Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

November 2018
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Dezember 2018
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

6 Termine

Di, 04. Dezember 2018

12:00
Regenbogenfabrik: Buchvostellung

"Berlin - Stadt der Revolte"
Buchvorstellung mit Michael Sontheimer und Peter Wensierski. »Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt«
Überall in Berlin finden sich Orte, die Schauplätze von Revolten waren: der Studentenbewegung im Westen, der Oppositionellen im Osten, der Feministinnen, Hausbesetzer und Punks in beiden Teilen der Stadt. So sehr sich die Reaktionen der jeweiligen Staatsmacht auf die jungen Rebellen beiderseits der Mauer auch unterschieden, überraschend ähnlich waren die Motive und der Mut der Menschen, die gegen überholte Ordnungen und Autoritäten aufbegehrten. Michael Sontheimer und Peter Wensierski erzählen die jüngere Geschichte einer aufsässigen Metropole anhand von Wohnungen, Häusern, Straßen und Plätzen. Gestützt auf umfassende Recherchen und Gesprächen mit den Beteiligten, lassen sie eine Topographie der Revolte entstehen, die zum Flanieren, Entdecken und Staunen einlädt.
Buch-/Infoladen/BüchereiDiskussion/Vortrag
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
Naturfreunde-Jugend (NFJ): Infoveranstaltung/worksop

Pornografie. Können Schmuddelfilm und Feminismus voneinander lernen?
Müssen sich Schmuddelfilme und Feminismus ausschließen oder können viel voneinander lernen? Wir wollen mit euch die feministische Pornografie-Debatte nachvollziehen, verschiedene Perspektiven beleuchten und neueste Entwicklungen wie Authentizitätsgebot und Ethical Porn unter die Lupe nehmen.
Kurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
19:00
New Yorck im Bethanien: Turn Left – Smash Nationalism!

NIKA Berlin lädt alle zum Offenen Treffen ein, die die Notwendigkeit sehen, sich (wieder) gegen den Rechtsruck zu organisieren. Wir möchten gemeinsam antifaschistische Aktionen und Veranstaltungen ins Leben rufen und uns durch kreativen und kritischen Protest den aktuellen Umständen entgegenstellen. Ob Blockade, Mobilisierung on- und offline oder
gemeinsame Ausflüge zu Gegenprotesten: Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Lasst uns gemeinsam für eine solidarische Welt und eine befreite Gesellschaft kämpfen!
Treffen
19:30
Lunte: Vortrag - Film

Externalisierung der EU-Grenzen in Afrika - Was haben wir damit zu tun?
Seit drei Jahren verschärft die EU ihre Anti-Migrationspolitik in Afrika. Flüchtlinge sollen nicht nur im Mittelmeer aufgehalten werden, sie sollen schon in Afrika selbst gestoppt werden. Die Grenzen der EU verlaufen heute durch die Sahara. Mit Milliarden Euro und politischer Erpressung werden afrikanische Länder auf Linie gebracht. Profiteure sind die europäischen Rüstungskonzerne, die die Technologie zur Grenzsicherung vorantreiben.
Wir wollen der Frage nachgehen, was das für die Betroffenen selbst heißt und wie wir von Berlin aus intervenieren können.
Gezeigt werden Ausschnitte aus den Videos »Grenzen dicht! Europas Schutzwall in Afrika« und »Türsteher Europas: Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll«.
Diskussion/VortragFilm
20:30
Schokoladen: Lesung

LSD - Liebe Statt Drogen
Lesung