Stressfaktor-Startseite...[squat!net]
Startseite Termine Adressen Küche für Alle Links SF Sa, 1. November 2014

Regelmäßige Termine wie Tresen, Küfas, u.ä., an denen sonst nichts anderes veranstaltet wird, findet ihr unter Adressen oder Küfas.

Terminator

Schickt eure Termine bitte mit unserem Online-Formular.

Termin-Suche

RSS

Unsere Berlin-Termine könnt ihr nun auch mit RSS abrufen.

Zeit-Auswahl

gestern | heute | morgen

ausführlich
7 Tage | 30 Tage

Kurz-Übersicht
30 Tage | 90 Tage

Rubrik-Auswahl

Es gibt aktuell
275 Termine in Berlin

Politik/Aktion: 7
Konzerte: 94
Filme: 70
Essen: 26
Parties: 41
Frauen: 1
Ausstellungen: 16
Kurse/Workshops: 8
Kneipe/Café: 35
Queer: 11
Info: 42
Sonstiges: 49

Link-Tipps

5 von 46
alle anzeigen

Initiative gegen das Chipkartensystem
Mediaspree entern!
Antifaschistische Initiative Reinickendorf
Infoladen Daneben (Berlin Friedrichshain)
Rote Flora bleibt (unverträglich)! Bundesweite Demo 21.12.

Bitte beachtet unseren Spendenaufruf in eigener Sache. Danke.

11 Termine   (1 Tag)

Montag, 28.05.2012
18.00 Uhr FAU-Lokal: Mieterberatung
Mieterberatung der FAU Berlin. In Kooperation mit einer Rechtsanwältin. (Jeden 4. Montag im Monat)
19.00 Uhr Schokoladen: Konzert
Acoustic Moon und Schoko-Kuss present "Scott Matthew" (Australien)
20.00 Uhr about blank (Markgrafendamm 24c): Konzert
"Bridge & Tunnel" (ex-Latterman, New York) und "Above Them" (Punk aus England). Eintritt: 6 EUR.
20.00 Uhr Baiz: Lesebühne
"Reality Is For Pussies", eine nicht-kommerzielle, freie Lesebühne, für alle, denen die Worte auf der Straße fehlen. Angefangen wird offiziell um acht. Inoffiziell erfahrt ihr live vor Ort. Und wer mag, der bringt seinen eigenen, kleinen Text mit. Gibt es genug Lesewillige, eröffnen wir am Ende ein Publikumsmikrofon.
20.00 Uhr Drugstore: Open Stage Café
Musik für alle - Bühne und Instrumente sind da, dazu gibts lecker vegane Vokü und billig Bier.
20.00 Uhr New Yorck im Bethanien: Anarchistisches Infocafé
Bericht von der Newroz-Delegation nach Diyarbakir und Vokü. Trotz des Verbots durch die türkischen Behörden feierten etwa 1 Million Menschen dieses Jahr in Amed/Diyarbakir das kurdische Neujahrsfest Newroz. Auch in anderen nordkurdischen Städten wurden die von von einer breiten Repression durch türkische Polizei und Militärs begleiteten Feiern von Tausenden besucht, wie in Midiyat, Nusaybin und Colemerg. Mehrere tausend Menschen wurden im Zusammenhang mit den Newrozfeiern festgenommen. Insgesamt hat sich die Repression gegen die kurdische Bevölkerung in Nordkurdistan in den letzten Monaten intensiviert: allein seit November 2011 wurden über 7000 politische Gefangene inhaftiert. Über 2000 Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahre, denen vorgeworfen wird sich an Demonstrationen beteiligt oder Steine auf die Polizei geworfen zu haben, sitzen derzeit in türkischen Gefängnissen. (mit englischer Übersetzung)
20.30 Uhr New Yorck im Bethanien: Offenes Treffen
Offenes Treffen des Initiativkreises Mediaspree versenken! AG Spreeufer. Wir informieren über unsere Initiative und unsere Pläne u.a. zum 4. Jahrestag des Bürgerentscheid "Spreeufer für alle!" im Juli. Es wird wieder eine oder mehrere Demos und anderes geben, damit alle die Möglichkeit haben ihren Protest und ihren Widerstand deutlich zum Ausdruck zu bringen! Kommt ins New Yorck59 (Südflügel des Bethanien, 1. OG, letzte Tür rechts) und macht mit! Berlin ist keine Ware - Gemeinsam gegen Ausverkauf und Verdrängung!
20.30 Uhr Rote Insel: Kino
"Das wandelnde Schloss" (J 2004, DmEU)
21.00 Uhr Kadterschmiede: Vokü + Diskussion
21.00 Uhr Vokü
22.00 Uhr Discussion on fighting homophobia and introduction to gender related issues in Malaysia.
21.00 Uhr KvU (Kirche von Unten): Konzert
"Jenny Woo" (Acustic Oi from Canada)
21.00 Uhr Køpi: Videokino Peliculoso
Wild-Women-Reihe: "Tausendschönchen" (CSSR 1966, 76 min, R: Vera Chytilova, D: Ivana Karbanova, Jitka Cerhova)Zwei gelangweilte junge Frauen verfallen in ihrer Beziehungslosigkeit der Lust, ältere wohlhabende Leute auszunutzen, Schabernack zu treiben und in der Begierde übermäßigen Essens sich selbst und die Gesellschaft spielerisch-frech zugrunde zu richten. Ein allegorisches Lehrstück im Stil einer grotesk-bizarren Komödie, die in surrealistisch inspirierter, virtuoser Manier mit der Zerstörung als zugleich befreiender und gefährlicher Kraft konfrontiert. Eine ebenso unterhaltsame wie hintergründige Fantasie von zeitloser Faszination.

radar

November 2014
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Dezember 2014
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

  heute
  bis 5 Termine
  bis 10 Termine
  über 10 Termine

Terminseiten

inforiot
Brandenburg
Rotes Potsdam
Potsdam
links-lang.de
Mecklenburg-Vorpommern
Störungsmelder
Mecklenburg-Vorpommern
left-action
Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Terminal
Dresden
Bewegungsmelder
Hamburg
Planlos
Bremen
MOG
Göttingen
Terminrevolte
Hildesheim
Hermine
Ruhrgebiet
bo-alternativ
Bochum
Plotter
Köln
untergrund
Rhein-Main
Ausrasten
Rhein-Neckar
Stressmob
Marburg
Info-Pirat
Nürnberg u.a.
Eroding Empire
London
gegen die lange weile
Wien

Kontakt

Internet- und Papierausgabe des Stressfaktors sind zwei getrennte Projekte. Beachtet beim Kontakt bitte die unterschiedlichen Email-Adressen.

stressfaktor@squat.net
nur Internet

papier@squat.net
nur Papier

termine@squat.net
beide