Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

11 Termine

Di, 20. November 2018

18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut.
Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
18:00
Eichborndamm 236: Kundgebung: Weg mit dem Maestral!

Seit mehreren Jahren nutzen die AfD Berlin und die AfD Reinickendorf regelmäßig das Grill-Restaurant Maestral für ihre Stammtische. Damit nicht genug, auch Bärgida und das rechte Neuschwabenland-Forum durften hier schon residieren. Uns reichts! Wir haben keinen Bock mehr auf das Treiben in unserem Kiez - macht das Maestral dicht! Kein Raum der AfD!
Infos Orga: Kein Raum der AfD, ALJ Berlin, NIKA Berlin
Aktion/Protest/Camp
19:00
G17A (Großbeerenstraße 17A): Kino

Zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen - Film: Das Mädchen H. (dt.) für FLTI* Ein 14jähriges Mädchen wehrt sich gegen Entführung/Zwangsheirat. Beruht auf einer wahren Geschichte. Davor Infos zur aktuellen Situation des bedrohten queerfeministischen Wohnprojekts Liebigstr. 34, deren Pachtvertrag am 31.12.2018 ausläuft
Film
19:00
FDCL (Gneisenaustraße 2a): Vortrag

Frieden und Gerechtigkeit in Kolumbien? - Der Anwalt Daniel Prado berichtet über den Friedensprozess und die Aufarbeitung von Menschenrechtsverletzungen. Sprache: Spanisch mit Konsekutivübersetzung. Veranstalterin: pbi & FDCL. Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika: Mehringhof Aufgang 3, 5. Stock
Diskussion/Vortrag
19:00
New Yorck im Bethanien: Turn Left – Smash Nationalism!

NIKA Berlin lädt alle zum Offenen Treffen ein, die die Notwendigkeit sehen, sich (wieder) gegen den Rechtsruck zu organisieren.
Wir möchten gemeinsam antifaschistische Aktionen und Veranstaltungen ins Leben rufen und uns durch kreativen und kritischen Protest den aktuellen Umständen entgegenstellen. Ob Blockade, Mobilisierung on- und offline oder
gemeinsame Ausflüge zu Gegenprotesten: Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Lasst uns gemeinsam für eine solidarische Welt und eine befreite Gesellschaft kämpfen!
Treffen
19:30
Zielona Góra: Infoveranstaltung

Essen mit Vortrag
Es wurde die vergangenen Wochen in den kamerunischen Medien viel über die Frauen berichtet, die in Kuwait versklavt und misshandelt werden. Dies hat uns dazu gebracht, eine kleine Recherche durch frankophone Medien zu führen: dabei sind wir auf zahlreiche Reportagen, Hilferufe und Berichte über moderne Sklaverei in der Welt gestolpert. Diese Videos möchten wir gern mit euch angucken und andiskutieren. Unserer Ansatz ist nicht eine theoretische Debatte zu führen, sondern anhand Berichten in der ich-Form zu sensibilisieren, dass Sklaverei leider durchaus ein zeitgenössisches Problem ist. Vortrag auf Deutsch und Französisch.
Diskussion/VortragEssen
20:00
Lunte: Das Lied der Matrosen

"Wer hat uns verraten...." - 100 Jahre Novemberrevolution - Das Lied der Matrosen - ( DDR 1957, 118 min )
Ein Rückblick auf die letzte große revolutionäre Erhebung in Deutschland, ohne dabei auf die konterrevolutionäre Rolle der SPD-Führung einzugehen, bleibt unvollständig. Zwei DDR- Filme behandeln auch den Verrat der SPD-Führung im Kampf für eine sozialistische Republik. Ihre holzschnittartige Geschichtsbetrachtung gibt Anlass zu Kontroversen und motiviert von daher, sich persönlich tiefer mit der Novemberrevolution und ihrer Bedeutung für heute zu befassen.
 
Film
20:00
Kneipe im Gefahrengebiet: Buchlesung

Der bekannte Kieler Autor Roland Scheller liest aus seinem Buch "Pseudo - Ein Punkroman"
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiTreffen
20:00
New Yorck im Bethanien: Sinema Jazeera

"Die Frau die singt - Incendies" (Libanon 2010, 133 Min., franz./arab. mit engl. UT, R.: Denis Villeneuve) - Als den Zwillingen der letzte Wille ihrer Mutter eröffnet wird, bekommen sie zwei verschlossene Umschläge überreicht – einen Brief für ihren Vater, von dem sie glaubten, er sei tot, und einen für ihren Bruder, von dessen Existenz sie nichts wussten. Dies führt sie auf die Suche nach den Angehörigen in den Libanon, in ein vom Bürgerkrieg zerstörtes Land.
 
Tresen mit veganen Schnittchen und Knabbereien.
Film
20:30
Tommy-Weisbecker-Haus: Film

A Punk Tribute to Bewegung  2. Juni/Haschrebellen“ - Schöne Bankraube und ein Peter Diebstahl- Mike Spike Froidls Film ! Jetzt endlich im T. Weisbeckerhaus !
Bewegung 2. Juni - 1972 aus den Westberliner Haschrebellen und Tupamaros hervorgegangen. Zusammengeschweißt durch die Erschießungen von Schelm, Rauch und Weissbecker durch die Polizei. Die Anarcho-Chaoten-Alternative zur Roten Armee Fraktion. Bewegung 2. Juni - Dargestellt von ihren Anarcho-Punk-Nachfahren !
Film
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Lesung