Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Oktober 2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

7 Termine

Fr, 09. November 2018

17:00
Mahnmal Levetzowstrasse: Gedenkkundgebung - Demonstration

Gedenkkundgebung und anschließende antifaschistische Demonstration - Auch nach 80 Jahren – Kein Vergessen! Kein Vergeben!
Heute vor 80 Jahren wurden in den Straßen Berlins Juden*Jüdinnen angegriffen, jüdische Geschäfte geplündert, Synagogen in Brand gesetzt. Der 9. November 1938 war der Auftakt zur Vernichtung, zum Mord an 6 Millionen europäischen Juden*Jüdinnen. Die nicht-jüdische Bevölkerung beteiligte sich am Morden oder stimmte durch ihr Schweigen zu.
Wenn wir heute an die Novemberpogrome von 1938 erinnern, heißt das, dass wir ihrer Opfer gedenken, ihnen Namen und Geschichten geben. Es heißt auch, dass wir antifaschistisch wachsam sind gegenüber einer Gesellschaft, deren autoritäre und Ressentiment geladene Tendenzen wieder offen zu Tage treten.
Gedenken und kämpfen wir gemeinsam: Kommt am 9. November zur Gedenkkundgebung und anschließend zur antifaschistischen Demonstration nach Moabit, sowie im Anschluss zu den antifaschistischen Protesten gegen den Neonaziaufmarsch am Hauptbahnhof. Info
Aktion/Protest/Camp
19:00
Schokoladen: konzert

OFFBEATCLUB: Jam Connection (Funk/Soul - Bln)
Musik
20:00
Regenbogenfabrik: RegenbogenKino - Konzert

"Jid du Partisaner" - Lieder vom jüdischen Widerstand mit Martin Auer Hunderttausende Juden und Jüdinnen haben gegen den Hitler-Faschismus gekämpft, in zivilen politischen Widerstandsgruppen, in Partisanengruppen im Untergrund und in den alliierten Armeen.
Der Abend bringt Lieder vom Widerstand gegen die Faschisten, Lieder der jüdischen ArbeiterInnenbewegung, Spottlieder gegen den Zaren und den Zarismus, Lieder über die Arbeit der kleinen Leute im Shteytl oder in den Sweatshops der New Yorker Textilindustrie... Und natürlich haben Juden auch immer mit der Waffe des Humors gegen Antisemitismus und Unterdrückung gekämpft. Ein lebendiger Liederabend über Trauer und Freude, Optimismus, Mut und Zukunftsglauben.
Musik
21:00
Kastanienkeller: Konzert

Fistula -  (Sludge manifest / USA), Grime - (heaaaavvvvyyyyy stuff / Italy)
Musik
21:00
K19 Café: Konzert

Blastbeats aus der Zone
Wojczech ( Fischkopp Grindcore), Cancer Clan (Blast-Punk Kotzdam), Chamber (Teufelsmusik Leipzig)
Kneipe/CaféMusikParty
21:00
Trxxxter: Benzin in Berlin #6

For the sixth time we present with "Benzin in Berlin" a dark choice of wave, synthie & postpunk.
Live Concert at 22.00: - „Woyzeck“ (postpunk // berlin) - „Cabaret Grey“ (cold wave / postpunk // legnica / poland) Djing from midnight on - „Ludi Oktokreuz“ (Dis/Tanz) - „Pleasure X
MusikParty
21:00
KvU: 100 Jahre Punkrocker Republik - Konzert

"Übelzt" , "Terrorreaktor" , "Gehwegschäden" , "Bluthuf" , "Roi!m und Stroi!Fahrzoi!ge" (Alle machen Geschrammel).
Musik