschland, von Bundesinnenminister Thomas de Maizière verboten. Als Grundlage wurde dazu das Vereinsrecht genutzt. Kurzerhand erklärte das Innenministerium einige ihnen bekannte Freiburger Autonome zu Mitgliedern eines Vereins „Indymedia linksunten” und das Autonome Zentrum KTS Freiburg zum „Vereinsheim“.
Rechtsanwältin Kristin Pietrzyk, die einen der Betroffenen vertritt, wird von den Razzien und der Zusammenarbeit zwischen Polizei und Geheimdiensten berichten und Einblicke in das juristische Vorgehen gegen Verbot und Zensur geben.
Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Und wer schützt die Freiheit?" des akj HU Berlin.
Diskussion/Vortrag
20:00
New Yorck im Bethanien: Film Sinema Jazeera

"Death for sale" (Marokko 2012, 102 Min., arab. mit dt. UT, R.: Faouzi Bensaidi) - Jungsein im Maghreb. Viele Jugendliche haben hier nicht allzu viel zu verlieren, die Gesellschaft bietet ihnen wenig Perspektiven. Diese Beobachtung ist der Ausgangspunkt zu einem ebenso verspielten wie lebensnahen Porträt dreier Freunde aus Tétouan, einer mittelgrossen Stadt im Norden von Marokko. Soufiane, der jüngste unter ihnen, füllt seine Tage mit kleinen Diebereien, Allal, der älteste, will sich im Drogenschmuggel behaupten und Malik ist in Dounia verliebt, die als Prostituierte arbeitet. Die drei trennen sich, um ihre eigenen Wege in ein unabhängiges Leben zu finden. Aber schnell sehen sie ihre mögliche Zukunft in einem Strudel aus Gewalt, Gier, Eifersucht und Verrat untergehen. Der gemeinsame Überfall auf ein Juweliergeschäft wird für sie zum letzten Ausweg. Sie planen alles minutiös. Die Grenzen werden aufgehoben, die Fantasien fliegen und am Ende steht die ganze Welt Kopf.Der Tresen ist ab 19.30 Uhr offen, mit kühlen Getränken und veganen Schnittchen.
Kneipe/CaféFilmEssen