Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Fr, 21. November 2014

Regelmäßige Termine wie Tresen, Küfas, u.ä., an denen sonst nichts anderes veranstaltet wird, findet ihr unter Adressen oder Küfas.

Terminator

Schickt eure Termine bitte mit unserem Online-Formular.

Termin-Suche

RSS

Unsere Berlin-Termine könnt ihr nun auch mit RSS abrufen.

Zeit-Auswahl

gestern | heute | morgen

ausführlich
7 Tage | 30 Tage

Kurz-Übersicht
30 Tage | 90 Tage

Rubrik-Auswahl

Es gibt aktuell
158 Termine in Berlin

Politik/Aktion: 9
Konzerte: 52
Filme: 48
Essen: 15
Parties: 28
Frauen: 1
Ausstellungen: 2
Kurse/Workshops: 3
Kneipe/Café: 17
Queer: 4
Info: 19
Sonstiges: 21

Link-Tipps

5 von 46
alle anzeigen

inforiot - alternative termine und news für brandenburg
Liebig 14
Reisewarnung 13.-26.10.2014
Anarchistische Gruppe Neukölln
EAG - Emanzipative Antifaschistische Gruppe Berlin

Bitte beachtet unseren Spendenaufruf in eigener Sache. Danke.

31 Termine   (1 Tag)

Samstag, 05.05.2012
14.00 Uhr Boddinstraße (Neukölln): Straßenfest
Amaro Foro lädt zum zweiten "Herdelezi" Roma Straßen- und Kulturfest in der Boddinstraße (beim Rathaus Neukölln). Es gibt Musik von: Fanfara Kalashnikov, Taraful din Craiova, Balkan Express und Nemuritorii. Ein Kinderprogramm mit Maskenparade, Kinderschminken, Blumenkränze basteln und Spielen. Ausserdem Infos, Getränke, Kuchenbuffet, traditionelles Essen und andere Leckereien. Ab 22.00 Uhr geht die Feierei in der Frühperle Boddinstraße Ecke Isarstraße weiter.
14.00 Uhr Projektraum H48 (Neukölln): Aktionstraining
Dieses Aktionstraining (Basis-Modul) fokussiert auf Grundlagen für regelüberschreitende Massenaktionen. Was ist und wie kann sich eine Bezugsgruppe verhalten um handlungsfähig zu werden? Was sind grundlegende Blockadetechniken und wie fühlen die sich an? Wie umgehen mit wütenden Angestellten oder Passant_innen, die nicht durch unsere Blockade dürfen? In Rollenspielen und gemeinsamer Diskussion werden verschiedene Szenarien durchgespielt und besprochen. Das Training orientiert sich dabei auch an den Erwartungen und Bedürfnissen der Anwesenden. Dauer ca. 4 Stunden. Veranstaltet von Skills for Action.
16.00 Uhr Hallesches Tor: Demo
Solidemo zur Wahl in Griechenland. "Gegen die deutsche Rolle bei der Durchsetzung des Spardiktats - Gegen nationale und kapitalistische Konkurrenzverhältnisse!" Wenn am 6. Mai in Griechenland gewählt wird, ist eines klar: Entscheiden können die Abstimmenden herzlich wenig. Das Spardiktat von EU, IWF und EZB kann, so betonen es die EU-Eliten, durch keine Wahl abgeschwächt werden. An der massiven Verschlechterung der Lebensbedingungen der Menschen in Griechenland wird sie ohnehin nichts ändern. Der Kampf um Wettbewerbsfähigkeit und das Vertrauen der Märkte ist in den eingesetzten Technokratien die einzige Aufgabe staatlichen Handelns. Aus einer Position der wirtschaftlichen und politischen Stärke setzt Deutschland damit seine Interessen in der EU durch. Begleitet wird dies durch einen sozialdarwinistischen Diskurs in der deutschen Gesellschaft, der die Verelendung der Lebenssituationen in Griechenland achselzuckend hinnimmt bzw. lautstark einfordert.
