Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Fr, 31. Oktober 2014

Regelmäßige Termine wie Tresen, Küfas, u.ä., an denen sonst nichts anderes veranstaltet wird, findet ihr unter Adressen oder Küfas.

Terminator

Schickt eure Termine bitte mit unserem Online-Formular.

Termin-Suche

RSS

Unsere Berlin-Termine könnt ihr nun auch mit RSS abrufen.

Zeit-Auswahl

gestern | heute | morgen

ausführlich
7 Tage | 30 Tage

Kurz-Übersicht
30 Tage | 90 Tage

Rubrik-Auswahl

Es gibt aktuell
293 Termine in Berlin

Politik/Aktion: 8
Konzerte: 103
Filme: 72
Essen: 26
Parties: 45
Frauen: 1
Ausstellungen: 17
Kurse/Workshops: 9
Kneipe/Café: 37
Queer: 11
Info: 45
Sonstiges: 48

Link-Tipps

5 von 46
alle anzeigen

Antifa Friedrichshain (Berlin)
Rote Flora bleibt (unverträglich)! Bundesweite Demo 21.12.
Forum der Nichtarbeit
Die Lunte - autonomer Stadtteilladen in Neukölln
Rhythms Of Resistance - Action Samba Berlin

Bitte beachtet unseren Spendenaufruf in eigener Sache. Danke.

9 Termine   (1 Tag)

Sonntag, 17.06.2012
10.00 Uhr Strausberger Platz: Pro Deutschland und NPD-Kundgebungen verhindern!
Am 17. Juni wollen Pro Deutschland (ab 10.00 Uhr) und die NPD (ab 12.00 Uhr) am Strausberger Platz in Friedrichshain Kundgebungen zum 17. Juni 1953 abhalten. Die NPD-Kundgebung steht unter dem Motto "Damals wie heute – Freiheit muss erkämpft werden". Angeknüpft werden soll an den 17. Juni 1953 als Arbeiter_innen in der DDR, ausgehend von der Großbaustelle Stalinallee (die heutige Karl-Marx-Allee) gegen zu hohe Normen streikten. Immer wieder versuchen die Berliner Neonazis historische Daten für sich zu besetzen und nationalistisch umzudeuten. Die tatsächlichen Geschehnisse spielen dabei keine Rolle. Es geht der NPD nur darum ihre nationalistische Hetze auf die Straße zu tragen und über historische Ereignisse Sympathisant_innen zu gewinnen. Schon im letzten Jahr wurden ähnliche Kundgebungen der NPD am Rosa-Luxemburg-Platz und von "Pro Deutschland" am Frankfurter Tor durch entschlossenen Protest zum Desaster. Daran wollen wir nun anknüpfen und rufen zu kreativen und ungeordneten Gegenprotesten auf.
Da NPD-Demonstrationen in Berlin in letzter Zeit durch Blockaden immer wieder verhindert wurden, versuchen sie jetzt durch stationäre Kundgebungen einer Blockade der Route zuvor zukommen und bleiben gleich an einem Ort stehen. Lasst uns ihnen auch dies Konzept vermiesen! Kein Platz für Nazis! Neonazis entschlossen entgegentreten!
14.00 Uhr Schwarzer Kanal: TCSD Workshop
Offenes Transpi-Malen für den TCSD. Lasst es glitzern! Antifaschistisch – queerfeministisch – antirassistisch – solidarisch! Das diesjährige Motto soll unsere vielfältigen queeren Positionen und Forderungen Raum bieten. Damit diese in ihrer Vielzahl und Unterschiedlichkeit auf der Demo sichtbar werden, wollen wir gemeinsam Transpis, Schilder, Schablonen etc. vorbereiten.
Bringt eure Ideen, und gern Materialien wie Farben, Pinsel, Cutter, Stoffe, Pappe etc. mit, wenn welches habt. Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht. Offen für alle LGBTIQ.
15.00 Uhr KvU (Kirche von Unten): Hoffest
Kaffee & Kuchen, Theater, Liedermacher, Sumoringen, selbstgemachte Filme...
15.00 Uhr Wagenburg Lohmühle: Clown-Café
Sonntagscafé mit externen Clowns. Außerdem veganer Kuchen und kalte Getränke.
15.30 Uhr: Führung über den Wagenplatz, mit Schwerpunkt Geschichte der Wagenburg Lohmühle und Natur in der Großstadt.
18.00 Uhr Friedelstr. 54 (Neukölln): Anarchistisches Wochenende
Fritz Scherer zum Gedenken. Einen Tag vor Fritz Scherers 24. Todestag möchten wir mit dieser Veranstaltung an diesen spannenden und für die anarchistische Bewegung, auch außerhalb Neuköllns, sehr wichtigen Menschen erinnern.
Ab 19.00 Uhr kurzer Vortrag über das Leben von Fritz Scherer und Lesung von kurzen Texten und Gedichten. Ein Vertreter der Bakuninhütte wird ebenfalls etwas über diese und die Verbindung zu Fritz Scherer erzählen.
Im Anschluss gibt es noch den Dokumentarfilm "Landstraße, Kunden, Vagabunden" von Klaus Trappmann zu sehen. In dem Film, über die Wanderarbeiter- und Vagabundenbewegung der ersten Hälfte des 20. Jahrunderts, ist Fritz Scherer einer der wenigen Zeitzeugen. Vorher: "Futtern wie bei Muttern!"
19.00 Uhr Fischladen: Konzert
"1981" (Postpunk aus Finnland) und "Fox Devils Wild" (Punk aus Berlin). Beginnt ziemlich pünktlich um 19.00 Uhr.
19.00 Uhr Schwarzer Kanal: Transgenialer Filmabend
Eine Woche vor dem TCSD wollen wir gemeinsam einen filmischen Blick in queere Geschichte(n) werfen.
20.30 Uhr Drugstore: Katerkino
"Novemberkind" (BRD 2008, R.: Christian Schwochow) und "Schmetterling und Taucherglocke" (F/USA 2007, R.: Julian Schnabel)
22.00 Uhr Køpi: Konzert im Koma F
Beginn pünktlich um 22.00 Uhr!
"Undead Creep" (Death Metal/ Palermo) + "Groan" (Death Metal Bomb/ Berlin)

radar

Oktober 2014
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

November 2014
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

  heute
  bis 5 Termine
  bis 10 Termine
  über 10 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg
Rotes Potsdam
Potsdam
links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern
Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern
left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Terminal
Dresden
Bewegungsmelder
Hamburg
Planlos
Bremen
MOG
Göttingen
Terminrevolte
Hildesheim
Hermine
Ruhrgebiet
bo-alternativ
Bochum
Plotter
Köln
untergrund
Rhein-Main
Ausrasten
Rhein-Neckar
Stressmob
Marburg
Info-Pirat
Nürnberg u.a.
Eroding Empire
London
gegen die lange weile
Wien

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide