Terminator

Bitte gebt eure Termine ausschliesslich über unser Online-Formular ein.

Link-Tipps

5 von 35






alle anzeigen

Juni 2018
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Juli 2018
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

heute

bis 5 Termine

bis 10 Termine

bis 15 Termine

über 15 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg

left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Terminal
Dresden

Bewegungsmelder
Hamburg

Planlos
Bremen

rAuszeit
Hannover

Hermine
Ruhrgebiet

bo-alternativ
Bochum

Plotter
Köln

untergrund
Rhein-Main

Ausrasten
Rhein-Neckar

Kalinka
Karlsruhe

MD linksdrehend
Magdeburg

Stressmob
Marburg

Info-Pirat
Nürnberg u.a.

Eroding Empire
London

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte.

nur Internet:
stressfaktor@squat.net
unser GPG-Key

nur Papier:
papier@squat.net
Papier GPG-Key

beide Ausgaben:
termine@squat.net

Alle Veranstaltungsorte und Projekte, die hier zukünftig ihre Termine lesen wollen, beachten bitte die Hinweise auf unserer Kontaktseite.

191 Termine

Mi, 20. Juni 2018

21:00
KØPI: nach der Vokü Performance im Hof

"Kabaret Kalshnikov" (A wild vodka varieté from a place far far east from here. Show starts at 21:00 (in time!) - after the VoKü at 20:15
TheaterPerformance OpenAir
21:30
KuBiZ: VideoKino - Open Air: "Ginger & Rosa"

Spielfilm, GB 2012, R: Sally Potter - Kurz nach dem Abwurf der Atombombe auf Hiroshima kommen in London zwei Mädchen zur Welt: Ginger und Rosa. Als 17-jährige sind die beiden Freundinnen unzertrennlich. Sie schließen sich Anfang der 60er Jahre der Protestbewegung gegen Atomwaffen an und rebellieren gegen ihre Mütter. Nur Gingers toleranten Vater Roland finden beide gut. Als er sich von Gingers Mutter trennt, zieht Ginger zu ihm. Aber dort muss sie bald völlig entgeistert zusehen, wie Rosa eine Beziehung mit Roland eingeht. Gleichzeitig wird ihr Wunsch, die nukleare Bedrohung zu stoppen, immer dringlicher...
Mit Blick für das Londoner Lebensgefühl der 1960er und Sympathie für ihre rebellierenden Protagonistinnen entspinnt Sally Potter ein Familiendrama der leisen Töne, untermauert durch politische und philosophische Gespräche der beiden jungen Frauen und die Tagebuchnotizen von Ginger. (Bei schlechtem Wetter indoor)
Film

Do, 21. Juni 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
12:00
Rummelsburger Bucht (Kynaststr. 17): Kundgebung - Musik braucht Freiräume

musikbrauchtfreiraeume Unabhängige Aktionsinitiative zur fete de la Musique in Berlin.
Gegen die bloße Vermartung der Musik durch die Gema, die Kulturindustrie und Turbokapitalismus. Für die Wiedergewinnung von Freiräumen. Stoppt die Gentrifizierung und rechte Tendenzen.
Für mehr selbstverwaltete Räume... für freie Musik, Kunst und Kultur, hier und überall auf unserer Welt.
Aktion/Protest/CampMusik
16:00
Regenbogenfabrik: Im Hof der Regenbogenfabrik

"Fête de la Musique" Auch in der Regenbogenfabrik
16:00 Uhr : mimicus - Kindermusiktheater - 17:00 Uhr : Jens Klein Bösing - 18:00 Uhr : Quena Tapia - 19:00 Uhr : Solo-Sep und sein Stehrumchen
20:00 Uhr : EXOTHERM - (russische Band aus Berlin) - 21:00 Uhr : Kapelle B  6 Events = 6 Stunden gute Musik und gute Laune!
MusikPartyTheater
18:00
f.a.q.: Besuchsprojekt: Trans*Inter*Queers im Alter

Das Besuchsprojekt für Trans*Inter*Queers stellt sich vor. Wir laden euch herzlich zum offenen Treffen im f.a.q. Laden am 21.06.2018 um 18 Uhr ein. Wir freuen uns auf alle Interessierte an dem Projekt, die besuchen wollen, besucht werden wollen, bei der Orga helfen oder einfach nur dabei sein möchten. Bei Fragen schreibt uns gerne an:
triq-besuchsprojekt(at)posteo.de
Wir freuen uns auf euch!
Treffen
18:00
Ami* Curiae: Infoveranstaltung

Rechtskursprogramm Asyl- und Aufenthaltsrecht
Wie läuft das Asylverfahren ab? Worauf sollte ich achten? In offenen und kostenfreien Frage und Antwort-Seminaren wollen wir erklären, wie das Asyl- und Aufenthaltsrecht funktioniert. Die Seminare richten sich an alle Menschen, die Informationen bekommen oder teilen möchten und sich gegen diese rassistische Ordnung einsetzen.
Beratung/Hilfe/SprechstundeDiskussion/Vortrag
18:30
Humboldt-Universität: autonomes Seminar

Aussprache in der Reihe „Welt-Bürgerschaft als konkrete Utopie“, Thema: Zersiedelung stoppen! - Die Hälfte der Erdoberfläche muss Naturschutzgebiet werden! Bereits um 17:45 bis 18:15 Uhr besteht Gelegenheit zur Meditation. Seminargebäude - Raum 293. ehrenamtlich, frei und offen für alle.
Diskussion/Vortrag
19:00
Subversiv: TIN -Bar DIY Crafting for the Verrückt und Behindert Pride

We are happy to invite you to the next TIN-Bar!TIN-Bar is a place for trans* inter* and non-binary people to meet, connect and organize .As the Behindert& Verrückt feiern Pride Parade is going to take place soon: Pride-Parade
We'd like to host and get together for DIY crafting and preparing signs and banners and what else may come to your mind.It would be great if you can bring some materials aswell as tools. We offer a starterpack but the more the better. As the last time the event will be outside mainly. We have a firebarrel,this time with outdoor barservice and a fabulous freestuff corner. There are wheelchairs accessable toilets within the backyard. Unfortunately the bar itself is not accesible. In case it's raining we set up raincovers.
We are looking forward to see you there!In case of questions write us to tin-bar(,,((autsch)),,)riseup.net.
Kurs/Workshop
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Milk" USA 2008, 122 min, R.: Gus Van Sant, D.: Sean Penn, James Franco, Josh BrolinThe story of Harvey Milk, and his struggles as an American gay activist who became 1977 in San Francisco California's first openly gay elected official and was murdered one year later.
FilmPeliculoso
22:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Anti Social Rejects" (Oslo/Punk) - "Korre Sangre" (Berlin/Hardcore)
MusikPunk Crust Konzert

Fr, 22. Juni 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
16:00
Cabuwazi Tempelhof: Freedom of Movement 2018

CABUWAZI Tempelhof – Der Kulturflughafen wurde im Mai 2017 offiziell eröffnet. Wir sind ein Ort der Begegnung für neu ankommende und schon länger in Berlin lebende Menschen.
Das Festival ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Flucht, Ankommen und Gesellschaft und ermöglicht eine Begegnung mit Menschen aus vielen Teilen der Welt. Mit dem Titel positionieren wir uns für eine offene Gesellschaft und möchten einen Beitrag dazu leisten, dass Bewegungsfreiheit als wichtiges und produktives Gut einer globalen Gesellschaft anerkannt wird. Was „Freedom of Movement“ ästhetisch erzeugen kann, zeigen die künstlerisch anspruchsvollen Festivalbeiträge. Viel Spaß beim Zuschauen, Mitmachen und Kennenlernen!
Aktueller Spielplan  
Details zu den Shows, Musik-Acts und Rahmenprogramm
Festival Zirkus
17:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari and guests Philoxenia and Guts Pie Earshot

17:00  Circus Charivari -  alle Sideshows sind geöffnet! 18.00 *Muti - Magic Comedy Show* 19.00 *Solidarity Küfa & Concerts* for Philoxenia, independent action group for refugees and homeless people - Villa Kuriosum basement and downstairs
20.00 *Omnivolant Fliegendes Trapez!* Einmalige Attraktion! „ Schwerkraft ist ein Irrtum“
21.30 *Guts Pie Earshot* Konzert im Zelt 22.00: *Live acts*: Ignaz Schick (turntable noise), VVRNGDNG (noisecore), Tatie Petanol (FR – clowncore), Sortsyn (DK – tekno), ODOR BABY (cutupnoise), IMM (teknoiz) + TBC. The donations for the food and concerts will be collected separately and will be solely used for Philoxenia activities. Philoxenia is an independent action group serving food to refugees and homeless people who cannot benefit from the EU asylum programs due to their lack of papers or provenance in the streets of Thessaloniki.
EssenMusikPartyCircus
19:00
Bibliothek der Freien: Marie Lührs: Milly Witkop-Rocker und Emma Goldman

Milly Witkop-Rocker und Emma Goldman – eine feministisch-jüdische »Wahlverwandtschaft«? In den Biografien von Goldman und Witkop-Rocker lassen sich auf den ersten Blick viele Verbindungen finden: Beide stammten aus jüdischen Communities in Osteuropa, machten die Erfahrung früher (selbständiger) Migration und waren in jungen Jahren bereits zu Lohnarbeit gezwungen. Zudem waren sie internationalistisch, feministisch und vor allem anarchistisch. Inspiriert von Studien zu Gustav Landauer und Erich Mühsam, sollen die Ergebnisse vergleichender biographischer Forschung im Fall von Goldman und Witkop-Rocker vorgestellt werden.
Diskussion/Vortrag
19:00
KvU: RIOTS RULE! - Soliparty für Repressionskosten

