Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 36






alle anzeigen

Januar 2019
M D M D F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Februar 2019
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

12 Termine

So, 09. Dezember 2018

10:00
New Yorck im Bethanien: raise your voice

thementage für selbstbestimmte reproduktion
 
kinder oder keine? logisch, dass menschen dies für sich selbst klären wollen. trotzdem wollen staat, selbsterklärte “lebensschützer”, krankenkassen oder sex-partner*innen jede menge mitreden. bei den RAISE YOUR VOICE thementagen wollen wir uns genauer anschauen wie diese einmischungen aussehen.
um einen feministischen & selbstbestimmten umgang zu finden, wollen wir uns bilden, erfahrungen austauschen & uns vernetzen. hierzu soll es workshops, vorträge, filmvorführungen usw. geben. programm all genders welcome!
Kurs/Workshop
12:00
Drugstore: Wintermarkt

Wir veranstalten zusammen mit verschiedenen Künstler*innen und handwerklich Schaffenden einen Wintermarkt.

Mit dabei sind: "Fembroidery", "Bis Zur Raserei", "Sehfeuer"
zusammen mit Subterranean Prints, Grlclb, Laura Stoppkotte
Es gibt Solikuchen gegen Spende, günstige Getränke und Kaffee und Tee umsonst.

Hunde, Drogen, Hartalk bleiben zuhause. Nazis, Faschos, Macker, Machos, Rassisten, Sexisten, Antisemiten, Homo- und Transfeinde können sich verpissen!
Kneipe/CaféEssen(Umsonst)Laden/Markt
14:00
vor der US-Botschaft (Pariser Platz): Kundgebung: Free Mumia - Free Them ALL!

Am 9. Dezember 1981 schlug ein Polizist bei einer rassistisch motivierten "Verkehrskontrolle" in Philadelphia auf Mumia Abu-Jamals Bruder ein. Als Mumia seinem Bruder zur Hilfe eilte, schoss ihm der Polizist durch die Lunge. Mumia hatte in den Jahren davor als kritischer Journalist regelmässig über behördliche Korruption, staatlichen Rassismus und tödliche Polizeigewalt im US Bundesstaat Pennsylvania berichtet. Polizei und Staatsanwaltschaft nutzten die Gelegenheit und schoben dem afroamerikanischen Journalisten deshalb einen bis heute unbewiesenen Mord in die Schuhe und urteilten ihn in einem manipulierten Verfahren ab. Zunächst zur Todesstrafe, die jedoch durch weltweite Solidarität verhindert werden konnte.
Kommt zur Kundgebung an Mumias 37. Haftjahrestag
Freiheit für Mumia - Freiheit für Alle!  Weg mit der Todesstrafe - überall!  Abschaffung der Sklaverei in den USA und überall! weitere Infos
Lets break the silence. Join us on Mumias 37th incarceration annivesary on Sunday, December 9, 2018, 2pm in front of the US-embassy in Berlin.
Freedom for Mumia – Freedom for everyone! Abolish the death penalty - everywhere!  Abolish slavery in the USA and everywhere! 
Aktion/Protest/Camp
14:00
G17A (Großbeerenstraße 17A): Soli-Flohmi

Flohmarkt auf Spendenbasis mit leckeren Getränken. Die Einnahmen gehen an den Kampf um die G17a. Wir freuen uns über mitgebrachte Leckerein und auf Euch.
14:00
Lunte: Café Sabot

Kaffee und Kuchen, Diskussionstext, Gefangenen-Schreibecke, Infotisch, Kinderecke
zum kennenlernen, austauschen und miteinander diskutieren. Es wird immer einen wechselnden Diskussionstext geben, den ihr im Vorfeld an verschiedenen Orten
oder auf unserer Website findet. Daneben gibt es eine Schreibecke, wo ihr Postkarten oder Briefe an Gefangene schreiben könnt.
 
Diskussion/VortragEssenTreffen
14:00
Brauni 53/55: Pizza brunch

Vegan Pizza!!!
All money goes to the soli zimmers in the house. 2pm-7pm
Essen
14:00
Villa Kuriosum: Ausstellung

Gesundheitsschädlich beim Verschlucken
ab 17 Uhr "Streifzug durch die Oasen der Welt" (Lesung von Netzeauswasser)
--- Vorsicht!! Wir sind pünktlich! ---
AusstellungTheater
15:00
Projektschiff "Freibeuter*in": Keine Verdrängung der Obdachlosen am Ostkreuz am 12.12.

Infoveranstaltung
Keine Verdrängung der Obdachlosen am Ostkreuz am 12.12.
Wir haben kurzfristig erfahren das am 12.12. eine Räumung der Obdachlosencamps am Ostkreuz und rund um die Rummelsburger Bucht geplant ist.
Lasst uns gemeisam überlegen was wir kurzfristig dagegen unternehmen können.
17:00
WB13: Quizsonntag und Suppe

Der Quizsonntag im Berliner Randbezirk.
Fragen, Rätsel und Interaktives rund um die Themen Antifaschismus, Plattenbau und die eher "unbeliebten" Berliner Randbezirke. Vorwissen ist nicht unbedingt nötig, aber ein lustiger Abend in Hohenschönhausen garantiert. Keine Teilnahmegebühr, aber fette Preise zu gewinnen. 17 Uhr öffnen wir die Türen, 19 Uhr beginnt das Quiz.
Essen
18:00
Projektschiff "Freibeuter*in": Infoveranstaltung

Leben im oeffentlichem Raum
Wir sind eine kleine Gruppe von Studentinnen, die sich für das Leben im öffentlichen Raum interessieren.
Wir haben schon viele Gespräche mit Menschen geführt, die in unterschiedlichen Formen und an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum leben. Als Abschluss unseres Projekts laden wir zu einer offenen Diskussionsveranstaltung alle diejenigen ein, mit denen wir gesprochen haben sowie alle die selbst im öffentlichen Raum leben, wirken oder sich dafür interessieren. Wir möchten darüber reden, wie politisch dieses Leben ist, welchen Kämpfe und Widerständen man begegnet und wie man der ständigen Angst den Raum zu verlieren, den man bewohnt, begegnet. Wie organisiert man sich? Welche Methoden sind legitim im Kampf um Frei- und Wohnraum? Und waren diese Räume jemals frei?
Diskussion/Vortrag
19:00
L34 bar: Film + Küfa + Info

'Operation Condor' (R. Mader / 2007 / 103min Argentina/Brasil) + 'The situation of the massive state persecution of Chilean government against native populations': Short films about the current situation in Chile, Brasil and Argentina.
Diskussion/VortragFilmEssen
20:45
Supamolly: Konzert

"Bird eats Baby" (Dark Cabaret) und "Feline & Strange"
Musik