Zeigen wir, dass die deutsche Politik der Krise nicht unwidersprochen bleibt! Solidarität mit den Kämpfenden in Griechenland!
16.00 Uhr Villa Kuriosum (Scheffelstr. 21): Eröfnungstag + Party
Traut euch nach Lichtenberg! Fühlt euch alle herzlich eingeladen zur Eröffnung eines neuem netten Ortes. Die Villa Kuriosum - ein modernes Kuriositätenkabinett. Ein Tag voller Überrachungen, Kaffee und Kuchen im Garten unter den Apfelbäumen, Bühnenprogramm, Feuertonne, billiges Bier und gute Cocktails und Tanzen durch die Nacht. Ort: Villa Kuriosum, Scheffelstr. 21, S-Bhf. Frankfurter Allee.
17.00 Uhr Ehrenmal der Interbrigadisten (Volkspark Friedrichshain): Gedenken + Ehrung
Ehrung des Widerstandskämpfers Fritz Teppich und der Interbrigadisten durch die erinnerungspolitische Gruppe Ahaztuak aus dem Baskenland.
18.00 Uhr Haus der Demokratie: Infoveranstaltung
Gegen das Vergessen. Infoveranstaltung zur Bombardierung Gernikas, dem Leben und Kampf von Fritz Teppich und der aktuellen Erinnerungspolitik im Baskenland.
18.00 Uhr Wagenburg Lohmühle: Konzert
Frühlingskonzert mit "Guts Pie Earshot" zur Saisoneröffnung des Wagendorfes Lohmühle, am Ostende des Görlitzer Parks. P.S. unsere Konzerte fangen relativ pünktlich an, weil wir wegen der Nachbarn nicht so lange machen können.
18.00 Uhr Wagendorf Pankgräfin e.V. (Karow): Party
"Brotzeit" - Leinen anziehn, das Butterbrot hebt wieder ab... In einer neuen Runde werden wir die Tragfähigkeit und Schubkraft des Butterbrots unter Beweis stellen. Macht euch bereit für knarzende Basslines und knackende Höhen mit der extra Portion Essig. Eintritt: 4-6 EUR.
Floor 1: Kaliaskov As, Synthetic Forest, Madam Clocharg, Jairam, Bastel, Kwatsch.
Floor 2: Ibex, Mars Leder, Flip Marlou, Hannes Beilstein, 2KN, Devdem.
19.00 Uhr K9: Bastelworkshop
Wenn du schon immer mal Bock hattest, ein Stencil zu entwerfen und umzusetzen, bekommst du hier die Möglichkeit dazu. Wir zeigen dir die wichtigsten Tricks und Kniffe, damit dein erstes Stencil ein Erfolgserlebnis wird. Wir helfen euch von der Idee bis zur Umsetzung, also Bringt ruhig eigene Bilder für Motive mit. Besonderes Special: Die Schablone der Superlative. Wir zeigen euch wie man riesige Schablonen bastelt. Interbrigadas & Vosifa
19.00 Uhr Schokoladen: Konzert
"Capital X" (Synth-Punk-Digi-Rock'n'Roll aus UK) und "Candyslade" (New Electro Wave aus Köln)
20.00 Uhr Baiz: Konzert
Stefan Körbel und Michael Letz: "Forty Eight Crash" - Lieder und Texte aus der Revolution von 1848. Eintritt: Spende.
20.00 Uhr Bandito Rosso: Infoveranstaltung
"Krisenpolitik und Blockupy-Proteste in FFM". Im vergangenen Jahr hat sich die Wirtschaftskrise in der EU deutlich verschärft. Länder wie Griechenland und Italien werden von nicht gewählten Regierungen regiert, gleichzeitig zwingt Angela Merkel dem gesamten Euroraum ihre neoliberalen Krisen"lösungen" à la Fiskalpakt auf. Welche Ursachen hat diese Krise? Wie können wir als Linke darauf reagieren? Und nicht zuletzt: Was soll konkret vom 16.-19. Mai in Frankfurt/Main passieren? Mit Referent_in von der Interventionistischen Linken, außerdem Solicocktails für die Blockupy-Kampagne. Anschließend Jugendantifatresen mit günstigen Getränken, Kicker und Dosenmucke.