Tanzt und trinkt mit uns und heflt uns angefallende und noch anfallende Repressionskosten zu stemmen. 
Live: Blockwart, Glen Gang
DJ: DJ Ali Mente
MusikParty
19:15
Projektraum H48: Vortrag: Antigenitalistischer Aktivismus

Aus eigener Perspektive wird der Werdegang einer Berliner Aktivistin geschildert und warum sie sich entschied, mit ihren Freundinnen eine antigenitalistische Gruppe zu gründen.
Von schlechten Erfahrungen in der Antifa in den 90ern (Sexismus, Homophobie, etc.), über Mitwirkung in den ersten ihr damals bekannten FLT*-Gruppen und Internetforenaktivismus zwischen Hormonbeschaffungsdiskussionen und selbstverleugnenden "die Psychotherapeuten haben immer recht"-Haltungen, besonders in SHGs, zurück zu konkreteren Formen von Aktivismus, die sich mit Menschenrechten und Pressefreiheit einerseits, anarchistischer Selbstverortung und dem Versuch eines kollektiven Aufstands andererseits befassen und während eines schwierigen Wegs voller Widersprüche und Fehlentscheidungen immer wieder neue Fragen aufwerfen und Aufgaben stellen.
Nach einem Eingehen auf die Fragen "Was ist denn überhaupt (Anti-) Genitalismus" und "Warum braucht man schon wieder neue Begriffe und Ansätze", wird der Unterschied zum Aktivismus in anarchistischen, antisexistischen, (queer-)feministischen, antipsychiatrischen, Trans*- & Inter*-Gruppen erklärt.
Es wird praktische Tipps und Überlegungen für jüngere und unerfahrenere Aktivist*innen geben, was u.a. beim Gestalten des ersten Demoflyers, den ersten offiziellen Positionierungen und Grabenkämpfen mit ähnlichen Gruppierungen zu bedenken ist, und was sonst noch so beim eigenen Empoweringprozess behilflich sein kann.
Diskussion/Vortrag
20:00
Meuterei: Solicocktail für Solizimmer

Leckere Cocktails zum Sommeranfang. Und das ganze noch für einen guten Zweck
Kneipe/Café
21:00
Potse: Konzert

"LUO" Abschiedskonzert - Soli für Repressionskosten, mit Tombola. Mit "SDA" (Punkrock) und das DJ*ane-Kollektiv "QueerBeat" (Querbeet, 80er, [dumpstered] trash). Es gibt ein Awareness Team. Der Ort ist leider nicht rollstuhlgerecht. Bitte keine Tiere mitbringen.

Musik
21:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Record Release Party

Screw the Carpet“ (NoJazz/Berlin) präsentieren ihr neuestes Meisterwerk. Mit dabei: „The Restless Liver
MusikParty
21:00
Abstand: Konzert im Abstand

Soli_Konzert fur Kesha Niya Kitchen! "Kesha Niya (Sorani Kurdish for "No Problem") was founded in march 2016, after 'La Liniere' Camp in Grande Synthe had been opened in response to the inhumane living conditions in the Grande Synthe jungle. We strongly believe current borders stand in the way of freedom, safety and human rights for all. Borders lead not only to further racism, xenophobia and hatered, but also force people into a position where they' re at incredible risk of persecution and often death. We believe that human rights should not depend on where you are born or live and that all people should be offered the same opportunities". Kesha Niya Kitchen is a project based on a long and short term volunteers work and live in the french Alps on a farm, that every day prepare, cook and bring food and support to the refuges blocked on the other side of the italian border in Ventimiglia, faced all the risks this actions can bring to them!
Humanity is the Curse“(Sludge- Crust) - „Mole“(Hc Emoviolence) - „Speed Kobra“ (Crust'n'Roll) - „Arde "(Black Metal) No dogs- No Gods- No Master!!!
MusikParty
21:00
Trickster: Anti-rep-soli-sause

Oktober 2016. Die Bullen stürmen 14 Wohnungen - Hausdurchsuchungen. Vorwurf: im juni eine kleine, spontane Fahrraddemo und Farbeier auf Häuser. Es war der Sommer der Bullenbelagerung in der rigaer Straße. Die Anwälte arbeiten seitdem. Auch das braucht Geld. Ein Prozess findet bestimmt irgendwann bald mal statt.
Aber vorerst nutzen wir die Zeit zum TANZEN...
weil Revolutionen und tanzen ja bekanntermaßen zusammen gehören.
Live: X.A.Cute Sound System (Dub / Kraut) 
DJs: Wuzi Khan, Fantasyclaus, Freak Ass E & guests
MusikParty
21:30
Supamolly: Konzert

 Kleinkunstpunx not dead! - (der Erlös unterstützt Refugee-welcome-projekte vor Ort) mit Früchte des Zorns, Konny Kleinkunstpunk, Yok, Milch & Blut, Revolte Springen, Guerilla Grimm, Die Guten, Song X, Merle, Safety first
Kneipe/CaféMusikParty
21:30
Villa Kuriosum: Konzert

Wir fangen pünklich an, weil im Zirkus Zelt!!! 20 Jahre "Guts Pie Earshot", das ist eine orientalisch-anmutende Mixtur aus höchst tanzbarem Techno, Breakbeat, Punk, Jazz und World Music, verbunden mit der rohen Punk- Energie aus unseren Anfangstagen. Authentisch, solidarisch, integrativ und gleichzeitig undogmatisch!
Musik

Sa, 23. Juni 2018

10:00
Haus „Neues Deutschland“: Konferenz

Warum fliehen Menschen? Wie leben Menschen mit Fluchterfahrung weiter? Und was, wenn dieses „weiterleben“ unsicher ist? Menschen mit Fluchterfahrung, Opfer von Rassismus, Anwält_innen und verfolgte Journalist_innen berichten über Fluchtursachen, Menschenrechtsverletzungen, Verfolgung, Folter und Asylrecht.bAus verschiedenen Perspektiven und mit spezifischen Erfahrungen beleuchten wir Aspekte, die in der Debatte um Flucht kaum sichtbar sind. In Deutschland reduzieren sich die Berichte über Flucht auf Zahlen und Rassismus. Wir wollen im Rahmen der Konferenz aufklären, Fragen beantworten und sensibilisieren. Vorträge, Video-Inputs und die persönlichen Erfahrungen der Vortragenden schaffen den Raum für eine offene und konstruktive Diskussion über die Situation Geflüchteter und Migrant_innen in Deutschland. Infos

Diskussion/Vortrag
13:00
Ausland: Feministisch kämpfen Festival

13:00-18:00 Workshops für FLTI ; im Innenhof Amüsierbuden, Vöner und das Cocktail-Fahrrad, für alle Geschlechter, ebenso wie die Konzerte ab 20:30 "Lena Stöhrfaktor" (die rappende Underground-Größe) und "erring soda" (queercore Berlin)! dazwischen Tombola mit Glücksfee für den guten Zweck!
Workshops sind:13h Über die aktuelle Lage in Nordsyrien nach dem Angriffskrieg auf Afrin – Reisebericht aus Sheba (02.05-11.05.2018) (About the situation in northern syria after the atack on Afrin) 15:00 Selbstbehauptungstraining FLTI (Self-defense Workshop);17:00 Zwiebelringe gegen Internetüberwachung Workshop von Heart of Code (Onion Rings against Internet Surveillance. Workshop by Heart of Code). Workshops  Konzerte
Kurs/WorkshopMusik
14:00
Bahnhof Lichtenberg: Kiezspaziergang gegen Neonazigewalt und Rassismus

Der Weitlingkiez wird zum Glück schon seit Jahren nicht mehr durch neofaschistische Aktivitäten dominiert. Inzwischen sind nach antifaschistischem und zivilgesellschaftlichen Engagement fast alle Neonaziläden, Treffpunkte und Strukturen verschwunden. Doch ist der antifaschistische Kampf leider noch nicht vorbei. Neue rechte Strukturen wie » Der III. Weg“ und die „AFD“ versuchen wieder Fuß zu fassen. Die rechte Rockerkneipe Sturgis existiert immer noch und genau wie überall in Deutschland kommt es auch hier im Weitlingkiez immer wieder zu gewalttätigen Angriffen mit rechten Motiven.
Jeder Angriff ist einer zu viel!
Allein seit Beginn dieses Jahres kam es zu 7 rechten gewalttätigen Angriffen in Lichtenberg (im Weitlingskiez?). In deren Vorfeld es zu rassistischen, antisemitischen, LGBTIQ*-feindlichen Beleidigungen kam. In der Vergangenheit richteten sich solche gewalttätigen Angriffe auch gegen politische Gegner*innen und Menschen, die sich offen gegen Nazis positionierten.
Der Kiez schaut nicht weg!
Wir wollen weder hier im Kiez noch anderswo, dass sich rechte Strukturen etablieren und es zu rechten Angriffen kommt. Indem wir auf das Thema aufmerksam machen und alle Anwohner*innen dazu aufrufen, im Falle von rechten gewalttätigen Angriffen sich mit den betroffenen Personen solidarisch zu zeigen und diese zu unterstützen. Dass dies im Weitlingkiez möglich ist, zeigte eine Solidaritätskundgebung nach einem rassistisch motivierten Angriff vor 2 Monaten. Dort kamen ca 150 Personen zusammen und es wurden um eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen, Informationsplakate in vielen Läden im Umfeld des Tatortes ausgehangen.
Das reicht uns aber noch nicht! Wir wollen mit euch einen Spaziergang im Weitlingskiez machen, um uns solidaraisch mit den Betroffenen rechter Gewalt zu zeigen. Wir werden von der Gewalt berichten, einzelne Geschichten erzählen und rechte Strukturen und Aktivitäten im Kiez sichtbar machen. Das tun wir, weil wir uns eine Welt wünschen, in der kein Platz für Diskriminierung, Ungleichheit und Gewalt ist!
Deswegen laden wir dich ein, dich dem Kiezspaziergang gegen rechte Gewalt anzuschließen. Los geht es  auf dem Vorplatz des U-Lichtenberg.
Aktion/Protest/Camp
14:00
Cabuwazi Tempelhof: Freedom of Movement 2018

CABUWAZI Tempelhof – Der Kulturflughafen wurde im Mai 2017 offiziell eröffnet. Wir sind ein Ort der Begegnung für neu ankommende und schon länger in Berlin lebende Menschen.
Das Festival ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Flucht, Ankommen und Gesellschaft und ermöglicht eine Begegnung mit Menschen aus vielen Teilen der Welt. Mit dem Titel positionieren wir uns für eine offene Gesellschaft und möchten einen Beitrag dazu leisten, dass Bewegungsfreiheit als wichtiges und produktives Gut einer globalen Gesellschaft anerkannt wird. Was „Freedom of Movement“ ästhetisch erzeugen kann, zeigen die künstlerisch anspruchsvollen Festivalbeiträge. Viel Spaß beim Zuschauen, Mitmachen und Kennenlernen!
Aktueller Spielplan  
Details zu den Shows, Musik-Acts und Rahmenprogramm
Festival Zirkus
15:00
Kalabal!k: Anti-Google Cafe Face2Face

Das Café face2face ist ein Bezugspunkt für einen informellen und selbstorganisierten Kampf gegen den Google Campus in der Ohlauer Straße in Kreuzberg. Es bietet Raum für Begegnung, Austausch, Information, Diskussion und Koordination, um gemeinsam einen Kampf gegen die Eröffnung des Google-Campus in Kreuzberg zu führen.
Ohne den Appell an Politik, ohne mit der Herrschaft zu verhandeln, sondern ein kreativer und direkter Kampf.
Kneipe/Café
15:00
New Yorck im Bethanien: Südflügel Sommerfest zur 13 jährigen Besetzung

Wie immer umsonst und draußen ! - "Siri - eine szenische Lesung" (Akrobatik), "Valerie Eirelar" (selbstgemachtes Songwriting), "She Choir Berlin" (Chor Kollektiv für alle die sich als Frau identifizieren). "Option weg" (Musik zwischen den Zeilen wie Tod und Mordschlag) "Woodloop" (Drum and Base akustik Set von Guts Pie Earshot) "Orphanage Named Earth" (Postmetal aus Polen)

Mit Infoständen von der Anrirassistischen Iniative dem Infoladen Daneben und der Heilpraktikschule, Solimassage, Clownerie, DIY Siebdruck und Überaschungs-Wasserspass, dazu wie immer gibt’s auch kalte Getränke und solidarisches futtern mit African Küfa, Falafel, Waffeln, Kuchen und Crepes 

EssenMusikTheater
15:00
Hermannplatz: PrideParade

Behindert und verrückt feiern Pride Parade
Freaks und Krüppel,Verrückte und Lahme,Eigensinnige und Blinde,Taube und Normalgestörte- kommt raus auf die Straße und feiert mit uns die "5.PRIDE PARADE behindert und verrückt feiern" Vielen von uns wird Angst gemacht.Wir sollen leise sein, Ruhe geben.Aber immer mehr sagen laut,was uns ausgrenzt.Wir gehen selbstbewusst auf die Straße.Wir kämpfen zusammen gegen Unterdrückung.Und wir zeigen uns so, wie wir sind:leise und laut – solidarisch und proud Rollt, humpelt, tastet euch vor - Unterstützer_innen sind eingeladen.
Aktion/Protest/CampMusikParty
17:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

17.00  Alle Sideshows sind offen! 19.00 *Theater Labaaz* - eine Parodie des Alltäglichen
20.00 *Die neueste Show der Familie Charivari – Comfort Zone!* 22.30 *Pyrocircus* Feuershow
23.00 *Open mic in der Minibar* – Rap und Hip Hop
EssenMusikTheaterCircus
19:00
Schreina47: Infoabend

Feiern Ohne WM- Thema: FIFA - Korruption und der Ausverkauf des Fußballs
Uns nervt die WM nicht nur zu Public-Viewing: Flaggen verunstalten den öffentlichen Raum und rassistische Straftaten nehmen zu. Auch Gewalt spielt eine große Rolle. Verliert die "eigene" Mannschaft, dann macht sich das in Form von häuslicher Gewalt auf extreme Art bemerkbar. Die Fifa trägt mit ihren mafiaähnlichen Strukturen zu Ausbeutung und Armut auf der ganzen Welt bei. Das alles sind inakzeptable Zustände, die mensch unserer Meinung nach nicht feiern sollte. Der Abend findet im Rahmen unserer Kampagne mit dem Titel "Feiern ohne WM" statt; weitere Informationen gibt es auf unserer Seite.
Kneipe/CaféDiskussion/VortragTreffen
20:00
ZGK: Brav_a Zine-Release Party

Die Brav_a ist ein queer-feministisches D.I.Y. Zine, das sich im Stil einer Teenie-Zeitschrift teils ernst, teils ironisch mit Themen wie Liebe, Sex, (Körper-, Beziehungs-, Hetero-, Homo-) Normativität, Polyamorie, der queer-feministischen Szene und vielem mehr beschäftigt.
Kommt gern und feiert mit uns unsere #10 Ausgabe! Mit einer Lesung, mal wieder super Tombola und anschließendem Tanzen zu toller Musik.
DJ_anes: „fresh_f“(hiphop & r‘n‘b) - „mz behavin‘“(female* hiphop) & „einfach femomenal*e“(female* hiphop)
Kneipe/CaféMusikParty
20:00
Kadterschmiede: Info und Soliparty für Isa & Nero

Infoveranstaltung zu unseren Gefährten Isa und Nero im Knast, zum Stand der Verfahren und der Repression gegen die Rigaer Straße. Danach Soliparty für Repressionskosten mit Rap von "Inspektor Lars" & "Lones", Cocktails und Feuertonne im Garten.

Diskussion/VortragMusikParty
21:00
Villa Kuriosum: La Poem Royal Superplus #4

Die Villa lädt ein zum kreativen DIY-Abend mit Open Stage/Mic, Streetart und entspannten Drinks. Alles was hängen bleibt fließt in den Erhalt der Villa. Rap, Poetry Slam, Jazz, Instruments, DJing !no sexism - no racism! +++ Record Release Party (RISE AGAINST THE KÄLTEMONSTER) - mit Special Acts / Guests
Musik
21:00
TRXTR: Punkkonzert

Shit Room proudly presents: "Slander Tongue" - "The Inserts" - "Jivestreet Revival" & DJ Lobotomy.

Musik
21:00
Clash: Konzert

"Subhumans" (punkrock -UK), "Antibastard" (Punkrock - Berlin)
Musik
21:30
Supamolly: Konzert

Kleinkunstpunx not dead! - (der Erlös unterstützt Refugee-welcome-projekte vor Ort) mit Früchte des Zorns, Konny Kleinkunstpunk, Yok, Milch & Blut, Revolte Springen, Guerilla Grimm, Die Guten, Song X, Merle, Safety first
Kneipe/CaféMusikParty
21:50
Zielona Gora: spielAbends

Unser wunderbarer Stadtteilladen lädt wieder zum spielen ein. Kommt und spielt Tischtennis, Super Mario oder kickert oder trinkt einfach nur ein Glas Wein o.a. Und das alles bei Kerzenschein.
Kneipe/Café
22:00
KØPI: Concert in Koma F

"Werly" (CrustPunk ex Hiatus, Lüttich, Be) - "Suit Side VS Veda Plight" (AnarchoPunk, Liege, Hellgium) - "Disappoint" (Dbeat Raw Punk, Berlin)
MusikPunk Crust Konzert

So, 24. Juni 2018

14:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari - Kulturpark

14.00  Alle Sideshows sind offen
15.00 *Märchen-Kindertheater ab 3 Jahren* – Rotkäppchen 16.00 *Überraschungsshow* im Zelt
18.00 *Holiday on Delay* – One Woman Circus Show
KinderaktivitätEssenTheaterCircus
14:00
Cabuwazi Tempelhof: Freedom of Movement 2018

CABUWAZI Tempelhof – Der Kulturflughafen wurde im Mai 2017 offiziell eröffnet. Wir sind ein Ort der Begegnung für neu ankommende und schon länger in Berlin lebende Menschen.
Das Festival ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Flucht, Ankommen und Gesellschaft und ermöglicht eine Begegnung mit Menschen aus vielen Teilen der Welt. Mit dem Titel positionieren wir uns für eine offene Gesellschaft und möchten einen Beitrag dazu leisten, dass Bewegungsfreiheit als wichtiges und produktives Gut einer globalen Gesellschaft anerkannt wird. Was „Freedom of Movement“ ästhetisch erzeugen kann, zeigen die künstlerisch anspruchsvollen Festivalbeiträge. Viel Spaß beim Zuschauen, Mitmachen und Kennenlernen!
Aktueller Spielplan  
Details zu den Shows, Musik-Acts und Rahmenprogramm
Festival Zirkus
15:00
Sama32: KinderFilmClub

"Burg Schreckenstein" wird gezeigt. Offen ist ab 14.30 Uhr, Beginn des Films um 15.00 Uhr. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

KinderaktivitätFilm
16:00
Boxhagener Platz (Friedrichshain): Kiezspaziergang

Probleme mit Padovicz , Berlin Projekt Immobilien Management GmbH und Siganadia, VIVO Hausverwaltung, Factor Grundstücksentwicklungsgesellschaft GmbH oder Dr. House Solutions Service GmbH ?
Die oben genannten Gruppen sind berüchtigte Immobilien- Player bzw. Hausverwaltungen oder Hausmeisterdienstleister in Berlin. In letzter Zeit ist es gerade in diesem Umfeld zu hochpreisigen Modernisierungsankündigungen gekommen, Gewerbemieten wurde aus Profitgründen nicht verlängert. Es droht sowohl Mietern als auch kleinen Gewerbetreibenden Verdrängung aus den angestammten Kiezen. Obdachlosigkeit und Geschäftsaufgabe sind Szenarien, die nicht unbegründet sind.
Dieser Zustand ist kein Naturgesetz! Viele Mieterinnen und Mieter haben sich bereits mehrfach erfolgreich gewehrt.
Um auf die Missstände aufmerksam zu machen und um sich mit anderen Betroffenen zu vernetzen, laden wir ein:Zum Kiezspaziergang auf der Grünfläche Boxhagener Platz
Falls ihr eigene Erfahrungen einzubringen haben, kontaktieren uns bitte:padowatch.noblogs.org / per mail padowatchblog(ätsch)riseup.net
Aktion/Protest/Camp
17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Diversity & Discrimination
Film
19:00
Kino Moviemento: Deckname Jenny meets filmarche

 Nur durch gegenseitige Hilfestellungen der selbstverwalteten Filmschule konnte ein so irres Projekt wie der politische Spielfilm "Deckname Jenny" gelingen. Ohne Budget... Unter dem Blickwinkel der Unterstützung durch die filmarche wird das anschließende Publikumsgespräch stattfinden... Zu Gast:Student*innen der filmarche

 

Film
20:00
K19 Café: Konzert

Muro (HcPunk-Bogota/Kolumbien) + Subverse(AnarchoPunk-Berlin)
Musik

Mo, 25. Juni 2018

16:00
New Yorck im Bethanien: Antikriegscafé

Kaffee trinken, Kekse essen, sich über Krieg und Militarisierung austauschen. Diesmal Thema: Aktuelle Kriege. Bei schönem Wetter auf der Wiese vor dem New Yorck.

Kneipe/CaféTreffen
20:00
Kadterschmiede: Berlin-Kiez-Küfa

Einladung zu - Stadtvernetzt - von der Aktionsgruppe Rigaer 71-73.
Wir agieren nicht nur ortsnah gegen die auch in der Rigaer 71-73 bauende CG Gruppe und gegenüberliegend KW Development, sondern sind selbstverständlich auch aktiv gegen alle von Verdrängung Betroffene.
Aktuell rückt immer mehr der im Dezember 2018 auslaufende Pachtvertrag des queer-feministischen Hausprojektes Liebig34 in den Fokus unseres nachbarschaftlichen Kampfes und solidarischen Zusammenfindens. Es gibt neue Vernetzungsbestrebungen aller Padovicz-Häuser in Berlin. Zuletzt bei der #BESETZEN Aktion am 20.05. eröffnete sich eine neue Aktionsdynamik.
Wir möchten mit unserer monatlichen Küfa einen weiteren Raum zu Besprechung und (Informations-) Austausch anbieten und die Möglichkeit verschiedene Aktionsideen stadtweit zusammenzubringen.
Für den entspannten Ausklang versuchen wir, wie gehabt, Live-Musik zu organisieren. Achtet diesbzgl. auf ide Online-Ausgabe bzw. nachgereichte Flyer.
CG Gruppe, Padovicz Häuser, Gentrifizierungskampf nah und fern - Gemeinsam sind wir stark!
Kneipe/CaféEssenMusik
20:00
K19 Café: Weltküche mit Entwicklungspolitischem Nachtisch

Sand – Die neue Umweltzeitbombe: Das Bevölkerungswachstum und die wirtschaftliche Entwicklung in den Schwellenländern sorgen für einen weltweiten Bauboom. Die Folge: Es herrscht Sandbedarf. Da Wüstensand nicht zur Betonherstellung geeignet ist, hat die Bauwirtschaft den Meeresboden ins Visier genommen. Dies könnte zu einer ökologischen Katastrophe führen. Der Dokumentarfilm zeigt Schauplätze des Sandabbaus rund um den Globus und erläutert Zusammenhänge und Hintergründe.
Film
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Der Staat gegen Fritz Bauer" D 2015, 105 min, R.: Lars Kraume, D.: Burghart Klausner, Sebastian Blomberg, Laura TonkeWährend die Wirtschaftswunder-Deutschen Ende der 50er Jahre von der NS-Zeit nichts mehr wissen wollen, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter zur Rechenschaft zu ziehen und vor Gericht zu stellen: Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, unterstützt von einem jungen Staatsanwalt. Doch die Widerstände scheinen fast unüberwindlich in einer Gesellschaft, die auch im Privatleben keine Abweichung duldet.
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"Living in Oblivion"
Film

Di, 26. Juni 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
Aquarium (Skalitzer Str. 6): Podiumsdiskussion

Anna und Arthur machen einen Deal - zu Deals und Einlassungen vor Gericht
In den letzten Jahren scheint es bei politischen Prozessen gegen Linke zunehmend normal zu werden sich auf Deals mit dem Gericht einzulassen. Gerichte bieten Tauschhandel nach dem Motto 'Strafmilderung gegen Einlassung' und immer wieder lassen sich Genoss*innen darauf ein – oft ohne Rückmeldung aus der restlichen Bewegung.
Was es mit solchen Deals auf sich hat, was sich der Staat davon verspricht und was das Problem damit ist wollen wir auf dieser Podiumsdiskussion zusammen mit einem ehemaligen Mitglied der Stadtguerrilla und politischem Gefangenen und eine*r Kriminolog*in diskutieren.
Eine Veranstaltung der Roten Hilfe Berlin
Diskussion/Vortrag
19:00
Café Morgenrot: Anarchistisches Kaffeekränzchen

Offener Stammtisch - Lust auf einen lockeren Abend des Diskutierens, Philosophierens, des Kennen lernens und des Austausches? Hast du Themen – politisch,
persönlich oder beides – die du gerne mit anderen diskutieren (oder besprechen) möchtest? Dann komm zu unserem Stammtisch, wir freuen uns
auf dich! (Bitte frag am Tresen nach, wo wir sitzen, da wir keinen festen Tisch haben.) (jeden 4. Dienstag im Monat ab 19 Uhr, achte auf Ankündigungen im Stressfaktor)

Treffen
20:00
M29: WM-PartyPatriotismus-Deutschland halt's Maul!

Die Arbeiter haben kein Vaterland.“ – Karl Marx Der Juni Tresen vom Kollektiv Wilder Vogel hat den "Party-Patriotismus" bei der WM/ EM zum Thema. Bei kalten Getränken über Sinn und Unsinn von Nationalspielen beim Fussball reden + Kurzer Input: Was hat sich in den WM's seit den 2000ern geändert, z.B. Das deutsche "Wir" Gefühl was geschaffen wird um sich gegen "die anderen" zu positionieren. Zudem wird ein kritischer Blick auf den Ligafussball geworfen „Die Bundesliga entspricht dem Kapitalismus, die Weltmeisterschaft dem Feudalismus.“ (Felix Werdermann, 12.06.2014) Jede Länder Flagge die ihr mitbringt tauschen wir gegen eine kleine Überraschung
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
20:30
Lichtblick: Deckname Jenny meets "Tuntenhaus"

Hallo Ihr Lieben, diesmal geladen: Menschen aus dem Tuntenhaus und Umfeld. Mit Filmgespräch, Geläster, Diskussionen und anschließenden Umtrunk bei Wein und Snacks...
Ertrunkene Flüchtlinge im Mittelmeer. Jennys Bande schaut nicht mehr zu. Und handelt. Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit als Mitglied einer Stadtguerillagruppe stellen. Der Deckname „Jenny“ und dessen klare Zuordnung verschwimmt um so mehr, je gefährlicher es für alle Beteiligten wird.
Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, Widerstand und Freundschaft.
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag

Mi, 27. Juni 2018

19:00
Humboldt-Universität: Der Gefährderbegriff - Über die Gefahr, dass eine Gefahr entsteht

„Präventive Gefahrenabwehr, Gefährderabschiebehaft, Gefährderansprache, gefährliche Orte": Die ‚Gefahr‘ ist medial überall präsent. Zuletzt wurde die „drohende Gefahr“ des bayrischen Polizeiaufgabengesetzes (PAG) bundesweit diskutiert. Die Begrifflichkeiten stammen zum Teil aus Gesetzestexten und normieren dort in unterschiedlichen Ausprägungen die Eingriffsschwellen für verschiedene polizeiliche Maßnahmen. Spätestens seit dem 2001 einsetzenden Sicherheitsdiskurs ist dabei zu beobachten, wie die diffusen Gefühlslagen der medial repräsentierten gesellschaftlichen Schichten in Gesetzestexte Einzug finden. Gleichzeitig mit dem Herabsetzen der Eingriffsschwelle erweitern sich die Befugnisse zu denen das Vorliegen einer Gefahr  berechtigt:
Elektronische Fußfesseln, monatelanger Gewahrsam sowie Eingriffe in Tele- und Onlinekommunikation sind nur einige Schlaglichter. Wie sind diese Gefahrbegriffe rechtlich einzuordnen? Wie kann man polizeiliches Handeln mit immer weitergehenden Befugnissen noch klar von strafrechtlichen Sanktionen abgegrenzt werden? Wie verhalten sich solche Neuerungen zu den aus den Lehren des Nationalsozialismus ergebenden Gebot der Trennung von Polizei und Nachrichtendiensten?"

Diskussion/Vortrag
20:00
Tommy-Weisbecker-Haus: Punkrock gegen Erwachsenwerden!

Notgemeinschaft Peter Pan (Jungbleibpunk/Hamburg) + support (tba)
Musik
20:30
Zielona Gora: Filmstube

Nach langen, schönen Jahren verabschiedet sich die Filmstube in die Sommerpause und es steht in den funkelnden Sternen, ob und wie es weitergeht...
Viele Filme wurden geschaut, oft gelacht, manchmal gegruselt und ab und zu auch mal der Kopf geschüttelt über manch liebevollen Nonsens.
Schwierig zu entscheiden, welcher Film der (vielleicht) letzte Filmstuben-Film werden sollte, ein Film mit dem ungekrönten Meister des B-Movies: Bruce Campbell.
Lasst uns gemeinsam noch mal "Bubba Ho-tep" anschauen, den vielleicht schönsten Soundtrack der Filmgeschichte geniessen und dabei lachen, gruseln und vielleicht den Kopf schütteln.
Wir freuen uns auf euch... eure Filmstube.
20.30h Vorfilm "Captain Future" (4)
21.05h "Bubba Ho-Tep"
Kneipe/CaféFilm
21:00
Sama32: Schlag die Sama Crew

Schlag die Sama Crew am Kicker und hole deinen Preis ab!
Schritt 1: Ihr seid 2 Spieler
Schritt 2: Ihr fordert offiziell die Sama Crew heraus
Schritt 3: Wir spielen nach Berliner Kneipenregeln
Schritt 4: Gewonnen hat, wer zuerst 6 Tore erziehlt
Schritt 5: Wenn ihr gewinnt, gibt es einen Preis
Ab jetzt jeden 2. Mittwoch von 21:00 - 23:59 Uhr
Sport

Do, 28. Juni 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
20:00
Café Cralle: FLIT* - Wedding

Weddings queerster Stammtisch lädt alle Frauen, Lesben, Inter-, Trans- und Non-binary-Personen egal ob homo-/bi-/hetero-/...-/pansexuell ein, sich gegenseitig kennenzulernen, zu vernetzen, über den Kiez auszutauschen und über die kleinen bis großen High- aber auch Lowlights des Alltags zu quasseln. Auch alle FLIT*, die nicht das Glück haben im Wedding zu wohnen, sind herzlich willkommen! Antirassistisch und antisexistisch.
Das Café Cralle ist kein cis-Männer-freier Raum, unser Stammtisch aber schon. Das Café Cralle ist nicht barriere-, rauch- und alkfrei. Eine Rollstuhlrampe für den Eingangsbereich steht zur Verfügung, die Klos sind leider nicht rolligerecht.
FLIT*-Wedding: Regelmäßig am letzten Donnerstag eines jeden Monats.
Kneipe/CaféTreffen
20:00
Zielona Gora: Hip Hop - Punktresen

Runde 6. Lasst uns gemeinsam den Sommer bei chilliger Musik aus der Dose genießen, Pizza schlemmen und einfach eine gute Zeit verbringen.
 
Kneipe/CaféEssen
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Persona" SW 1966, 80 min, R.: Ingmar Bergman, D.: Gunnar Björnstrand, Bibi Andersson, Liv UllmannDie ungewöhnliche beziehung einer Schauspielerin und einer Krankenschwester. Meisterwerk Ingmar Bergmans, der hier seine Grundthemen, die Abwesenheit Gottes und die Zurückgeworfenheit des Menschen auf sich selbst, variiert. 
FilmPeliculoso
21:00
Schwester Martha (Ex-RXXXhhaus): Konzert

"Warm Stranger" (AU - dark ambient), "Elmer Kussiac" (BER - experimental), "My Beloved" (DK - post rock), "Myriam Rzm" (SP - DIY noise), "BEEATSZ v2.0999" (chaotic noisecore)
Musik

Fr, 29. Juni 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
19:00
Café Köpenick: Punkrock Konzerte

Bis 22:30 feinster Punkrock mit
Patsy Stone: engl. Punkrock mit Frontfrau 
Running Stiches: 77 Punk
Nach 22:30 Akkustik Punkrock mit
Max Pohl & Wayne Lost Soul
Musik

Sa, 30. Juni 2018

21:00
Kastanienkeller: Konzert

 "Mörpheme" (Japan / USA EXTERMINATION), "Life Fucker" (Berli NOISE), "Urin" (Berlin PUNK)  
MusikHC Punk Konzert
21:30
Supamolly: Konzert

The Summer Rebellion (Carnival Freak Blues, Hardcordion) anschl. DJ

Kneipe/CaféMusikParty

So, 01. Juli 2018

18:00
Kastanienkeller: Konzert

"The War Goes On" (K-town Punk Manifest), "Baraka Face Junta"(Poland Punk) Show will be over by 10 pm.
Musik

Mo, 02. Juli 2018

19:00
Aquarium (Skalitzer Str. 6): Open meeting

We are starting a regular open meeting for non-binary people in Berlin every first Monday of the month. Our aim is to have a space to meet, exchange, network and support each other. We speak english and german, and will do our best to include other languages. The room is wheelchair accessible including the toilet and is also smoke-free. If you have any questions before-hand, just write us to meetup[ät]nonbinary.berlin

Treffen
20:00
Buchladen zur schwankenden Weltkugel: Lesung + Diskussion

"Mythos >Mitte< Oder: Die vergessene Klassenfrage" (Essay 2017 - Ulf Kadritzke). Gespräch mit dem Autor, Moderation: Marion Liebhold. mehr Infos

Buch-/Infoladen/BüchereiDiskussion/Vortrag
20:00
Meuterei: Schnapskniffel - 333 Tage sind nicht genug

Der Meutereimietvertrag läuft noch 333 Tage. Bisher keine Kommunikation mit dem Eigentümer erreicht. Kommt und erkniffelt euch die "333" und bekommt nen Schnaps.
Am Tresen entstehen die besten Ideen - redet in Schnapslaune über Möglichkeiten...
 
Kneipe/Café
21:00
KØPI: Videokino Peliculoso

"Hiroshima mon amour" FR 1959, 86 min, R.: Alain Resnais, D.: Emmanuelle Riva, Eiji OkadaBermerkenswerter Film über eine Liebesbegegnung in Hiroshima zwischen einer französischen Schauspielerin und einem japanischen Architekten.
FilmPeliculoso
21:30
Sama32: FilmClub

"SILENT MOVIE"
Film

Di, 03. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
aquarium (südblock): Antifeminismus in Bewegung: Buchpräsentation und Podiumsdiskussion

Maskulist*innen, rechte Populist*innen, christliche Fundamentalist*innen und Neonazis mischen sich verstärkt in Debatten um Geschlechter- und Gleichstellungspolitik ein, und dies mit Erfolg: In öffentlichen Diskussionen haben antifeministische Narrative darüber, was «der Feminismus» oder an geschlechtlicher Vielfalt orientierte Gleichstellungspolitik sei, zunehmend Fuß gefasst. Wir nehmen den kürzlich erschienenen Sammelband «Antifeminismus in Bewegung. Aktuelle Debatten um Geschlecht und sexuelle Vielfalt» zum Anlass, um mit Herausgeber*innen und Autor*innen des Bandes ins Gespräch zu kommen über die Hintergründe antifeministischer Mobilisierungen gegen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Es diskutieren: Juliane Lang, Mitherausgeberin des Sammelbandes und Autor*innen des Bandes (t.b.a.)., Moderation: Katharina Pühl, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Diskussion/Vortrag

Mi, 04. Juli 2018

12:00
Mauerpark: Kundgebung

School´s Out Rave (& Kundgebung) Zum Ende des Schuljahres heißt es noch einmal: Alle auf die Straße gegen Schulprivatisierung!! Wir laden euch ein zum Tanzen feiern und gemeinsam protestieren gegen den Ausverkauf unserer Schulen! In den letzten Wochen haben wir vor Schulen in ganz Berlin gemeinsam mit euch unser klares Nein zur Berliner Schulbauoffensive lautstark zum Ausdruck gebracht! Aber alles kann das nicht gewesen sein und wird es auch nicht! Kommt vorbei zum gemeinsamen, lauten Abschluss des Schuljahres und zum Auftakt für weitere Aktionen, mehr Widerstand und natürlich zum gemeinsamen feiern. Wir freuen uns auf euch!! (Achtung Ort geändert!)

Aktion/Protest/Camp
19:00
filmArche: Vortrag: Anarchistische Perspektiven auf Selbstverwaltung und -organisation

Anarchistische Perspektiven auf Selbstverwaltung und -organisation
"Wir wissen selber, was zu tun ist. - Unser Kopf ist groß genug…." heißt es in dem Scherben-Song "Die letzte Schlacht gewinnen wir". Das Thema Selbstverwaltung und -organisation durchzieht seit jeher das anarchistische / anarcho-syndikalistische Denken und zeigte sich auch in der Praxis sowohl in der kurzweiligen Pariser Commune (1871) oder auch in der sozialen Revolution in Spanien (1936/37). Neben jenen „klassischen“ Beispielen wird der Hauptfokus des Vortages auf neueren, anarchistischen Ansätzen der Diskussion über Möglichkeiten und Grenzen von Selbstverwaltung und -organisation gerichtet sein. (Eine Veranstaltung der Gustav Landauer Initiative.)
Diskussion/Vortrag
20:30
Museum des Kapitalismus: Vortrag: Kontrolle & Emanzipation

Der Vortrag findet im Rahmen der MDK-Academy statt. Im Vortrag wird danach gefragt, wie Emanzipation trotz der globalen Dominanz kapitalistischer Praktiken organisiert werden kann und was das für eine antikapitalistische Taktik bedeutet.
Diskussion/Vortrag

Do, 05. Juli 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
18:00
Ami* Curiae: Infoveranstaltung

Rechtskursprogramm Asyl- und Aufenthaltsrecht
Wie läuft das Asylverfahren ab? Worauf sollte ich achten? In offenen und kostenfreien Frage und Antwort-Seminaren wollen wir erklären, wie das Asyl- und Aufenthaltsrecht funktioniert. Die Seminare richten sich an alle Menschen, die Informationen bekommen oder teilen möchten und sich gegen diese rassistische Ordnung einsetzen.
Beratung/Hilfe/SprechstundeDiskussion/Vortrag
19:00
Friedrichain Südkiez: Konzert

Sleaze shows diy booking presents:
Youth“ (emo, grunge, punk/Austria) - „Knifelong“ (emo/Austria)
East - acoustic show“ (emo/Berlin)
Musik
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 06. Juli 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
18:00
Vor dem Umspannwerk: LÄRMSTUNDE gegen den geplanten Google Campus!

Noise protest - Make some NOISE!
Auf der Straßenkreuzung Paul-Linke-Ufer und Ohlauer Strasse. Wie jeden ersten Freitag im Monat von 18 - 19 Uhr Lärmstunde mit Trillerpfeifen, Töpfen und alles was sonst noch gut Lärm macht.
Make some NOISE!
(every first Friday of the month)
Meeting 18:00 at corner of Paul Linke Ufer and Ohlauerstr (in front of the Umspannwerk). Bring friends, pans, pots, whistles and other noisy implements!
Aktion/Protest/Camp
19:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
20:30
Subversiv: Konzert und Party

Schwach feiert seinen 5. Geburtstag und hat sich paar Freunde eingeladen:
"Columna" (Poppunk Zaragoza, Ex Warsong, Insomnia), "Eat My Fear" (Hardcore, Berlin), "Drux" (Hardcore Leipzig) und "Schwach" (YouthCrewPunk Berlin).
Danach Aftershowparty!
MusikParty
22:00
KØPI: Dirty Immigrant concert in KomaF

Dirty Immigrant Collective presents: "Barbar" (Metal Punk Bratislava, Slovakia) - "Leaders of the Fucking Assholes" (Dis-Beat Punk Bratislava, Slovakia) - "SpeedKobra" (Crust'n'Roll Berlin) - "Dissapoint" (Raw D-Beat Berlin)
After show, birthday bash party. Dj's, soli-cocktails and much more...
MusikParty
23:00
Kulturhaus Kili: Sick Rave

Sick Crew aka TerrArista ist ein Soliparty Kollektiv mit eigenem Soundsystem. Das Geld dient zur Instandhaltung und Finanzierung der Technick. Darüber hinaus geht das Geld an Anti-Rep.kosten Acid/ Tekno/ Hardrave mit Stonaz, Rote Schule, Sir Gax, Tek-S und vielen mehr.
MusikParty

Sa, 07. Juli 2018

15:00
KTS 13: Kaffee&Kuchen&Konzert

im Garten mit "Smoothi-Bike" für Kinder (Obst Shakes machen, in dem mensch in die Pedale tritt!), PizzaOfen + Kuchen, fast Umsonstflomarkt (kleine Spende), Eröffnung des Bauspielplatz für Kinder (jeden Samstag ab 12 Uhr), ab 19 Uhr Konzert ("LUK" - female rap, Akkordeon, Loopstation), ab 20 Uhr öffnet die GAYBAR und viellleicht Lagerfeuer

Kneipe/CaféMusikParty
21:30
RaumErweiterungsHalle: ¡MASH-UP! - a*steroids.revolution.party

LIVE: „Sanni Est"  (electronic trans*genre) - „Strip Down" (electropop/synthpop)
DJs:"The Lion" (alternative/electro-rock/queer-pop) -"Grace Kelly“ (world wide dancefloor) - „Nara Gandaia“ (tropical bass)
VISUALS by ¡MASH-UP!
10% des Erlöses der Party werden der kolumbianischen DJ StarliteGalaxia gespendet, da Ihr vor Kurzem das gesamte Equipment in Amsterdam gestohlen wurde.

MusikParty

So, 08. Juli 2018

20:15
B-Lage: Filmabend "Mediterranea"

Wir von Chancen Gestalten laden euch in die B-Lage zu unserem Filmabend ein. Wir zeigen den Film "Mediterranea", der sich mit dem Thema Flucht auseinandersetzt.
Daraus entsteht eine Filmreihe. Jeden Monat wird eine Dokumentation oder ein Spielfilm zu den Themen Flucht, Asyl und Integration gezeigt. Wir wollen mit Vorurteilen aufräumen und zu diesen Themen aufklären!
Außerdem wird "Jugend Rettet e.V." einen Kurzvortrag zum Thema halten. Also kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!
Film

Mo, 09. Juli 2018

21:30
Sama32: FilmClub

"Monty Pythons: Der Sinn des Lebens"
Film

Di, 10. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport

Mi, 11. Juli 2018

21:00
KØPI: after the Vokü Concert in AGH

"Lobotmia" (classic HCPunk, São Paulo, Brazil) + "Expurgo" (Oldschool Grindcore, Brazil)
MusikPunk Konzert
21:00
Sama32: Schlag die Sama Crew

Schlag die Sama Crew am Kicker und hole deinen Preis ab!
Das ist KEIN Turnier.
Schritt 1: Ihr seid 2 Spieler
Schritt 2: Ihr fordert offiziell die Sama Crew heraus
Schritt 3: Wir spielen nach Berliner Kneipenregeln
Schritt 4: Gewonnen hat, wer zuerst 6 Tore erziehlt
Schritt 5: Wenn ihr gewinnt, gibt es einen Preis
Ab jetzt jeden 2. Mittwoch von 21:00 - 23:59 Uhr
Sport
22:15
Laster und Hänger: Film : A Punk Tribute to Bewegung 2. Juni

- Schöne Bankraube und ein Peter Diebstahl-  R: Mike Spike Froidl , D 2018, 65 min.
Bewegung 2. Juni - 1972 aus den Westberliner Haschrebellen und Tupamaros hervorgegangen. Zusammengeschweißt durch die Erschießungen von Schelm, Rauch und Weissbecker durch die Polizei. Die Anarcho-Chaoten-Alternative zur Roten Armee Fraktion. Bewegung 2. Juni - Dargestellt von ihren Anarcho-Punk-Nachfahren

Film

Do, 12. Juli 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
19:00
Regenbogenfabrik: 11. Griechischer Salon

Wir möchten alle Berliner Griechenland-Soli-Gruppen und Griechenland-Interessierte zu einem Sommerfest (mit Grillgut und Häppchen!) einladen. Wir wollen feiern und uns austauschen über die vergangenen und aktuellen Entwicklungen, über unsere Aktivitäten und über Pläne für die Zukunft. Und wir wollen nach immer neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit suchen. Zwanglos, aber nicht planlos.

EssenTreffenParty
21:30
Meuterei: Film: A Punk tribute to Bewegung 2. Juni

„A Punk Tribute to Bewegung  2. Juni/Haschrebellen“ - Schöne Bankraube und ein Peter Diebstahl-  R: Mike Spike Froidl , D 2018, 65 min.
Bewegung 2. Juni - 1972 aus den Westberliner Haschrebellen und Tupamaros hervorgegangen. Zusammengeschweißt durch die Erschießungen von Schelm, Rauch und Weissbecker durch die Polizei. Die Anarcho-Chaoten-Alternative zur Roten Armee Fraktion.  Bewegung 2. Juni - Dargestellt von ihren Anarcho-Punk-Nachfahren !
Film

Fr, 13. Juli 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
19:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
19:00
Bunte Kuh: Buchvorstellung

FaulenzA stellt ihr Buch "Support your Sisters, not your Cisters - Über die Diskriminierung von Trans*Weiblichkeiten" vor. Workshop zur inhaltlichen Einführung + aktuelle Beispiele, die zeigen dass selbst feministische Räume kein save-space für Trans*frauen sind.
-Trans*misogynie“ als ein Zusammenwirken von verschiedenen Unterdrückungsformen, nämlich: Feminitätsfeindlichkeit (Misogynie), Trans*phobie, Klassismus und Ableismus.
-Trans*misogynie in (queer)feministischer Szene, -Frauen*Räume /FLT*I*Räume und Ausschlüsse von Trans*Frauen -Das „Sozialisationsargument“, mit dem Ausschlüsse von Trans*Frauen begründet werden -Trans*gender Day of Remembrance zum Gedenken der ermordeten Trans*menschen (größtenteils Trans*Frauen of Colour) -die diskriminierende Weise, wie im Feminismus manchmal Körperlichkeit thematisiert wird (zB Genitalien, Menstruation).
Buch-/Infoladen/BüchereiKurs/WorkshopDiskussion/Vortrag
20:00
Wedding: Konzert - Wedding

"Chepang" (Grindcore, US/Nepal), "Department of Correction" (Grindcore, Paris, France), "Gall" (Noise / Powerviolence, Potsdam), "Trash Tape Therapy" (VHS loving grindcore trio from Berlin!Showing that tapes & blastbeats belong together!)
Musik
21:00
Kulturhaus Kili: OBOA SOLISAUSE

Das Oboa steht dieses Jahr wieder vor der Tür und wir haben uns gedacht wir machen noch eine dicke Soliparty auf 3 Floors mit Top Bands und tollen Dj‘s für euch.
-Mainfloor- (Livemusik, Drum and Bass, Crossbreed, Hardcore)
Livemusik: - Haze of Desolation - PC TOYS
Dj‘s: - Curt Cocain - Jim Bean B2B Trem
And More...
- Secondfloor - (Alltime Favorites) - Rumpelkammer- (Techno, Acid, Noise, Ebm)
- Der Wächter B2B Honschu Lee - Dieter Platte - Matze Peng
And More...
- Extras - großer Außenbereich - Siebdruck
No Space for Discrimination Shit ! ! !
Einlass ab 18 und den Ausweis nicht vergessen ! ! !
Please bring your ID ! ! ! No ID No Entry ! ! !
MusikPartySiebdruck
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Autonomads" (dancable StreetPunkSkaDub, Manchi, Engl.) - "Braindead" (political PunkDubSka, Hamburch, D) - "Demerit" (StreetPunk aus China)
MusikPunk Ska Dub Konzert

Sa, 14. Juli 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

The State & The Establishment
Film

Mo, 16. Juli 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Rebel Riot" (StreetPunk, Myanmar) - "Dis Disaster" (PunkHC, Berlin) - "Verbal Razors" (TrashPunk, France) - "Lovve" (Powerviolence, France)
MusikPunk HC Konzert
21:30
Sama32: FilmClub

"Jabberwocky"
Film

Di, 17. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
SO36: SO36 Summer School

Der NSU – Der Staat –  Die Gesellschaft. Vom alltäglichen Rassismus zum „Nationalsozialistischen Untergrund“; Vortrag und Diskussion mit Katharina König-Preuss (MdL, Thüringen)

Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Üther" (Fastcore / Basque Country)

Mi, 18. Juli 2018

16:30
AStA TU Berlin: Offenes Linkes Plenum

Die Linke Liste stellt sich vor. Aber dabei soll es nicht bleiben. Wir wollen mit euch Studis und Beschäftigten ins Gespräch über die Probleme der neoliberalen Hochschule kommen und Ideen entwickeln, wie wir das ändern können. Kommt vor bei wenn ihr Interesse an linker Politik habt und uns kennenlernen wollt. Die offenen Plena werden im Laufe des Semesters monatlich fortgesetzt werden.
Diskussion/Vortrag
18:00
AStA TU Berlin: Leftist Cinema: Do not resist

Wie jeden dritten Mittwoch im Monat ist es Zeit für unser Kino - wie immer offen für alle und kostenlos. Der Dokumentarfilm nimmt inbesondere den Fall des von Polizisten erschossenen afroamerikanischen Jugendlichen Michael Brown zum Anlass, der Frage nachzugehen, ob bestimmte Bevölkerungsgruppen und Minderheiten gezielt und willentlich benachteiligt werden. Zudem wird die zunehmende Militarisierung der Polizei, die in Ausstattung und Auftreten kaum noch von Armeepersonal zu unterscheiden ist, unter die Lupe genommen.  
Film
21:00
KØPI: after the Vokü Concert in AGH

"BruceXCampbell" (CrustGrind, Los Angeles, Cal) - "Thieves" (CrustGrind, ooch L.A., Cal)
MusikCrust Grind Konzert

Do, 19. Juli 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 20. Juli 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
18:00
KuBiZ: Rote Hilfe-Beratung (beim Antifa-Cafe-Nordost)

Antirepressionsberatung im Rahmen des Antifa-Cafe-Nordost. Für Leute, die Fragen rund um das Thema Repression haben, die Selbst gerade Post von der Staatsanwaltschaft etc. bekommen haben, bieten wir eine Anti-Repressions-Beratung an. Hier berät euch die Rote Hilfe Berlin, immer 18.00 bis 19.00 Uhr. Jeden 3. Freitag im Monat, immer im Wechsel zwischen KuBIZ (Weißensee) und M29 (Prenzlauer Berg). Infos: NEA
Beratung/Hilfe/Sprechstunde
19:00
KuBiZ: Antifa Cafe

Sächsische Zustände – Rechte Vorherrschaft und linker Widerstand
»Die gegenwärtige Entwicklung in Sachsen ist das Ergebnis jahrelanger ignoranter CDU-Politik« sagte die Leipziger Linken-Politikerin Juliane Nagel anlässlich eines dreitägigen Nazi-Festivals im sächsischen Ostritz, bei dem rund 1200 Nazis Hitlers Geburtstag feierten. Das konservative Grundklima in Sachsen und eine CDU geführte Landesregierung begünstigt seit den 90er Jahren die problemlose Ausbreitung von Nazistrukturen und richtet sich als erstes gegen alles, was links ist. Wie in einem Brennglas lässt sich dieses Gesellschaftsklima in der Kleinstadt Limbach-Oberfrohna beobachten. Linke Jugendliche, die einen Infoladen eröffneten, erhielten eine Kündigung für ihre Räume, weil Nazis regelmäßig die Scheiben eingeworfen haben. Als es ihnen gelang, ein Hausprojekt aufzubauen, wurde es von Rechten niedergebrannt. Mittlerweile gibt es als Anlaufpunkt für alternative und nicht-rechte Jugendliche einen Infoladen. Bis heute gibt es Angriffe von Nazis auf den Laden. Vor dem Hintergrund dieses Gesellschaftsklimas sind die Tausenden, die sich Montag für Montag im Dresdener Stadtzentrum bei PEGIDA einfinden, kein Zufall. Unter genau diesen Umständen ein solidarisches Miteinander zu verteidigen, nicht aufzugeben und weiterzumachen, ist eine Kunst für sich. Wir haben darum Antifaschist*innen aus Sachsen eingeladen, um mit ihnen über ihre Kämpfe und Unterstützungsmöglichkeiten gegen die rechte Vorherrschaft im Freistaat zu reden.
Referent*innen: Undogmatische Radikale Antifa (Dresden) | Antifaschist*innen aus Limbach-Oberfrohna
Außerdem: Repressionsberatung mit der Roten Hilfe
(18 - 20 Uhr)
Das Antifa Cafe Nordost-Berlin wird veranstaltet von der North East Antifa (NEA)
Kneipe/CaféDiskussion/Vortrag
19:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
19:00
Villa Freundschaft: Vengansas Schwanen Rache - feministische Reinterpretation von Schwanensee

Das Theaterkollektiv Caín aus Madrid deutet die sexistische Handlung des Schwanenseeballets in Form eines eindrucksvollen Tanztheaters um. Das Stück enthält keine Sprache.

 

Theater
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Agrotoxico" (HCPunk, San Paulo/Brazil) - "Armagedom" (80s HCPunk, San Paulo/Brazil) - "Killbite" (HCPunk, Bremen) - "Doña Maldad" (Punk, Venezuela)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 21. Juli 2018

16:00
Lichtblick: Film: "Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter"

"Das ist nur der Anfang – der Kampf geht weiter" (BRD 1969)
Für den WDR drehte Claudia von Alemann 1968 eine Dokumentation über den Generalstreik und die studentischen Massenproteste in Paris. Sie läßt dabei Arbeiter, Studierende und Lehrende zu Wort kommen. Gleichzeitig ist ihr Film aber auch eine Auseinandersetzung mit der Frage nach der Rolle des Mediums Film in Zeiten des sozialen und politischen Umbruchs.
Der Film und die Moderatione werde eingeleitet von: Claudia von Alemann
Claudia von ALEMANN (*1943) ist eine mehrfach ausgezeichnete, deutsche Filmemacherin. Sie gehörte zu den Organisatorinnen des 1. Internationalen Frauenfilmfestivals in West-Berlin. Von 1982 bis 2006 war sie Professorin für Film an der Fachhochschule Dortmund.
Freier Eintritt - Anmeldung erbeten.
Film
19:00
Villa Freundschaft: Vengansas – Schwanen Rache

Feministische Reinterpretation des Klassikers Schwanensee. Das Theaterkollektiv Caín aus Madrid deutet die sexistische Handlung des Schwanenseeballets in Form eines eindrucksvollen Tanztheaters um. Das Stück enthält keine Sprache.

So, 22. Juli 2018

15:00
Sama32: KinderFilmClub

"Arielle, die Meerjungfrau" wird gezeigt. Offen ist ab 14.30 Uhr, Beginn des Films um 15.00 Uhr. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

KinderaktivitätFilm
19:00
K9: Film-„Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend"

Dokumentation 2015 - Jean-Gabriel Périot - 93 Min., dt./frz. OmU In den 1960ern durchlebte die Bundesrepublik Deutschland eine ihrer radikalsten und kritischsten Phasen. Zehntausende gingen auf die Straße, um gegen Kapitalismus und Staat aufzubegehren. Der Film wirft einen Blick von außen auf die BRD und ist sehenswert, weil er die Notwendigkeit der 68er dokumentiert, eine Auseinandersetzung mit der Kriegsgeneration zu forcieren um sozialistische Verhältnisse in der BRD zu erkämpfen.
Film

Mo, 23. Juli 2018

21:30
Sama32: FilmClub

"Die Ritter der Kokosnuss"
Film

Di, 24. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport
19:00
SO36: SO36 Summer School

Militanz als Mittel der Emanzipation - Ein linksradikaler Begriff steht zur Diskussion. Sind wir nicht alle militant? Wir, die für eine bessere Welt streiten und uns nicht unterkriegen lassen wollen von Staat und Kapital? Zur Diskussion lädt die radikale linke Berlin ein.

Diskussion/Vortrag
21:00
KØPI: after the Vokü Concert in AGH

"Pelkotila" (CrustPunk - Helsinki/Finland) - "Sociasylum" (HC/Punk - Tallinn, Estonia) - "Execution Mania" (HKI GrindCore - Helsinki/Finland)
MusikPunk Konzert

Mi, 25. Juli 2018

21:00
Sama32: Schlag die Sama Crew

Schlag die Sama Crew am Kicker und hole deinen Preis ab!
Das ist KEIN Turnier.
Schritt 1: Ihr seid 2 Spieler
Schritt 2: Ihr fordert offiziell die Sama Crew heraus
Schritt 3: Wir spielen nach Berliner Kneipenregeln
Schritt 4: Gewonnen hat, wer zuerst 6 Tore erziehlt
Schritt 5: Wenn ihr gewinnt, gibt es einen Preis
Ab jetzt jeden 2. Mittwoch von 21:00 - 23:59 Uhr
Sport

Do, 26. Juli 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop

Fr, 27. Juli 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
19:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater
20:00
Zielona Gora: Internationalistischer Abend

Solitresen, free Kicker & Politmucke. Vokü (vegan)
Kneipe/CaféEssen

Sa, 28. Juli 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Ability & Disability
Film
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Raylin" (straight forward HC Punk, Den Haag, Ne) - "S.F.D." (grinding HC Punk, Ne)
MusikPunk HC Konzert

Mo, 30. Juli 2018

21:30
Sama32: FilmClub

"Time Bandits"
Film

Di, 31. Juli 2018

14:00
KØPI: DIY Computer Workshop in Aquarium

we will help you to fix your computer problems (mac/pc). we want to share our knowledge, skills and tools with you to fix almost every soft- and hardware issue.
the workshop is open to everbody and the collective allways welcomes new members.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKurs/Workshopdiy – do it together
18:00
Sama32: Tischtennis

Tischtennisplatte ist ab 18 uhr im großen Raum aufgebaut. Schläger und Bälle vorhanden.
Sport

Do, 02. August 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 03. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
19:00
Villa Kuriosum: Circus Charivari s Comfort Zone - Anvangardistische Variéte Show

Artistik, Kunst, Performance, Musik und Kuriositäten - Echte Freaks und wahre Lügen. von der Trapezartistin, die den Boden nie wieder berühren will, von der giftigsten Pflanze der Welt, von dem Traum ein Löwe zu sein.  Jede Woche: Wechselnde Special Guests - Stars von Nebenan und Nachbarn aus aller Welt !
MusikTheater

Mo, 06. August 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

Line up TBA
MusikPunk Hardcore Konzert

Do, 09. August 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop

Fr, 10. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"The Infirmities" (Punk, L.A., U.S.A.)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 11. August 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Gender & Sexuality
Film

Mo, 13. August 2018

22:30
Abstand: ElEkTRoO!

Elektro Tresen!
Schwarzlicht- Kicker und Bässe auf die Ohren!
Party

Do, 16. August 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop
20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen
21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Refusal" (Grindcore / Finland)
Musikpunkgrindcore

Fr, 17. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
18:00
M29: Rote Hilfe-Beratung (beim Antifa-Cafe-Nordost)

Antirepressionsberatung im Rahmen des Antifa-Cafe-Nordost. Für Leute, die Fragen rund um das Thema Repression haben, die Selbst gerade Post von der Staatsanwaltschaft etc. bekommen haben, bieten wir eine Anti-Repressions-Beratung an. Hier berät euch die Rote Hilfe Berlin, immer 18.00 bis 19.00 Uhr. Jeden 3. Freitag im Monat, immer im Wechsel zwischen KuBIZ (Weißensee) und M29 (Prenzlauer Berg). Infos: www.antifa-nordost.org
Beratung/Hilfe/Sprechstunde

Sa, 18. August 2018

22:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Generación Basura" (Punk Rock / Spain)
Musik

Di, 21. August 2018

21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im Koma F

"Copout" (HC Punk, Tel Aviv, Israel) - "Green Milk from the Planet Orange" (crazy stuff, Tokyo, Japan)
MusikPunk HC Konzert

Mi, 22. August 2018

17:00
Abstand: Punk from Israhell

Copout (Punk from Israhell) playing an Martinee Concert at Abstand!

 
Musik

Do, 23. August 2018

11:00
Villa Kuriosum: YOGILATES

Mischung zwischen Yoga und Pilates. Dehnung, Geschmeidigkeit, Balance und Muskeltraining .
Bitte Sportkleidung und eine Matte/bzw Decke mitbringen
gegen Spende - jeden Donenrstag um 11Uhr
Kurs/Workshop

Fr, 24. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist

Sa, 25. August 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Capitalism (part 1)
Film

Mo, 27. August 2018

22:30
Abstand: ElEkTRoO!

Elektro Tresen!
Schwarzlicht- Kicker und Bässe auf die Ohren!
Party

Do, 30. August 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 31. August 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist
22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Trash Cat" (Dublin) - "Evil Lives" (IL) - "Holocaust" (IL)
MusikPunk HC Konzert

Sa, 01. September 2018

22:00
KØPI: Konzert im AGH

"Akrabot" (IL) - "Dis Disaster" (Berlin, IL) - "Schurdistan" (IL)
MusikMetal DBeat Konzert

Do, 06. September 2018

23:00
Lauschangriff: Tekno Soliparty

Tekno/Tribe/Breakbeats von:
„Maarten“ Monotoon (A_sound)
„Chantal“ (Cyberrise)
„Rob“ (Amazing Mono)
„Nautilus“ (A_sound)
Soliparty für Anwalts-/Repressionskosten und Baukosten Lauschi
MusikParty

Fr, 07. September 2018

14:00
L34: Queer-Feminist Café

Bücher Kaffee Zines Kuchen Gefangenen-Schreiben Tee Diskussionen Crèpes Gespräche
Du magst Bücher, Kaffee, Kuchen und Queer-Feminismus?! Cool! Jeden Freitag Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr öffnen wir für ein nicht-kommerzielles, queer-feministisches Café.
Wir brauchen Orte, an denen wir uns bilden_organisieren und entspannen können. Und das wollen wir hier tun. Es wird eine Sammlung von Büchern zu den Themen Queer-Feminismus, Anarchismus, Gentrifizierung, Post-/ Dekolonialismus, Antifaschismus und weiterem in verschiedenen Sprachen geben.
Alle Gender sind willkommen.
Kneipe/CaféBuch-/Infoladen/BüchereiEssenTreffenqueer-feminist

Sa, 08. September 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Capitalism (part 2)
Film

Do, 13. September 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Di, 18. September 2018

21:00
KØPI: nach der Vokü Konzert im AGH

"Grand Collapse" (unrelenting intense HC Punk, Cardiff, Wales) - "Civilized Society?" (80´s Anarchopunk, Bristol, U.K.)
MusikPunk HC Konzert

Do, 20. September 2018

21:00
KØPI: Konzert im AGH

"Burial Invocation" (Death Metal aus Ankara, Türkei)
MusikMetal DBeat Konzert

Sa, 22. September 2018

17:00
Sama32: frAction Replay

Dokumentationen zu bestimmten, gesellschaftlich relevanten Themen.
Jeder Abend steht unter einem bestimmten Thema.

Migration
Film

Do, 27. September 2018

20:00
B-Lage: (queer)feministischer BDSM-Stammtisch

Dies ist keine Spielparty, es gibt keinen Dresscode, komm gerne in Alltagsklamotten. No Gods, No Masters ;) , No Assholes.
Beratung/Hilfe/SprechstundeKneipe/CaféKurs/WorkshopTreffen

Fr, 05. Oktober 2018

22:00
KØPI: Jubiläums - Konzert im AGH

25 Jahre AGH-Sause
"Impact" (Classic 80ïs Punk, Ferrara, Shitaly) - "Disease" (John DeerBeat Punk, Mallorca, Catalunya) - "Morus" (Punk HC, Warszawa, Polska) - "Wall Breaker" (SxE HC Punk, New Jersey, USofTrump)
MusikPunk Konzert

Sa, 06. Oktober 2018

22:00
KØPI: Jubiläums - Konzert im AGH

25 Jahre AGH-Sause
"Krasskepala" (CrustPunk, Bandung, Indonesia) - "Melmor" (violince Punk, Bretagne, France) - "Infekcja" (DBeatMetal, Wroclaw, Polska) - "Cress" (anarchist Punk, Manchi, UK)
MusikPunk Konzert

Mi, 10. Oktober 2018

21:00
KØPI: Konzert im Koma F

"Kärzer" (Stenchcore / St Petersburg, Russia)
Musikpunkstrenchcorecrust

Fr, 12. Oktober 2018

21:00
KØPI: Theater im AGH

Act Absurdum präsentiert
"Das Totenschiff" (Theater nach einem Roman von B.Traven auf deutsch)
Kneipe/CaféTheaterMetal DBeat Konzert

Sa, 13. Oktober 2018

21:00
KØPI: Theater im AGH

Act Absurdum präsentiert
"Das Totenschiff" (Theater nach einem Roman von B.Traven auf deutsch)
Kneipe/CaféTheaterMetal DBeat Konzert

Fr, 19. Oktober 2018

21:00
Abstand: Konzert im Abstand

Konzert mit Alteri ( Deathmetal/ Punk Kruste Köln) + Haeresis (Blackened Post Metal Berlin)
  No Nazis// No Cops// No Dogs// No Masters// No Zivis

Sa, 20. Oktober 2018

00:00
Rummelplatz: Platzfest

tba
MusikParty