Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

9 Termine

Mo, 11. Juni 2018

16:00
New Yorck im Bethanien: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Diesmal Thema: Propaganda & Sprache.
Bei schönem Wetter auf der Wiese vor dem New Yorck
Kneipe/CaféTreffen
19:00
Schokoladen: Konzert

"Magic Wands" (Dream Pop, US) + "Fangirls" (Grunge/Garage/California Pop, Berlin)
Musik
19:00
Plattenkosmos (Magdalenenstr. 19): PingPong Tresen und Info: Der CFA als koloniale Währung

+++ francais en bas +++
Die Veranstaltung im Juni handelt von der Geschichte des Kamerunischen Franc CFA, einer kolonialen Währung, die seit 77 Jahren in vielen afrikanischen Ländern existiert.Der Vortragende kommt aus Kamerun und ist aktiv bei der Gruppe Corasol  Die Veranstaltung findet auf französisch mit deutscher Übersetzung statt.
19:00 Essen für Alle, Feuertonne, Musik, kühle Getränke - 20:00 Info- Veranstaltung - 23:30 Schluss Tischtennis bei gutem Wetter draußen all night long, bei schlechtem Wetter ab 21:30 drinnen.
Bonjour tout le monde le lundi 11 06 2018 nous aurons notre traditionnel ping pong tresen comme tous les 2er lundi du mois nous aurons une présentation sur
l'histoire du franc cfa monnaie coloniale qui existe encore de nos jours dans plusieurs pays africain nous aurons aussi à déguster des beignet et la sauce d'arachide accompagné du riz j'espère que vous serez avec nous pour avoir une idée sur cette monnaie qui dure depuis 77ans et l'occasion de partager ensemble le repas africain
 
Kneipe/CaféDiskussion/VortragEssenMusikPingPong
20:00
K19 Café: Weltküche mit Entwicklungspolitischem Nachtisch

Poret (Vortrag):
Julious Piti aus Mutare, Simbabwe ist zu besuch und wird bei uns sein Projekt vorstellen. Er leitet das Projekt PORET (Participatory Organic Research Extension and Training) dessen Ziel es ist die Situation der ansässigen Bauern zu verbessern und den Zugang sowie die Nutzung von Ressourcen und Produktionsmitteln zu ermöglichen. Fokus ist dabei die Entwicklung praktischer Beispiele, um von diesen zu lernen. Das dient nicht nur den Bauern, die die Techniken auf ihr eigenes Land anwenden können, sondern auch dem Unterhalt und der Erweiterung der Chaseyama Projektbasis als Permakulturschlungszentrum.
Diskussion/Vortrag
20:00
Subversiv: Hardcoreshow

Mosh 4 Light presents:
"Touch" (Hardcore aus Budapest), "Korre Sangre" (HC/Punk aus Berlin)
 
 
Musik
20:00
New Yorck im Bethanien: Anarchistisches Infocafé

"Hierarchiefrei leben, ohne Chef und Staat?" - Vortrag von Elisabeth Voß über das "Projekt A" in Neustadt/ Weinstraße, anschl. Diskussion. - Das "Projekt A" in Neustadt/ Weinstraße, auch bekannt als "Werk selbstverwalteter Projekte und Einrichtungen" (WESPE) entstand 1989 aus bundesweiten anarchistischen Diskussionen. Einer der Gründer war der anarchistische Autor Horst Stowasser (1951 - 2009). In diesem dezentralen Projekt fanden sich über 100 Menschen zusammen, und es gab zu guten Zeiten 12 Kollektivbetriebe. Heute gilt das Projekt A als gescheitert, jedoch besteht das Projektzentrum Ökohof weiterhin, und auch einige andere Projekte sind erhalten geblieben.
Wer Lust hat kann gerne ab 17:30 Uhr zum Gemüseschnippeln kommen. Ab 19:30 Uhr gibt es veganes Essen für Alle auf Spendenbasis.
Diskussion/VortragEssen
20:00
Aquarium hinterm Südblock: Infoveranstaltung

Kein Schlusswort! Gespräch zum Ende des NSU-Verfahrens aus Sicht der Nebenklage und Infos zu den kommenden Demonstrationen
Nach über fünf Jahren wird im NSU-Prozess wohl noch vor der Sommerpause das Urteil gesprochen. Ein engagiertes Team von Nebenklagevertreter*innen hat in ihren Plädoyers die vielen Fehlstellen des Prozesses nachgezeichnet. Die Anwältin Anna Luczak und Autorin in dem Sammelband „Kein Schlusswort. Plädoyers im NSU-Prozess“ gibt eine Einschätzung zum Endes des Prozesses. Welche Ewartungen haben die Betroffenen an das Urteil? Ist auf weitere Aufklärung zu hoffen? Auch Aktivist*innen bereiten sich in verschiedenen Bündnissen auf den Tag des Urteils, den TagX vor. Wir geben die neuesten Informationen zu den Demonstrationen in München und Berlin und laden Euch herzlich ein, an den Diskussionen und Aktivitäten zum Prozessende teilzunehmen!
Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Stalker" RUS 1979, 154 min, R. Andrej Tarkowskij, D.: Alissa Frejndlich, Aleksandr KajdanowskijIn einer verfallenen Zivilisation macht sich ein Pfadfinder auf die Suche nach einem mysteriösen Ort. Mysthisch-philosophische Reflexionen und Bildvisionen frei nach dem Science-Fiction-Roman "Picknick am Wegesrand" von Boris & Arkadi Strugatzki.
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"Wer den Wind sät"
Film