20.00 Uhr Jugend(widerstands)museum (Rigaerstr. 9): Konzert
"Tanz durch den Mai". Punk, Hardcore und Metal mit: "Aule" (Punk aus Berlin), "Kill My Kitty" (Punk aus Berlin), "Jaked Off Shorts And Loaded Heads" (Crossover aus Bayern), "Kyffpack" (HC-Punk aus Italien/Zypern). Der Eintritt ist für einen guten Zweck (mehr Freiräume in Fhain). Eintritt: 3 EUR.
21.00 Uhr Astra Stube Neukölln (Weichselstr. 63): RASH-Niter
"Reggae from the ghetto"-RASH-Nighter. Dieses Mal in der Astra-Stube in Neukölln. Es legen die Northkorean Rudeboys & Rudegirls für euch auf - von Skinheadreggae über Rocksteady bis Soul. Let's dance!
21.00 Uhr Clash: Konzert
"Segismundo Toxicomano" (Bask-Punk) und "Frontkick" (Streetpunk).
21.00 Uhr Kadterschmiede: Party
13,5 Jahre "Köpi-Fight-Club". Legendäre Party, 3 Bands, Cocktails, Beer and more. "Schwund" (Electro-Trash-Performing), "Trocken Brot" (Überraschung), "La Calzada De Los Muertos" (Latin Ska Punk, angefragt). Zwischen den Gigs: "Open List Boxing". Danach Konservengeballer mit DJ 65 - The Animal und DJ -m-. Eintritt: Spende.
21.00 Uhr Kurt-Lade-Klub: Off Beat Zirkus
Der Off Beat Zirkus wird zweistellig. Dieses Mal treten die "Nyabinghi Allstars" und die "Looney Roots" auf, um den Sommer willkommen zu heißen. Anschließend gibt es wie immer die Off Beat und Groove Disko. Eintritt: 3 EUR.
21.00 Uhr Südblock (Admiralstr. 1-2): Party
"Mutvilla has landed again". Mutvilla - trans*interabiqueerschwulesbisch lädt ein zum interstellaren Stelldichein mit Monstern und Außerirdischen. Get a free pan galactic gargle blaster for monster/extraterrestrian-outfit. Das Motto also: Monsters, Außerirdische, Extraterrestrians - same hearts beat alike. Erlebe eine kleine bezaubernde Show mit Mimi Monstroe, Rosebutt, Patsy l'Amour laLove, Elça van der Elster and even more. Feier mit den Mutvilla Allstars. Und tanze zu Marsmädchen, Anti, Anti!, Special agent Patsy l'Amour laLove, Lisalotta P. Eintritt: 4-8 EUR.
21.00 Uhr Tommy-Weisbecker-Haus: Konzert
"Donovan & Friends" (Reggae) + Support-Bands
21.00 Uhr Trickster: Konzert + Party
Record Release: "The Act". DJ Angelika. Eintritt: Spende.
21.00 Uhr X-B-Liebig: Lesebühne
Offene Lesebühne für wilde Lyrik und Prosa. Bringt mit, was ihr schon immer mal vorlesen wolltet, egal ob selbstgeschrieben oder nicht. Tagebücher, Gedichte, Briefwechsel mit den Behörden, (Kurz-)Geschichten, Kuchenrezepte - ganz egal... Heute mit veganen Häppchen und geraucht wird wie immer draußen. Ab 23.59 Uhr Konzert, Cocktails und Roulette.
21.30 Uhr Subversiv: Konzert + Party
"Family Man" (Archaic HC Punk aus Berlin), "Nervous Nerds" (Informatikpunk aus H-Town), "The Paranoids" (Postpunk aus Berlin) und "Bandabonnot" (Skatepunk aus H-Town). Plus vegane Burger und Aftershowparty mit DJ TobiAstand (Classic HC, Punk, Trash).
22.00 Uhr Drugstore: Nox Arcana
Metal-Mittelalter-Gothik-Party für Freunde harter und düsterer Musik.
22.00 Uhr Fischladen: Psychedelicnight
Psychedelicatessen in Ton und Bild mit DJ Alusie. Just be, see, listen and dance.
22.00 Uhr K9: Soliparty
"Trash n Smash". Letzte Vosifa-Trash-Party für das "Open Air for Open Minds" (31.5.-2.6.). Zum Tanzen fordern euch diesmal DJ Remmi Demmi (Reducation-Team, Pop-Alltimes), das Glitzer-Disko-Team (Alltimes) und Trashtante (Trash, Alltimes) auf. Oben gibt's wie immer Punkrocktresen und gute Cocktails.
22.00 Uhr Køpi: Soli- Konzert im Koma F
"KOMA F SOLI-WEEKEND PART THREE - THE FINAL INZEST"
"Guyana Death Tape" (Grind-Crust-Explosion/ Berlin) + "Peacebastard" (D-Beat Attack/ Berlin) + "Earth Crust Displacement" (Dis-Beat-Noize/ Helvete) + "Krystal Meth" (80ies Hardcore/ Berlin) + "Karaoke-Extrem mit Suff und Atmosphäre"
22.00 Uhr Køpi: Konzert im AGH
"FF Terror" (Digi HC aus Berlin) - "Respect My Fist" (Rock'n'Roll aus Berlin) - "Del_F62" (Elektropunk aus Berlin)
22.00 Uhr Køpi: Soliparty im Technokeller
Soliparty für das Friedensfestival Ostfriesland 2012
Feier Dein Kaff mit drei Groschen für den Frieden!!!
"Tapete" (HipHop & Rap) + "Crying Wolf" /(Chanson & Punk) + "Impuls" (Pankerock) + "DreiGroschenDisko" (Dubstep & Drum ´n´Bass) + "AcidTribe & Jay Higher" (Drum ´n´Bass)
22.00 Uhr Supamolly: Party
Rubbabreakz-Soli for Soned e.V. (Solarprojekte und Permakultur in Afrika/Nigeria). Dubstep, Jungle, DnB, Breakcore by t3kamin, Commander Keen, 190bpm, Keeper, General Unzufrieden. Mic Support by Mario Schank, Massiv Le Ghaza.
23.00 Uhr Changing Room (Werbellinstr. 50): Soliparty
Elektro-Soliparty für das "Disteln im Beton"-Festival 2012 (Bunte Kuh, Weißensee) mit Benny Behave, Peter Shlomsen, Matthew Njuman und Herr Backstein. Eintritt: Spende.
23.55 Uhr X-B-Liebig: Soliparty
"Jazzcasino" - Soliparty für XB-Liebig. Arm, aber stilvoll versuchen wir unser Mietdefizit auszugleichen. Ab 23.59 Uhr Mitternachtsshow mit Pia (Gesang und Piano), darauf folgend kann man sich am Roulettetisch mit unserem fabelhaften Croupier, veganen Cocktails, ebensolchen Häppchen und gediegener Jazz- und Swingmusik bis in die Morgenstunden amüsieren. Selbstverständlich wird Abendgarderobe vorausgesetzt. Eintritt: Spende.

radar

November 2014
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Dezember 2014
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

  heute
  bis 5 Termine
  bis 10 Termine
  über 10 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg
Rotes Potsdam
Potsdam
links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern
Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern
left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Terminal
Dresden
Bewegungsmelder
Hamburg
Planlos
Bremen
MOG
Göttingen
Terminrevolte
Hildesheim
Hermine
Ruhrgebiet
bo-alternativ
Bochum
Plotter
Köln
untergrund
Rhein-Main
Ausrasten
Rhein-Neckar
Stressmob
Marburg
Info-Pirat
Nürnberg u.a.
Eroding Empire
London
gegen die lange weile
Wien

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide